Samstag, 5. Juli 2014

Melone mit Feta und Pinienkernen

Simone von der S-Küche möchte erfrischt werden. Im bereits 100. Blog-Event auf Zorras Kochtopf ist dies das Thema. Der 100., bzw. das große lateinische C, wow, ich bin beeindruckt. Gratulation dazu, liebe Zorra!

Das Thema gibt ja eine Menge her. Ich mag bei warmem Wetter gerne Eis oder Cocktails als Erfrischung, auch Salate oder kalte Suppen bieten sich an. Oder eine kalte Dusche. ;-)

Melone mit Feta und Pinienkernen
Als ich dann vor ein paar Tagen bei Robert seine Impressionen von einem Kochkurs über arabische Mezze bei Lucas Rosenblatt angeschaut habe, fiel mir ein Gericht ins Auge: Melonen und Feta mit Pinien-Dressing, die eher wie Pistazien aussahen, was zu der orangefarbenen Melone gut passte.

Das blieb hängen, und so habe ich mit einer grünfleischigen aromatischen Galiamelone, einem Rest Feta aus dem Kühlschrank, frischer Minze aus dem Garten, etwas Zitrone und Pinienkernen selber einen Salat entwickelt, der nicht mehr arabisch sondern spielwiesemäßig sommerlich erfrischend wurde.

Melone mit Feta und Pinienkernen

Die Kombination aus süßer Melone mit salzig-würzigem Schafkäse, dazu das Frische der Minze und Zitrone, in einer Olivenöl-Vinaigrette - perfekt!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Melone mit Feta und Pinienkernen
Kategorien: Vorspeise, Kalt, Melone, Sommer
Menge: 2 Personen

Zutaten

1/2Galiamelone
1HandvollPinienkerne
1Teel.Zitronezeste oder Schale
1ZweigMinze
75-100GrammFeta oder andere Schafkäse
1-2Essl.Zitronensaft; frisch gepresst
1Teel.Honig-Senf (oder Senf und Honig)
Salz, Pfeffer
3-4Essl.Olivenöl
1Minzeblatt

Quelle

improvisiert nach dem virtuellen Besuch bei lamiacucina
Erfasst *RK* 05.07.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten und beiseite stellen.

Melone halbieren. Eine Hälfte zur anderen Verwendung beiseite legen. Eine Hälfte mit Hilfe eines Löffels oder eines Kugelausstechers aushöhlen, so dass am Ran noch so viel bleibt, dass die Melone ihre Festigkeit nicht verliert. Das Melonenfruchtfleisch grob würfeln oder die Kugeln so lassen wie sie sind, in eine Schüssel geben.

Feta zerbröckeln oder in Würfel schneiden und dazu geben. Minze in Streifen schneiden und zusammen mit der Zitronenschale ebenfalls dazu geben. Vorsichtig mischen. Pinienkerne dazu geben.

Zitronensaft, Senf und Gewürze mischen. Olivenöl unterrühren. Diese Vinaigrette unter die Melonen- und Fetawürfel heben.

Diese Mischung in die Melonenhälfte geben. Mit ein paar Minzeblättchen dekorieren und servieren.
=====

Wunderbar erfrischend - und gibt dabei auch noch Power! Ich hoffe, meine erfrischende Melone gefällt Dir, Simone!

Blog-Event C - Zisch! Erfrisch mich! (Einsendeschluss 15. Juli 2014)

Weitere Rezepte mit Melone auf der Spielwiese:

Kommentare:

  1. Das sieht einfach nur spitze aus!
    Melone Feta ist eh mein lieblingssommersalat und dann so serviert...ich bin begeistert :-)

    AntwortenLöschen
  2. sieht gut aus ! in Luzern waren tatsächlich Pistazienkerne drin, daneben grüne Oliven, Ingwer, Orange, Koriander und Kreuzkümmel.

    AntwortenLöschen
  3. Der Anblick alleine wirkt schon erfrischend. Sieht einfach super aus!

    AntwortenLöschen
  4. @sammelhamster: Ich finde das Foto in der Sonne auch so schön. Und genauso hat sie geschmeckt, großes Mmmmm!

    @lamiacucina: Ah, interessant - schön abgestimmt mit Orange auch drin, da wäre ich nicht draufgekommen. Kreuzkümmel ist eins meiner Lieblingsgewürze. Vielleicht probiere ich das auch mal. :-)

    @Anna: Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara, das ist eine wunderbare Kombination von tollen Zutaten, auf die ich nicht gekommen wäre. Das wird nachgemacht! Wieder einmal vielen, lieben Dank für deinen Beitrag!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, das wäre auch etwas für mich :)

    Und mit Deiner Variante, statt der Wassermelone, die mir jetzt schon öfters begegnet ist - perfekt!

    AntwortenLöschen
  7. @Simone: Ich wäre da auch nicht drauf gekommen; zum Glück war Lamiacucina auf dem Kochkurs. ;-)

    @Sandra: Mit Wassermelonen hatte ich vor Jahren auch mal eine Variante auf dem Blog. Die hier gefiel mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe deine spielwiesenmässigen Kreationen!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin