Donnerstag, 17. Dezember 2009

Tortellini mit Tomaten-Rucola-Sauce

Wenn man hier im Blog nach schnellen Nudelgerichten sucht, findet man einiges... Oft habe ich wenig Zeit, möchte trotzdem etwas essen und improvisiere am liebsten mit Nudeln.

Diesmal konnte ich es mir einfach machen - ich habe schöne frische Teigtaschen bekommen, die mit einer Lachsfarce gefüllt waren. Klassisch schmecken diese gut mit Salbeibutter, aber das war mir zu langweilig. Da noch Rucola da war, gab's eine schnelle Tomaten-Rucola-Sauce dazu.

Optisch wieder sehr interessant, aber geschmacklich gut.

Die Lachs-Tortellini waren kräftig genug, so dass sie die kräftige Sauce als Kontrapunkt gut verkraftet haben. Hier das Rezept:

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Schwarze Lachstortellini mit schneller Tomaten-Rucola-Sauce
Kategorien:Teigware, Nudel, Tomate, Rucola, Schnell
Menge:2 bis 3 Personen als Hauptspeise

Zutaten

1Pack.Große Lachs-Tortellini, mit Tintenfischtinte
-- gefärbt (Fertigprodukt)
1Schalotte
1Knoblauchzehe
EtwasOlivenöl
1ZweigRosmarin
1SchussSherry oder Portwein; wer mag
1DoseStückige Tomaten
Getrocknete mediterrane Kräuter
1HandvollKleine Tomaten
Rucola; Menge nach Geschmack
Sahne, Schmand, Saure Sahne und/oder Crème
-- fraîche
Salz, Pfeffer

Quelle

Erfasst *RK* 17.12.2009 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Schalotte und Knoblauch schälen und klein schneiden. Mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Rosmarin dazugeben. Mit Tomaten und Portwein oder Sherry ablöschen. Kräuter dazugeben und köcheln lassen.

Kleine Tomaten halbieren oder vierteln. Rucola etwas klein schneiden, so dass die Blätter nicht zu lange sind. Beides in die Pfanne geben. Mit etwas Sahne o.ä. sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Tortellini in kochendem Salzwasser garen. Wenn sie fertig sind, abgießen und in die Pfanne zu der Sauce geben. Etwas unterheben und servieren.

=====

Kommentare:

  1. Tomate-Rucola, das klingt seeehr passend zu Nudeln und die Färbung macht sich auch besser, als beim Rotkohl :-)

    AntwortenLöschen
  2. haha, Schnee kann ich hier auch bieten!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ungefähr soviel Schnee haben wir auch! Und so ein Nudelgericht geht bei mir immer:-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich noch nie getraut, diesen Lachs-Tortellini mit einer kräftigen Tomatensauce zu begegnen. Meine Bedenken sind anscheinend unbegründet :-)

    AntwortenLöschen
  5. so schön schwarz werden sie nur mit Tintenfischtinte. Weisst Du ob die Tinte nach Fisch schmeckt oder ob man die auch sonst zum Färben von vegetabilen Produkten benutzen könnte ? Der Katze wars wohl zu kalt draussen

    AntwortenLöschen
  6. Lecker! Du hast wohl jetzt auch - wie Bolli - einen guten PastaItaliener um die Ecke ;-) ?

    AntwortenLöschen
  7. Hhhmmmm lecker !!
    mir gefällt auch die Optik, paßt auch wunderschön zum Schnee im Untergrund :-)
    Ich bewundere Dich allerdings, daß du bei Kälte und Schnee noch draußen fotografierst !
    Bis ich ein halbwegs anständiges Foto geschafft habe, sind schon so manches Mal locker 5 Minuten vergangen

    AntwortenLöschen
  8. wie ich sehe, hat es geschneit....bei dir im garten..:-) rucola mit pasta geht immer...vor allem wenn's pressiert

    AntwortenLöschen
  9. @ kulinaria katastrophalia: Ich hoffe, Euch gefallen auch die Kleckse?! ;-)

    @ Bolli's Kitchen: Schnee in Paris?! Wow!:-)

    @ Heidi: Bei uns ist es inzwischen etwas mehr. Und Du hast recht, zwischendrin, wenn keine Zeit ist, müssen solche Nudelgerichte sein. :-)

    @ Susa: Das war auch eher ein Versuch, aber ich fand's gut.

    @ lamiacucina: Die waren ja gekauft. Ich finde, ein bisschen "besonders" schmecken die Nudeln durch die Tinte schon - als richtig fischig würde ich es nicht bezeichnen, aber irgendwie kräftiger. Bei sehr zarten Kombinationen würde ich die Finger davon lassen, aber sonst kann man das gut mal probieren!!!

    @ sammelhamster: Um die Ecke war er nicht - er lag zufällig auf dem Weg bei der Rückkehr von einem Business Trip... 2 Pack habe ich noch, danach heißt es wieder selber machen. :-)

    @ Karin: Meine Fotos sind meist Schnappschüsse - hier bin ich schnell in Schuhe geschlüpft, raus, 3 Fotos gemacht und das beste genommen. Die Teller wärmen wir im Winterhalbjahr immer vor, das Essen war also noch warm. :-)

    @ peppinella: Ja, inzwischen ist es sogar richtig weiß. Und es hat Schneeblumen an den Fenstern. Minus 15 Grad gestern, den ganzen Tag...

    AntwortenLöschen
  10. @Barbara
    Selbstverständlich die ausgezeichneten Exemplare wohlwollend zur Kenntnis genommen ;D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin