Montag, 9. Dezember 2013

Pasta mit Feta-Schinken-Eier-Sahne-Sauce

Ich hatte Appetit auf Pasta und kam auf die Idee, aus einem Rest Schinken und einem Rest Bacon und Eiern sowie Sahne eine einfache Pastasauce zu zaubern.

Da bei mir fast immer Feta im Kühlschrank lagert, kam der mit dazu und brachte eine frische Komponente. Empfehlenswert!


Das Rezept gab's schon im Sommer, aber damals kam ich nicht dazu, es zu verbloggen. Das wird jetzt nachgeholt und so lese ich das und mache es vielleicht bald mal wieder.

Es schmeckt nämlich genauso gut im Winter. Dann mit anderen Kräutern, was man halt so frisch findet oder im Topf in der Küche hegt und pflegt. :-)

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Feta-Eier-Schinken-Sahne-Sauce
Kategorien: Teigware, Spaghetti, Käse
Menge: 2 Personen

Zutaten

250GrammSpaghetti
Salzwasser
1-2Frühlingszwiebeln; in Röllchen geschnitten
2ScheibenBacon; in mundgerechte Stücke geschnitten
1ScheibeSchinken; in mundgerechte Stücke geschnitten
1SchussCognac
200GrammFeta; in Würfel geschnitten
100-120GrammSahne
3Eier
Schwarzer Pfeffer, geräuchertes Paprikapulver,
-- Muskat
Frische Kräuter, z.B. Petersilie, Liebstöckel,
-- Giersch, Basilikum, Majoran; gehackt

Quelle

eigene Kreation
Erfasst *RK* 13.06.2013 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit eine beschichtete Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Bacon- und Schinkenstücke darin vorsichtig anbraten. Der Bacon gibt dabei etwas Fett, so dass nichts anbrennt, wenn man ab und zu rührt. Mit Cognac ablöschen. Fetawürfel und Sahne zugeben und unterheben. Der Feta sollte dabei etwas schmelzen.

Eier mit Gewürzen mischen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Eier unter die Sauce rühren. Je nach Gefühl evtl. noch kurz auf den Herd geben, so dass das Ganze ein wenig andickt, aber auf keinen Fall mehr kocht (sonst gibt's Rührei!).

Mit gehackten Kräutern bestreuen und servieren.
=====

Kommentare:

  1. Zum Glück hast Du gleich erwähnt, dass Du das im Sommer gekocht hast. Ich dachte schon im ersten Augenblick, dass bei Dir der Frühling ausgebrochen ist. :-) Pasta und Feta ist immer lecker. Und eigene Kreationen liebe ich ohnehin...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Das mit Frühsommer wäre schön - ich bin immer noch in Shanghai und leide unter dem Smog hier. Da sehne ich mich nach solchen Fotos und schaue alte Fotos auf der Festplatte und Rezepte durch und stelle das eine oder andere online... ;-)

    Die Kombination war echt gut. Feta liebe ich auch.

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt, wenn improvisiert wird, da entstehen gute Gerichte, die zusätzlich erfreuen, weil sie der eigenen Kreativität entsprungen und Reste klug genutzt sind.

    AntwortenLöschen
  4. Der heutige Hinweis für Shanghai:
    165 AQI (Air Quality Index) = unhealthy (Guangzhou 167)
    Masks not needed
    Avoid ventilation
    Avoid outdoor activities
    Low resistance groups need protection
    Gott sei Dank sind wir nicht in Dongbei. Da sind solche leckeren Nudeln genau das richtige das man nicht an die Brombraune Suppe draußen denken muss. Lass es Dir schmecken, ich fliege am Samstag.

    AntwortenLöschen
  5. @Houdini: Ja, sehe ich auch so. :-)

    @Foodzeit Blogger: Ich habe 2 Winter Dongbei (Nordostchina) hinter mir, Tianjin, kalt und Kohlenstaub... Smog kenne ich also schon, damals wusste man nur nicht, welche Stärke er hat.

    Dir guten Heimflug!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe heute diese supertollen Spaghetti gekocht und es hat mir ausnehmend gut geschmeckt und die Zubereitung ging ganz flott. Lecker.
    Liebe Grüße
    Brigitte/NÖ

    AntwortenLöschen
  7. @needlesandpins: Wow, das freut mich ja!!! Super, dass es gut geklappt und gut geschmeckt hat. Danke für die Rückmeldung.

    Mich freut es immer, wenn ich höre/lese, dass das alles klappt. :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin