Mittwoch, 1. Mai 2013

Kokossiger Solero

Vor einiger Zeit bekam ich schöne Passionsfrüchte. Die löffle ich entweder gerne einfach so mit einem Löffel aus der Schale (vorher halbieren), oder sie wandern auf eine Pavlova oder ergeben eine brasilianisch angehauchte Passionsfrucht-Creme.

Diesmal war mir nach etwas anderem und da ich vor kurzem einen Cocktail mit Namen Solero getrunken hatte, der u.a. Sahne, Orangensaft, Passionsfrucht und den spanischen Licor 43 enthielt, wollte ich den etwas verändert nachbauen.

Maracuja-Orange-Vanille-Kokos-Cocktail
Ich hatte nämlich noch einen Rest richtig dicke cremige Kokosmilch, die ich statt der Sahne verwendet habe.

Die Limette gibt einen angenehmen und nötigen Touch Säure, die Passionsfrucht passt perfekt und das ganze schmeckt wunderbar cremig-vanillig.

Zubereitung Maracuja-Orange-Vanille-Kokos-Cocktail

Ein super Drink!

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Maracuja-Orange-Vanille-Kokos-Cocktail
Kategorien:Getränke, Cocktail
Menge:3 bis 4 Gläser

Zutaten

2  Orangen
1  Limette
1  Passionsfrucht
3-4Essl. Kokosmilch (die war bei mir fast fest)
40-60ml Licor 43
20ml Vanille-Essenz
   Eiswürfel

Quelle

 improvisiert in Anlehnung an den Drink Solero
 Erfasst *RK* 01.04.2013 von
 Barbara Furthmüller

Zubereitung

Zwei Orangen- und Limettenscheiben für die Deko beiseite legen.

Die Früchte auspressen. Falls das Fruchtfleisch der Passionsfrucht sich schlecht von den Kernchen löst, kurz mit dem Stabmixer aufwirbeln. Den Fruchtsaft zusammen mit der Kokosmilch mit einem Stabmixer oder Blender kurz durchmixen, so dass die Kokosmilch sich gut auflöst und mit dem Saft vermischt.

Zusammen mit den anderen Zutaten in einen Cocktail-Shaker geben und gut schütteln. In Gläser abgießen, mit jeweils einer halben Orangen- und Limettenscheibe dekorieren und sofort servieren.

=====

Kommentare:

  1. Bei dem Drink stimmt so ziemlich alles. Angefangen von einem Top Outlook bis zu die Inhaltsstoffe.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Mit diesem Drink kannst Du mich zu dir locken ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Genau meins! Ich bin zwar kein großer Kokosfan, aber Kokosmilch ist okay und die restlichen Zutaten sind einfach nur lecker!!!

    AntwortenLöschen
  4. @Anna: Danke. :-)

    @Kerstin: Na, dann komm' vorbei und hol' Dir einen. Allerdings habe ich gerade keine Passionsfrüchte da...

    @Sandra: Statt der Kokosmilch könntest Du ganz normal Sahne verwenden, evtl. Limette weglassen, dann hast Du den normalen Solero. Auch superlecker!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin