Dienstag, 27. März 2012

Vinaigrette

Wenn es zeitlich knapp ist, fehlt oft die Zeit, einen leckeren Salat zuzubereiten. In eine Vinaigrette oder einen Dressing oder eine Salatsauce kommen ja doch einige Zutaten, die geschnibbelt und gerührt werden.

Da ist es praktisch, wenn man eine größere Portion herstellt und diese je nach Zeit und Lust aufmotzt oder einfach so verwendet.

Ich habe mal ein einfaches Rezept aufgeschrieben:


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Vinaigrette (Vorrat)
Kategorien:Grundrezept, Dressing
Menge:1 Rezept

Zutaten

50mlEssig
2Teel.Honig-Senf*
1Teel.Salz
1Teel.Pfeffer
150mlÖl

Quelle

Standardrezept
Erfasst *RK* 25.03.2012 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Rührbecher oder eine hohe Schüssel füllen und mit einem Stabmixer oder einem Schneebesen gut verrühren.

In ein Glas mit Schraubverschluss o.ä. umfüllen. Fertig.

Die Vinaigrette hält sich einige Wochen im Kühlschrank oder einer kühlen Speisekammer. Sie kann pur oder auch gemischt mit frischen Kräutern oder feingehackten Zwiebeln verwendet werden.

*Wer keinen Honig-Senf hat, nimmt "normalen" Senf und gibt etwas Zucker dazu.
=====

Was das Öl angeht, mische ich ganz gerne mehrere Öle zusammen. In diesem Fall war es Hanföl und Olivenöl.

Hanföl benutze ich sehr gerne, es hat einen angenehmen Geschmack. Vor Ewigkeiten hatte Alin von der Hüttenhilfe, den ich persönlich kenne, angefragt, ob ich nicht sein Hanföl testen möchte. Damals hatte ich überhaupt keine Zeit und habe ihm gleich gesagt, dass ich darüber nicht bloggen würde. Kein Problem, ich bekam trotzdem eine Flasche und wir waren so begeistert, dass ich gleich zwei Flasche nachbestellt habe.

Die aktuelle Flasche ist auch schon fast wieder leer, so dass die nächsten Tage eine neue Bestellung rausgeht. :-)

Kommentare:

  1. Hey Barbara,

    coole Sache. So ähnlich mach ich meine Vinaigretteauch immer :-) Bei Interesse einfach mal hier schauen http://kochschwabe.de/2011/11/dressing

    Liebe Grüße,
    Jens

    AntwortenLöschen
  2. Mein Hanfoel ist auch schon wieder ziemlich leer. Ich mag den Geschmack total gerne!

    AntwortenLöschen
  3. Barbara,
    die gute Hausfrau sorgt vor. So mach'ich das auch. Immer ein Fläschchen im Kühlschrank. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hanföl hätte ich nie gekauft, aber jetzt hast Du mich neugierig gemacht...

    AntwortenLöschen
  5. Guter Tip. Salatdressing als Vorrat.

    AntwortenLöschen
  6. @ Kochschwabe: Ja, eigentlich ist es auch recht einfach, Essig, Öl, Salz, Pfeffer. :-)

    @ sammelhamster: Ich mag ihn auch total gerne, hat was irgendwie. Total lecker.

    @ Sybille: :-)

    @ pimpimella: Probier's mal aus, Hanföl ist wirklich total lecker! Und gesund glaube ich auch.

    @ Sophie: :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin