Donnerstag, 19. Dezember 2013

Gebackenes Gemüse und Orangen-Sesam-Sauce

Hier noch ein imrovisiertes Gericht von kürzlich, als ich Appetit auf Gemüse und Schafkäse und das im Backofen hatte. Das gibt's bei uns öfter, einige Variationen sind schon auf dem Blog.

Diesmal war mir seltsamerweise nach Orange und Sesam und orientalischen Gewürzen. Kurzerhand habe ich damit eine Sauce gezaubert, die es zum dem Backofengemüse gab.

Gebackenes Gemüse mit Schafkäse und Orangen-Sesam-Sauce

Für mich zur besseren Erinnerung ein paar Fotos der Zubereitungsschritte.

Das Rot an den Händen, das von der rote Bete kommt, ging recht schnell wieder weg. Frisch mag ich rote Bete am liebsten, die eingeschweißten Teile können nicht mithalten.

Gebackenes Gemüse mit Schafkäse

Und hier ein paar Fotos der Sauce.

Sie ist ganz einfach zu machen, Orangensaft, Zeste, ein paar Gewürze und Tahini, mehr oder weniger. Etwas Süße und etwas Rotweinessig zum Abschmecken, fertig.

Orangen-Sesam-Sauce

Sie schmeckte sehr lecker, allerdings war die Kombination der beiden Einzelteile nicht optimal. Das Backofengemüse braucht nur Feta und Kräuter und die Sauce schmeckt zu irgendetwas anderem sicherlich besser.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackenes Gemüse mit Schafkäse und Orangen-Sesam-Sauce
Kategorien: Gemüse, Backofen, Herbst
Menge: 4 Persoen

Zutaten

1/4Hokkaido-Kürbis
2KnollenRote Bete
500GrammRosenkohl
1Gemüsezwiebel
2-4Essl.Olivenöl
Rosmarin
1Essl.Pfefferminze; gehackt
1Teel.Estragon; gehackt
200GrammSchafkäse; zerbröckelt
H ORANGEN-SESAM-SAUCE
1Orange; Saft und Schale
3Essl.Tahini
Kreuzkümmel; gemörsert
Koriander; gemörsert
Muskat; gerieben
Salz, Chili, Pfeffer; frisch gemahlen
1-2Teel.Agavendicksaft o.ä.
1-2Essl.Rotweinessig

Quelle

spontan improvisiert
Erfasst *RK* 20.11.2013 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Backofen auf 180-200°C (Umluft oder Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Olivenöl in eine feuerfeste Form geben und das Gemüse sowie die Kräuter hinzufügen und alles vermischen, so dass das Öl gut verteilt ist.

In den Backofen geben und ca. 25-30 Minuten garen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Währenddessen die Orangen-Sesam-Sauce zubereiten. Dafür alle Zutaten miteinander vermischen, erwärmen und abschmecken.

Schafkäse in Stücke schneiden. Zu dem Backofengemüse geben und nochmal 5-10 Minuten im Backofen überbacken.

Zusammen servieren. Beides schmeckt auch separat.
=====

Hier noch ein Detail auf meinem Teller:


Das gibt's mal wieder, allerdings beides separat. :-)

Kommentare:

  1. Gib sofort meinen Mörser wieder her! :-)

    Und als Entschädigung nehme ich noch ein bißchen was von der Sauce...

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  2. Beides lecker....wobei ich zu Feta auch lieber ein anderes Sößchen nehmen würde....irgendwas mit Preiselbeeren...aber wenn man es nicht ausprobiert, weiß man's nicht :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Sus: Ich habe noch einen zweiten größeren Mörser. Und Sauce kannst Du haben. :-)

    @sammelhamster: Stimmt, Preiselbeeren wären eine Idee! Auch so schön rot von der Farbe, passend zu Feta. Hm, wäre einen Versuch wert... :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Barbara: Ich auch! ;-)
    Aber diese Größe ist angenehmer. Schwedisches Möbelhaus?

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  5. Backofengemüse ist immer gut!!
    Improvisieren ist immer nützlich, lehrreich, mach ich auch.
    Ueber die frischen roten Beete denke ich gleich, hier gibt es aber weder die gesottenen eingeschweissten noch die frischen. Gerade im Backofengemüse mag ich sie sehr, farblich und geschmacklich.

    AntwortenLöschen
  6. @Sus: Den Mörser habe ich schon Ewigkeiten und kann mich nicht dran erinnern, wo ich den gekauft habe. Schwedisches Möbelhaus kann ich nicht ganz ausschließen... ;-)

    @Houdini: Rote Bete ist glaube ich ein Gemüse, das eher Kälte braucht. In China habe ich sie schon gesehen, glaube ich. Aber in Thailand habt Ihr natürlich ganz andere Genüsse.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin