Sonntag, 11. September 2011

Zwetschgen mit Nutella-Sahne

Vor kurzem habe ich den Event initiative sonntagssüß entdeckt. "Für Kuchenpicker, Kekskrümler und Cremekoster" ist der Untertitel und - ja - ich fühle mich angesprochen. ;-)

Von mir gibt's am heutigen Sonntag etwas ganz einfaches aus der Kategorie Cremekoster.

Habt Ihr schon mal Schlagsahne mit Nutella gemischt? - Je nach Lust und Laune kann man beide Zutaten kürzer oder länger unterheben und hat so entweder eine marmorierte Creme oder eine einheitlich nougatsahnefarbene. Als fruchtige Komponente kommen Zwetschgen dazu, entweder roh wie links im Schüsselchen oder (noch besser) kurz erwärmt oder richtig als Kompott gekocht, wie im rechten Schüsselchen. Super einfach und genial lecker!

Wer Zwetschgen lieber als Kuchen mag: Hier ist mein Lieblingsrezept für Zwetschgen-Streusel-Kuchen - mit massig Streuseln. :-)

Diesmal sammelt Katrin von lingonsmak die Sonntagssüß-Fotos. Ihren Blog kannte ich bisher nicht (es gibt ja massig gute Blogs - viel mehr als ich Zeit zum Lesen habe!) und ich bin gleich über ein paar Fotos zu Stockholm gestolpert.

Morgen früh muss ich ganz früh los, um genau in diese Stadt zu fliegen. Ich habe ja das Glück, ab und zu beruflich dort hin zu "dürfen", und genieße es, in meiner freien Zeit auch ein wenig Stadtluft zu schnuppern. Und wenn's nur ein Abendspaziergang an einem Wochentag zwischen 22 und 23 Uhr im tiefsten Winter ist - auch das ist schon passiert; man hat die Stadt dann fast alleine... Meine Berichte und Impressionen zu Stockholm gibt's vor allem in meinem Reiseblog. Vor gut 3 Jahren hatte ich auch hier auf der Spielwiese mal darüber berichtet.

Fotos der letzten süßen Sonntage könnt Ihr hier sehen. Mehr Infos zum Dauer-Event gibt's hier.

Kommentare:

  1. Nutellasahne! Was für eine Wahnsinnsidee!! Da bräuchte ich ja nicht mal Obst dazu ;-)

    AntwortenLöschen
  2. NA das ist doch mal ne geile Idee ... da könnte Ich mir sogar einen Hauch von Zimt dran vorstellen ... das probier Ich morgen mal aus ... da bekomme ich Quetsche .

    Schönen Sonntag
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin weder ein Kuchenpickser noch ein Cremekoster und fühle mich nicht angesprochen ;-) doch bei uns im Haushalt kenne ich einige, die sich durch diese geniale Idee sicherlich angesprochen fühlen und die ich damit beglücken könnte, vielen Dank für diese Idee

    AntwortenLöschen
  4. nie probiert, klingt aber spannend :) und danke fürs kuchenrezept! liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. @ sammelhamster: Hihi, das geht natürlich auch ohne! ;-)

    @ Verboten gut!: Zimt passt sicher auch gut. Probier's mal und berichte. :-)

    @ Ti saluto Ticino: Geht vor allem auch schnell. :-)

    @ lingonsmak: Gerne. Danke für den Event. Da kam ja wieder eine tolle Fotostrecke zusammen.

    AntwortenLöschen
  6. Woha, Nutellasahne, wie cool ist das denn? Kann ich mir super vorstellen, komisch dass ich da noch nicht selbst drauf gekommen bin :)
    Und Schokolade passt erstaunlich gut zu Zwetschgen, das ist mir irgendwie auch erst dieses Jahr klar geworden *lach*

    Liebe Grüße,

    Lilly

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin