Sonntag, 18. Januar 2015

Walnuss-Bananen-Muffins mit Pfiff

Einer meiner Vorsätze für 2015 ist, Rezepte nicht nur zu kochen oder backen (das funktioniert ja recht gut...), sondern auch ordentlich aufzuschreiben und zeitnah zu bloggen.

Das hat nämlich in letzter Zeit ganz selten funktioniert und ich habe mir die eine oder andere hoffentlich lieb gemeinte Rüge eingehandelt, doch nicht immer nur mit Mitbringseln oder Instagram-Fotos das Maul wässrig zu machen, sondern endlich auch mal das dazugehörige Rezept zu verbloggen... ;-)

Walnuss-Bananen-Muffins mit karamellisierten Walnüssen

Von einem Rezept weiß ich von drei Menschen, die schon seit Monaten auf das eigentlich einfache Rezept warten...

Also ist das jetzt endlich dran!!! :-)

Aus den Tiefen der Festplatte also heute die Muffins mit den pfiffigen karamellisierten Walnüssen.

Zubereitung Walnuss-Bananen-Muffins mit karamellisierten Walnüssen

Die Zubereitung der Muffins ist einfach; es ist die amerikanische Methode, bei der man trockene und feuchte Zutaten separat mischt und dann kurz zusammen rührt.

Der Clou dabei sind die Walnüsse, die erst karamellisiert und dann auf die Muffins gepackt werden. Ich habe mich mit dem Karamell noch etwas verkünstelt: Man kann sich da austoben und machen, wonach einem der Sinn steht. So gewinnen die Muffins etwas dreidimensionales. Das hat was.

Zubereitung karamellisierte Walnüsse und Muffins


Auf dem kleinen Foto rechts (drauf klicken vergrößert) sieht man, wie schön locker die Muffins waren!

Sehr zu empfehlen!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Walnuss-Bananen-Muffins mit karamellisierten Walnüssen
Kategorien: Backen, Muffin, Banane, Walnuss, USA
Menge: 12 Muffins

Zutaten

12Papierbackförmchen für das Muffinsblech
40GrammWalnusskerne; fein gehackt
250GrammMehl
2 1/2Teel.Backpuler
1/2Teel.Natron
1PriseSalz
1Bio-Zitrone; Saft und Schale
1groß.Banane
200mlButtermilch
80mlÖl
150GrammBrauner Zucker
1Ei (Größe M)
1Teel.Vanille-Essenz
H KARAMELLISIERTE WALNÜSSE
12Walnusskernhälften
120GrammFeinen Zucker
H ZUCKERGUSS
100GrammPuderzucker

Quelle

angelehnt an Für Sie special Nr. 263: Die 100 besten
Kuchen- & Torten-Rezepte, etwas abgeändert
Erfasst *RK* 18.04.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Papierförmchen in die Mulden einer Muffinform setzen. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft oder Gas Stufe 3 vorheizen.

Gehackte Walnüsse, Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen und bereit stellen.
Banane schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit Zitronenschale, 2 Essl. Zitronensaft, Buttermilch und Öl pürieren. Zucker, Ei und Vanille-Essenz zufügen und weiter pürieren oder mit einem Schneebesen gut vermischen.

Die Nuss-Mehl-Mischung unterrühren; das geht gut mit einer Gabel oder mit einem Schneebesen. Nur kurz rühren, so dass die beiden Massen nur grob einigermaßen vermischt sind.
Den Teig in die Papierförmchen verteilen. Auf der zweiten Schiene von unten 25 - 30 Minuten backen.

Währenddessen die karamellisierten Walnüsse zubereiten. Dazu  Backpapier auf einer Arbeitsfläche oder einem Blech ausbreiten. Zucker in einer Pfanne oder Kasserolle goldbraun werden lassen. Die Walnusshälften schnell hinzugeben und mit einer Gabel tunken, sofort herausnehmen und auf das Backpapier geben. Etwas vom geschmolzenen Zucker darüber träufeln. Wer mag, kann auch Figuren o.ä. gießen. Abkühlen lassen.

Muffinblech aus dem Backofen nehmen, 10-15 Minuten abkühlen lassen, dann die Muffins herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Puderzucker mit 3 Essl. Zitronensaft verrühren und diesen Zuckerguss auf die Muffins träufeln. Die karamellisierten Walnusskerne darauf stecken bzw. drapieren.

Die Muffins schmecken am besten frisch, sind aber auch 1-2 Tage alt noch okay. Man kann sie ohne die Dekoration auch gut einfrieren und wieder auftauen.
=====

Fürs Archiv: So sah es bei uns am 18. April letzten Jahres aus. Blühende Vergissmeinnicht. Und Muffins. :-)

Walnuss-Bananen-Muffins mit karamellisierten Walnüssen

Kommentare:

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin