Dienstag, 26. Juni 2012

Tomatensalat

Wenn die Sonne mal durchspechtet und man dann noch das Glück hat, einen Vorrat sonnenverwöhnter Tomaten ergattert zu haben, wird's höchste Zeit für Tomatensalat!

Hier ein ganz einfaches Rezept, das durch die frischen Kräuter schön sommerlich schmeckt.

Tomatensalat
Einfach, farbenfroh, aromatisch - lecker!

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schneller Tomatensalat
Kategorien: Salat, Kalt, Tomate, Sommer
Menge: 1 bis 2 Personen

Zutaten

2Handvoll Kleine Tomaten
1/2  Rote Zwiebel
   Salz, Pfeffer
1Essl. Weißweinessig
2-3Essl. Olivenöl
1/2-1Teel. Senf
1Handvoll Oregano oder Majoran
 Einige Basilikumblätter

Quelle

 Erfasst *RK* 26.06.2012 von
 Barbara Furthmüller

Zubereitung

Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in Viertel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel oder Stücke schneiden. Kräuter etwas hacken oder rupfen.

Essig, Salz, Pfeffer und Senf in eine kleine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren. Olivenöl unterschlagen. Tomaten- und Zwiebelstücke dazu geben, ebenfalls die Kräuter. Alles gut vermischen.

Der Salat schmeckt sofort oder auch etwas durchgezogen sehr lecker und erfrischend.

=====

Kommentare:

  1. Im Moment schmecken die Tomaten fantastisch! Man sollte viel öfter etwas so leichtes, aber genauso leckeres wie Tomatensalat machen :-)

    LG
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Fast genau so war unsere Tomatensalat heute mittag. Sobald die Temperaturen noch steigen *hoff*, kommen noch ein paar Kapern dazu. Die Säure passt bei heißem Wetter gut zu den fruchtigen Tomaten. Viele Grüße, Susa

    AntwortenLöschen
  3. Weissweinessig, rote Zwiebeln, Oregano oder Majoran, exakt so ist mein liebster Tomatensalat auch!
    Yamm!

    AntwortenLöschen
  4. @ Carina: Ja, die waren so richtig aromatisch. Leichte Küche ist auch schön. :-)

    @ Susa: Wir haben heute 17°C, da ist mir eher nach deftigem Bohneneintopf oder so was... Den Salat gab's kürzlich, als es mal warm war. Danke für die Idee mit den Kapern, das stelle ich mir klasse vor!

    @ Heike: Genau; wusste ich doch, dass wir in einigem den gleichen Geschmack haben! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wir sind auch noch in der absoluten Tomatensalat-Tomatensalat-Phase. Die ersten sonnengereiften Tomaten werden so und nur so gegesessen!!

    AntwortenLöschen
  6. Tomatensalat...beinahe täglich und auch so gemacht! LG

    AntwortenLöschen
  7. Tomatensalat, immer wieder gerne gegessen, den gibt es bei mir auch fast jeden Tag.
    Auch mal zum Abendessen und nur ein Butterbrot dazu, ein Gedicht.

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Mmh, mal wieder mit Kräutern, das hätte was. Immerhin findet das Kind Kräuterbutter lecker. Nur die selbstgemachte von Mama (gutes Kind). Aber der Salat wird selber gemacht (4-jährige sind heutzutage ja schon quasi erwachsen) und eben ohne "Kräuterfusseln". Aber hoffentlich führt der Weg zu Kräutern im Essen einfach über Kräuterbutter.

    AntwortenLöschen
  9. Tomatensalat kann ich immer essen, frische Kräuter peppen das so richtig auf ;)
    Er ist so Vielseitig, mal Thunfisch, Hirtenkäse oder geröstetes Brot dazu und schon hat man eine neue Variante ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Mmmmh! Tomatensalat gibts bei uns derzeit auch fast jeden 2. Tag :) Ist einfach zuuuu lecker :) Bei deinem Bild bekomm ich schon wieder Hunger drauf :)

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. @ grain de sel: Am Wochenende soll hier auch mehr Sonne kommen, dann werden die heimischen nochmal besser.

    @ Sybille: Gestern hätte ich auch gerne welchen gehabt - muss wieder welche kaufen.

    @ Gaby: Genau, abends mit Butterbrot - super Idee, das mag ich!

    @ rike: Das mit den Kräutern ist glaube ich ziemlich verbreitet. Wo sie sowas mit den Fusseln wohl aufschnappen?! - Vielleicht funktioniert der Trick mit der Kräuterbutter! :-)

    @ Kerstin: Gute Idee!!!

    @ Ann-Katrin: Ich hab' auch schon wieder Hunger drauf. :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin