Dienstag, 28. August 2012

Tomate mit Kapern und Zitrone

Am Wochenende saß ich vor meinem Blog und plötzlich wurde mir bewusst, dass der August fast 'rum ist... Ich war viel unterwegs, habe ab und zu gekocht, einiges gegessen, wenig fotografiert und noch weniger gebloggt.

Und beim Blick auf die Leiste mit den Events fiel mir auf, dass die kaum mehr zu schaffen sind.

Zutaten Tomate mit Kapern und Zitrone

Obwohl, Tomate - klar, ich mache immer gerne bei Sus mit, die im Gärtner-Blog unermüdlich saisonale Zutaten behandelt, über Anbaumethoden berichtet und uns zum Verarbeiten dieser Gartenschätze einlädt. Tomaten mag ich.

Sind Tomaten nicht oft rot, zumindest die, die gerade in unserer Speisekammer sind? Rot, da war doch was... Ja, bei Uwe von HighFoodality ist rot die aktuelle Farbe. Und Tobias fragt uns nach mediterranen Kräutern und Gewürzen und hat Kapern als Thema, letzter Blogtermin ist Samstag. Zum Kochen habe ich nicht wirklich Zeit, es muss also schnell gehen; das ruft nach Cucina Rapida, dem Dauer-Event von Mipi auf Man kann's essen! Und eigentlich hätte ich Lust auf etwas südlich angehauchtes, das bei der Sonne so richtig nach Urlaub schmeckt. Sandra from-snuggs-kitchen hat einen Event laufen, in dem es um Urlaubsgerichte geht.

Manchmal übertreibe ich - ja, ich geb's zu. Aber da die Sonne rauskam und ich was mit Tomaten wollte und es da zigtausend Rezepte gibt, waren die Kapern und die Idee, dass es schnell und urlaubsmäßig zugehen sollten, doch schon mal eine super Einschränkung. :-)

Tomate mit Kapern und Zitrone
Ich habe also eine leckere kalte Speise zubereitet, vor allem mit Tomaten, die super zu Kapern und Zitrone passen. Etwas Knoblauch und Olivenöl darauf - fertig! Wer mag, isst noch etwas Ciabatta oder anderes Brot dazu.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomate mit Kapern und Zitrone
Kategorien: Salat, Kalt, Tomate, Sommer, Italien
Menge: 1 bis 2 Personen

Zutaten

2  Tomaten
1-2Teel. Kapern
1  Knoblauchzehe
1/2  Zitrone
1Essl. Olivenöl
   Schwarzer Pfeffer
2-4  Kapernäpfel

Quelle

 spontan improvisiert
 Erfasst *RK* 27.08.2012 von
 Barbara Furthmüller

Zubereitung

Tomaten waschen, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Auf einem Teller kreisförmig anrichten.

Knoblauch schälen und fein hacken. Etwas Schale der Zitrone abreiben oder mit einem Zestenreißer abhobeln. Knoblauch, Kapern und Zitronenschale auf den Tomatenscheiben einigermaßen gleichmäßig verteilen.

Etwas Zitronensaft (nach persönlichem Geschmack, z.B. 1 Essl.) auspressen und auf die Tomatenscheiben träufeln. Olivenöl darüber geben. Etwas schwarzen Pfeffer über den Teller mahlen und mit den Kapernäpfeln dekorieren.

=====


Gibt es einen Blog-Event darüber, dass man möglichst viele Events in einem Beitrag abhandelt? Ich hätte noch ein Rezept aus einem alten Kochbuch nehmen, ein richtig hässliches Foto schießen und den Blick aus meinem Küchenfenster fotografieren können, dann könnte ich da mitmachen und würde bestimmt gewinnen. ;-)

Okay, das war jetzt ein Ausrutscher, dafür sehr effektiv! Mein Beitrag für folgende Blog-Events:

Garten-Koch-Event August 2012: Tomaten [31.08.2012]

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - KAPERN - TOBIAS KOCHT! vom 1.08.2012 bis 1.09.2012

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

From-Snuggs-Kitchen / Urlaubsgerichte


Kommentare:

  1. Wow, ich glaube, das ist der Rekord mit einem Gericht an vielen Events teilzunehmen... :-D

    Aber Deine Tomaten mit Kapern gefallen mir; ich glaube, das gibt's auch bald. Ist irgendwo noch ein Nachkoch-Event am Laufen?

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  2. @ Sus: Ha, ein Nachkoch-Event wäre noch der Oberhammer dazu, stimmt! :-))

    Ich war auch total begeistert von den Tomaten, wir haben gleich noch einen großen Nachschlag davon gemacht, so lecker war das!

    AntwortenLöschen
  3. Ha! Jetzt weiß ich auch, was gestern an meinen Tomaten gefehlt hat!
    Die Kapern!!
    Ich bin nicht drauf gekommen, was ich noch ran machen wollte....
    Danke! Das schreit heute nach Wiederholung...
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. Du bist eine ganz Schlaue:) So muss man das machen, jetzt habe ich verstanden. Fünf auf einem Streich und die Sache ist geritzt.

    AntwortenLöschen
  5. Uuups.
    ich wusste gar nicht, dass es so viele Blog-Events gibt, zu denen ein Gericht passen könnte.
    Dabei ist es sicher eines der ganz guten, einfachen.
    Gefällt mir.
    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
  6. Ich sag mal kurz danke - das war nämlich ein eher mieser Tag heute, aber dieser Beitrag hat mich dann zum Lachen gebracht. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow - fünf bis acht Blogevents auf einen Streich. :)
    Ich geh dann mal Tomatensalat machen...

    AntwortenLöschen
  8. Hut ab, ich glaube, das hat noch keiner geschafft. Aber es werden ja auch immer mehr Events, oder?

    AntwortenLöschen
  9. Eventteilnahme hab' ich aufgegeben :-(
    Zuviele....
    Aber Tomaten mit Kapern sind eine super Idee:-)

    AntwortenLöschen
  10. @ Chris: Ich bin auch nur durch den Kapern-Event drauf gekommen, sonst vergesse ich Kapern oft, dabei mag ich sie gerne. Die geben echt Pfiff. :-)

    @ Magdi: Genau! ;-))

    Freut mich übrigens, dass Du das erste Mal auch bei einem Event dabei bist - Du siehst, es ist ganz einfach. :-)

    @ Peter: Das war glaube ich auch herausragend, Tomaten und rot passte schon mal, und dann ist es ehrlich gesagt mit mir durchgegangen. ;-)

    Und, Du hast recht, dabei darf man das gute Gericht nicht vergessen, das war einfach und richtig gut, wenige Zutaten, perfekt ergänzt, wir haben sogar die ganze Sauce aufgetunkt.

    @ Hedonistin: Freut mich!!!

    So Tage gibt's, das gehört irgendwie dazu. Meist, wenn man's gerade gar nicht brauchen kann...

    @ Shermin: ;-)

    @ Rike: Es gibt glaube ich noch mehr Events, ich kriege auch nicht alle mit. Seit ca. einem Jahr sind es so viele, dass ich es aufgegeben habe, den Überblick zu behalten. Das hier war eher so eine Laune... ;-)

    @ sammelhamster: Ja, bei mir passt es oft auch nicht, aber diesmal kam's gut zusammen. Ich finde auch, dass Kapern und Tomaten klasse zusammen passen - das mache ich jetzt öfter. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für Deinen Beitrag, meinen ersten Schwung Tomaten habe ich alle zu Sosse eingekocht, aber es kommen noch einige, da werde ich gleich mal Dein Rezept ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  12. Super Idee, hat uns gut geschmeckt. Und so schnell fertig.. perfekt!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin