Dienstag, 20. Januar 2015

Rotkohlsalat mit Orangen

Im Winter bekommt man wunderschönen Rotkohl, nicht nur im Glas, sondern auch frisch beim Gemüsehändler oder sogar in Supermärkten.

Rotkohl (oder Blaukraut, mit dem Begriff bin ich aufgewachsen) ist schön knackig und lässt sich nicht nur als klassische Beilage verkochen, sondern auch gut als Salat zubereiten. Da Rotkohl neben Eisen auch viel Vitamin C enthält, ist das praktisch.

Rotkohlsalat mit Orangen
Diesmal habe ich mich mit Orangen ausgetobt. Ich hatte auch eine erste Blutorange, was farblich interessant war.

Schnell gemacht und richtig gut!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rotkohlsalat mit Orangen
Kategorien: Salat, Kalt, Rotkohl
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1/4Rotkohl
1Teel.Salz
1Teel.Zucker
2Orangen oder Blutorangen
1-2Essl.Essig
1Teel.Senf
Schwarzer Pfeffer
1PriseMuskat
1PriseKümmel; gemahlen
3Essl.Öl

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 05.01.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Rotkohl vom Strunk und den äußeren Blättern befreien und mit Hilfe eines Messers oder einer Küchenmaschine in hauchdünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit Salz und Zucker vermischen. 12-20 Minuten ziehen lassen.

Orangen bzw. Blutorangen filetieren und in Stücke schneiden, den Saft dabei auffangen.

Den Orangensaft, Essig, Senf, Pfeffer, Muskat und Kümmel mischen und das Öl unterrühren.

Rotkohl, Orangenstücke und das Dressing vermischen.
=====

Kommentare:

  1. Ha! Eisen ;)
    Das ist natürlich eine geniale Alternative!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, immer nur intravenös ist Eisen ja nicht die Lösung. Also wird jetzt noch mehr davon gegessen. :-)

      Löschen
  2. Ich habe tatsächlich noch nie rohen Rotkohl gegessen, da mir schon der gekochte überhaupt nicht behagt, aber so klingt er wirklich gut. :-)
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eva, ich finde, der schmeckt total anders als gekocht. Ich vertrage ihn so auch viel besser.

      Löschen
  3. Das klingt richtig fein! Ich esse derzeit jeden Tag Orangen oder andere Zitrusfrüchte, da kommt mir dein Salat gerade recht.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin