Freitag, 27. Februar 2015

Blutorangen-Daiquiri

Ich gehöre ja zu den Menschen, die Cocktails oft nach Gefühl mixen. So auch hier, bei diesem aus Rum, einem Hauch Cointreau und viel Blutorangensaft bestehenden Drink.

Er erinnert an einen Daiquiri, deshalb habe ich ihn so genannt. Diesmal habe ich nur diese drei Zutaten verwendet (neben Eis) und er hat mir gut geschmeckt.

Blood Orange Daiquiri - Blutorangen-DaiquiriDa es zurzeit so schöne Blutorangen gibt, habe ich damit  schon öfter gemixt. Eine Version mit etwas Limettensaft und Zuckersirup und ohne Orangenlikör war auch sehr gut. Auch eine Frozen Variante als Frozen Blood Orange Daiquiri war kühl, aber gut. Ihr seht, bei Cocktails kann man gut improvisieren! :-)

Hier meine diesmalige Vorgehensweise:


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Blood Orange Daiquiri
Kategorien: Getränke, Cocktail, Orange, Rum
Menge: 1 Cocktailglas

Zutaten
40mlHeller Rum
60mlBlutorangensaft; frisch gepresst
15-20mlCointreau
5-6Eiswürfel
1/2ScheibeBlutorange

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 23.02.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Das Cocktailglas oder Martiniglas mit der halben Blutorangenscheibe dekorieren.

Eis in einen Cocktailshaker geben und die anderen Zutaten abmessen und hinzufügen. Mit dem Deckel verschließen und kräftig schütteln.

Über den Strainer in das Glas seihen. Sofort servieren.
=====

Kommentare:

  1. Mmhm sieht gut aus! Ich bin auch gerade auf einer Blutorangentour, da passt der aber echt perfekt rein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern habe ich nirgends mehr welche gekriegt; man muss also echt zuschlagen, wenn man Blutorangen findet!

      Löschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin