Montag, 28. Januar 2013

Seite auf facebook

Vor ein paar Tagen habe ich für die Spielwiese eine Seite auf facebook angelegt.

Barbaras Spielwiese auf facebook

Vor Ewigkeiten hatte ich schon mal ein, die ich aber wieder gelöscht hatte, weil mir der Sinn nicht so ganz klar war. Inzwischen ist mir aufgefallen, dass viele Leser nicht im Blog kommentieren, sondern mir eine Mail schreiben oder mich auf facebook zu meinem Blog kontaktieren. Es gibt also doch einen Bedarf, ein weiteres Medium einzubinden. Wer mag, klickt auf "Gefällt mir" und folgt dort.

Zusätzlich zu Hinweisen auf neue Beiträge auf der Spielwiese möchte ich weitere Gedanken oder auch Nachkoch- und Nachbackaktionen veröffentlichen und hoffe, dass die Seite sich als eine Art Forum entwickelt. Mal abwarten. :-)

Kommentare:

  1. Hmmm, ich habe mich zu Facebook grad zum Jahresbeginn geäussert. Ich finde es schade, dass viele Blogger gewisse Dinge nur noch auf Facebook veröffentlichen und nicht mehr auf ihrem Blog. Mittlerweilen gibt es einige Blogs, auf denen ein schöner Austausch statt fand. Heute wird der Austausch auf Facebook geführt, der Blog verwaist und wird ab und an mit etwas Futter bestückt. Na dann..., ich werde jedoch niemandem auf Facebook folgen. Mir fehlt die Zeit.

    AntwortenLöschen
  2. @ Wilde Henne: Ich verstehe Dich und sehe facebook selber sehr kritisch. Allerdings ist mir in letzter Zeit verstärkt aufgefallen, dass viele außerhalb des Blogs kommentieren wollen, also biete ich dafür die Möglichkeit.

    Mein Blog ist meine Plattform, fb würde ich nie trauen, daher bleibt der Schwerpunkt ganz sicher hier auf dem Blog. :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin