Donnerstag, 31. Mai 2012

Pasta mit Lachs und Spargel

Wieder etwas zum Thema Schnelle Küche. Ich hatte noch weißen Spargel im Gemüsefach, der so langsam weg sollte... Dazu Appetit auf Pasta und Lachs in der Kühltruhe.

Mit etwas Vanille, Olivenöl, ein paar Tomätchen und viel Thymian wurde daraus ein lecker-leichtes Nudelgericht.

Tagliatelle mit Lachs und Spargel
Hier das Rezept:

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Tagliatelle mit Lachs und Spargel
Kategorien:Teigware, Nudel, Lachs, Spargel
Menge:2 Personen

Zutaten

1Vanilleschote
1-2Essl.Olivenöl
250GrammTagliatelle
2-3Ltr.Salzwasser
500GrammWeißer Spargel
2HandvollCocktail-Tomaten
1-2Essl.Zitronensaft
EtwasZitronenschale
EinigeZweige Thymian
2Lachsfilets; bei mir: TK, angetaut

Salz, Pfeffer

Quelle

Erfasst *RK* 28.05.2012 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Olivenöl in eine Pfanne geben und leicht erwärmen. Vanilleschoten der Länge nach halbieren, Mark herauskratzen und Schotenhälften sowie das Mark in die Pfanne geben. Einige Zeit marinieren lassen.

Wasser aufkochen, salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung al dente köcheln lassen.

Währenddessen Spargel schälen und in Stücke schneiden. Die Köpfe beiseite legen, die anderen Stücke in die Pfanne geben und vorsichtig anbrutzeln lassen. Immer wieder wenden. Vanilleschote entfernen.

Lachs in Stücke schneiden. Tomaten vom grünen Strunkansatz befreien und halbieren oder vierteln.

Die Spargelspitzen in die Pfanne geben, kurz andünsten. Dann die Lachsstücke dazu geben, die Hitze zurück schalten und etwas garen lassen. Thymian, Zitronensaft und -schale sowie Tomatenstücke zufügen, unterheben. Evtl. mit einem Deckel abdecken und auf niedrigster Hitze kurz garen lassen, so dass der Lachs außen gegart, aber innen noch leicht roh ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas frischem Thymian würzen.

Nudeln abgießen und in die Pfanne geben, alles etwas vermischen und servieren.
=====

Die Reste habe ich übrigens am Folgetag asiatisch abgeschmeckt nochmal aufgewärmt, mit Sambal Oelek, Sojasauce, Hoisinsauce sowie etwas klein gehackten Frühlingszwiebeln und Stangensellerie. War als kleiner Mittagsimbiss auch sehr lecker.

Da ich relativ viel Thymian verwendet habe, der auch schön zu erschmecken war, ist das mein Beitrag für den aktuellen Kräuter-Event von Tobias.

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - THYMIAN - TOBIAS KOCHT! vom 1.05.2012 bis 1.06.2012

Kommentare:

  1. Mit Vanille! Geniale Idee. Klingt sehr verlockend.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt jetzt so verlockend, dass ich mich fast ärgere, dass ich schon Einkaufen war und keinen Spargel geholt habe - wird beim nächsten Einkauf nachgeholt.

    AntwortenLöschen
  3. Bin zwar kein Lachs-Fan, aber der Rest wäre nach meinem Geschmack.
    Sag mal, verbrennst Du eigentlich nicht jedes Mal Deine Wiese, wenn Du da eine heisse Pfanne drauf stellst? ;-))
    Die Wiesenfotos gefallen mir übrigens ausserordentlich - die sind so erfrischend! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist jetzt wieder mal ganz nach meinem Geschack. Vor allem die Vanille gefällt mir gut. :)

    AntwortenLöschen
  5. Lachs, Spargel, Nudeln, mediterran, ein Traum.
    Toll sieht es aus
    lieben Gruß
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich nach einem leckeren Pasta-Gericht an. Ja, Spargel muss zur Zeit einfach sein, gute Idee, ihn mit Lachs und Vanille zu kombinieren.

    AntwortenLöschen
  7. @ Turbohausfrau: Vanille und Lachs gab's in anderen Blogs schon öfter! Lecker. :-)

    @ Susanne: Ich bin diese Woche auch durch mehrere Spargelregionen gefahren und habe keinen gekauft... Naja, wir haben ja noch Zeit, eine Weile gibt's noch welchen.

    @ Wilde Henne: Ich stelle einen Untersetzer drunter!!! ;-)

    Irgendwann hatte ich mal keinen, da war echt die Wiese rund verbrannt... Seitdem achte ich da mehr drauf. Meist ein Korkuntersetzer, manchmal sieht man ihn auch ein wenig auf den Fotos.

    @ Sybille: Die Vanille und auch der Thymian machen den Clou aus, wobei die schwarzen Punkte der Vanille natürlich etwas gewöhnungsbedürftig aussehen...

    @ Gaby: Danke. :-)

    @ Lemon: Ich hatte echt mal wieder Appetit auf Pasta, und das passte irgendwie gut. :_)

    AntwortenLöschen
  8. guuuute Idee! Hab´ noch Lachs im TK - das werden wir uns machen. Sieht sehr lecker aus!
    Viele Grüße Harald

    AntwortenLöschen
  9. hmm..in der Form könnte mir der Lachs auch mal wieder schmecken..lGHEike

    AntwortenLöschen
  10. Lachs und Nudeln sind eine himmlische Kombination :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin