Samstag, 9. März 2013

Vitaminbombe: Smoothie

Auch wenn es langsam Frühling wird, kämpfen immer noch viele mit dicker Erkältung oder den Nachwirkungen der Grippe. Von letzter wurde ich zum Glück verschont und mein Schnupfen dauerte nur 24 Stunden, trotzdem hing auch ich etwas durch. Also: Ein paar prophylaktische Vitamine schaden nie!

Bei uns gibt es morgens als erstes Frühstück oft Orangensaft oder frisch gepresstes und püriertes Obst (wenn Ihr nach Shake oder Smoothie sucht, findet Ihr eine Menge Variationen).

Kürzlich hatte ich noch Blutorangen gefunden und weitere Zitrusfrüchte. Eine Kiwi war noch da und die Banane macht das Getränk dann etwas sanfter, samtener. 


Eine leckere Kombination und eine super Vitaminbombe zum Start in den Tag!

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Smoothie aus Orange, Mandarine, Kiwi und Banane
Kategorien: Getränke, Obst, Frühstück, Snack, Winter
Menge: 2 Personen

Zutaten

2  Saftorangen
2  Blutorangen
1  Mandarine
1  Kiwi
1  Banane

Quelle

 eines meiner Standard-Frühstücksgetränke im Winter
 Erfasst *RK* 05.03.2013 von
 Barbara Furthmüller

Zubereitung

Kiwi und Banane schälen, in Stücke scheiden und in eine hohe Schüssel geben. Orangen und Zitronenhälfte auspressen und dazu geben.

Alles mit einem Pürierstab oder in einem Blender (Mixer) alles zusammen pürieren.

In Gläser umfüllen und möglichst sofort genießen.

=====

Kommentare:

  1. Hmmm die Bombe kannste gleich mal bei mir platzen lassen ;o)

    Liebe Grüße ins Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Eine solche Vitaminbombe ist für uns als Frühstücksmuffel auch morgens das erste (und einzige) Frühstück - ein frisch gespresster Orangensaft, manchmal mit Zitronen, Limonen und Grapefruit und sonst nichts. Höchstens in guten Hotels wird mal am späten Morgen ausführlich gefrühstückt.

    AntwortenLöschen
  3. Die Zutaten habe ich alle daheim,also mache ich das jetzt sofort und auf der Stelle als Frühstück nach!

    Danke für die Idee, liebe Barbara.

    AntwortenLöschen
  4. Aber gerne mögen wir den frisch gepressten "Saft" am Morgen. Der leckere Smoothie hier ist eine tolle Anregung zum unbedingt "MACHEN". Danke. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. @ Kerstin: Gerne. Und danke, Dir auch!

    @ Ti saluto Ticino: Uns geht's ähnlich - wenn viel Zeit ist, werden Hotelfrühstücke gerne angenommen, aber oft reicht mir daheim ein Heißgetränk und etwas Obst, am liebsten flüssig. Die französischen Gene, denke ich - ein Café und ein Croissant sind quasi perfekt für mich. ;-)

    @ Turbohausfrau: Super, das freut mich! Ich hoffe, es hat geschmeckt und tut gut!

    @ Ingrid: MACHEN ist eh das wichtigste. Danke, Dir auch! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Smoothies zum Frückstück sind was tolles. Seit ich einen "gescheiten" Mixer habe, sind eine Smoothies mittlerweile sogar grün geworden. Am Liebsten gebe ich noch Spinat und/oder Feldsalat zum Obst. Die Zitrusfrüchte schäle ich nur und gebe dafür Wasser dazu. Meistens mache ich gleich einen ganzen Liter und fülle den Smoothie in Glasflaschen ab, damit ich tagsüber auch noch was davon habe. Kann ich echt empfehlen!

    AntwortenLöschen
  7. Mmmh super lecker sieht das aus, muss ich auch probieren. LG Babsi

    AntwortenLöschen
  8. @ Manuela: Grün ist auch eine Idee, gerade auch als Snack im Laufe des Tages. Bisher habe ich das zu selten gemacht, danke für den Tipp!

    @ Babsi: Ich hoffe, Dir schmeckt er!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin