Donnerstag, 22. Dezember 2011

Broccoli mit Rind, asiatisch

Bei dem vielen Süßkram, den man zurzeit so kriegt, bekomme ich immer Appetit auf knackig-grünes Gemüse und Rindfleisch. :-)

Das gab's kürzlich, und zwar in der asiatisch angehauchten Variante mit viel Ingwer, Knoblauch, Chili sowie Sojasauce. Superlecker!

Ich hatte dazu einfach Broccoli mit Lauch gemischt und dazu die Rinderstückchen angebraten. Dazu gab es Hirse mit roten Linsen, die ich zusammen mit etwas Wasser im Reiskocher gegart habe. Einfach, unkompliziert, gesund, richtig gut.

In China würde man das alles ordentlich klein schneiden. Aber ich hatte wenig Zeit und auch keine Lust dazu, also gab's die etwas derbere Variante.

Der Mitesser hätte den Broccoli gerne kleiner gehabt. Ach ja, Stäbchen waren auch nur bedingt geeignet - Hirse ist doch deutlich kleiner als Reis. ;-)

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Broccoli mit Rinderfiletspitzen auf Hirse-Linsen, asiatisch angehaucht
Kategorien:Fleisch, Rind, Broccoli, Hirse, Wok
Menge:2 bis 3 Personen als Hauptspeise

Zutaten

HHIRSE-LINSEN
1-2HandvollHirse
1HandvollRote Linsen
Wasser oder leichte Gemüsebrühe
HBROCCOLI MIT RIND IM WOK
Öl, am besten Erdnussöl
2Knoblauchzehen; gehackt
1Chilischote; gehackt
1Essl.Ingwer; geschält und gehackt
500GrammBroccoli
1/2StangeLauch
1-2Rindersteaks oder Rinderfilets
1SchussReiswein o.ä
Wasser oder Brühe
Sojasauce
1SchussGeröstetes Sesamöl
1Teel.Speisestärke

Quelle

spontan improvisiert
Erfasst *RK* 15.12.2011 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Hirse und Linsen in ein engmaschiges Sieb geben, mischen, unter fließendem Wasser waschen und in einen Reiskocher geben. Wasser dazu geben, bis die Menge Wasser ca. einen Finger breit oder etwas mehr über der Hirse und den Linsen ist. Einschalten und warten. Alternativ einen Topf verwenden: Aufkochen, ausschalten und ca. 15-20 Minuten quellen lassen.

Währenddessen das Gemüse und Fleisch im Wok zubereiten: Broccoli in Stücke und Röschen schneiden. Lauch in Scheiben schneiden. Einen Wok oder eine große Pfanne erhitzen, Öl hinzufügen und darin Knoblauch, Chili, Ingwer, Broccoli und Lauch unter Rühren anbraten. Wenn alles gut riecht und etwas angegart ist, mit Reiswein ablöschen und etwas Wasser oder Brühe dazu geben. Deckel aufsetzen und ein paar Minuten garen lassen. Wenn das Gemüse einigermaßen durch ist, aber noch etwas Biss hat entweder an den Rand des Woks schieben oder aus dem Wok nehmen und auf einem Teller zwischenlagern.

Etwas Öl in den Wok geben und erhitzen. Fleisch in Stücke schneiden und hinzufügen. Unter Rühren kurz anbraten. Gemüse wieder dazu geben, Sojasauce und Sesamöl hinzufügen. Speisestärke in etwas Wasser auflösen, in den Wok geben und kurz durchrühren, so dass die Sauce gebunden wird.

Mit der Hirse und den Linsen zusammen servieren.

=====

Kommentare:

  1. ...hm, das sieht wirklich super aus, ich bin ein fan von brokkoli und kann mir richtig gut vorstellen dass das super schmeckt,

    liebe grüße

    trina

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir genauso mit dem ganzen Süßkram: abends brauche ich immer ganz dringend was herzhaftes :-) Muss auch nicht kleingeschnippelt sein :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Süßkram versteh ich nur allzu gut. Bin eh kein Freund von Süßem und dann auch noch Weihnachten.
    Die Kombi Hirse mit Linsen find ich total interessant; muss ich gleich mal ausprobieren wenn ich wieder zu Hause bin.
    Frohe Weihnachten!
    PS Vor zwei Jahren hätten wir uns fast in Wien getroffen :) wir waren auch auf dem alternativen W'markt; fand ich total gut (leckere vegetarische Würstchen *hehe*)

    AntwortenLöschen
  4. ..(
    .(,)
    |::::|.☆¸.¤ª“˜¨
    |::::|)/¸.¤ª“˜¨˜“¨..Frohe
    |::¸.¤ª“˜¨¨˜“¨..... Weihnachten !
    %¤ª“˜¨¨¸.´´...´.¸¸.´´...´.¸¸.´´...´.¸
    Liebe Barbara,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie ein
    ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest !

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
  5. Frohe Weihnachten, liebe Barbara.

    AntwortenLöschen
  6. @ linaliebt: Broccoli ist einfach ein super Gemüse! :-)

    @ sammelhamster: Ich hab's zum Glück dieses Jahr geschafft, fast komplett auf diesen Weihnachts-Süßkram zu verzichten. :-)

    @ torwen: Hirse und rote Linsen mag ich gerne zusammen, die Garzeit ist ähnlich und beides ist lecker und gesund.
    Das mit Wien ist ja lustig! Vielleicht haben wir uns ja gesehen und nicht erkannt... ;-)

    @ pimpimella: Fand ich auch. :-)

    @ Irène: Danke. Euch auch!

    @ nesrin: Euch auch, und alles Gute!

    AntwortenLöschen
  7. und ich war richtig froh, das endlich nach dem süßen Weihnachtsgebäck heute wieder die Gemüsekiste ins Haus kam..LGHeike

    AntwortenLöschen
  8. ...Linsen ist der Tipp für diese Woche, zwischen den Jahren gegessen verheißen sie fürs nächste Jahr Auskommen und Wohlstand. Mit diesem Rezept wird es mit Sicherheit lecker :-)

    AntwortenLöschen
  9. @ Heike: Ja, knackig-frisches Gemüse, unsüß - das hat was! :-)

    @ Gourmet-Büdchen: Ich kenne diesen Tipp gar nicht, aber lese in den letzten Jahren immer mehr darüber. Also, Linsen essen. Sind eh gesund. :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin