Dienstag, 28. Juli 2015

Kartoffel-Lachs-Grünzeugs-Salat

Kürzlich war mir nach Fisch und Kartoffeln und das Ganze irgendwie nicht warm, sondern eher kühl, und überhaupt fiel mir ein, dass ich mal etwas japanisches in der Art und zwar mit Teriyaki-Sauce irgendwo gegessen hatte... Diese dunklen Erinnerungen an Geschmäcker überkommen mich immer wieder, und meist habe ich dann kein Rezept zur Hand...

So auch diesmal, ich habe wild drauf los improvisiert und statt Teriyaki (was ich nicht hatte) mit Hoisin-Sauce, Wasabi und weiteren dubiosen Zutaten gemischt, was das Zeug hielt.

Zubereitung Lauwarmer Kartoffel-Lachs-Grünzeugs-Salat

Im Garten wachsen verschiedene grüne asiatische Blattgemüse, von denen ich zum Großteil die Namen nicht kenne. Eins davon schmeckt senfartig, ein anderes schön würzig, andere eher mild. Von diesem grünen Blattwerk habe ich auch einiges in den lauwarmen Salat gegeben. Außerdem war noch eine halbe Kohlrabi im Kühlschrank, ebenfalls aus eigener Ernte.

Erstaunlicherweise war das Ergebnis ziemlich gut. Zumindest das, was der Kater übrig gelassen hatte, der von dem zum Abkühlen kurz nach draußen gestellten Lachs recht viel genascht hat. Durfte er ausnahmsweise... ;-)

Lauwarmer Kartoffel-Lachs-Grünzeugs-Salat

Es war schon nach 21 Uhr, daher das dunkle Foto; zurzeit merkt man schon, dass es abends wieder früher dunkel wird.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauwarmer Kartoffel-Lachs-Grünzeugs-Salat
Kategorien: Salat, Warm, Kartoffel, Lachs, Japan
Menge: 2 bis 3 Personen

Zutaten

4-6Kartoffeln
EtwasKümmel
1-2Lachsfilets
2-3HandvollGrünblättriges Asiagemüse, gerne eine senfartig
-- scharfe Sorte
1/2Grüne Kohlrabi
H DRESSING
1Teel.Knoblauch; fein gehackt
1Teel.Ingwer; frein gehackt
1Zitrone; den Saft
1-2Teel.Reis-Essig
1Essl.Sake
1-2Teel.Hoisin-Sauce
1Messersp.Wasabipulver
1Teel.Süßer Senf (z.B. Weißwurstsenf)
4Essl.Rapsöl

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 26.07.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen.

Wasser zum Kochen bringen, Kümmel zufügen und die abgeschruppten Kartoffeln darin in ca. 20 Minuten garen. Abtropfen und etwas abkühlen lassen.

Während die Kartoffeln kochen, das Lachsfilet in eine feuerfeste Form geben, mit etwas Öl einstreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten garen. Etwas abkühlen lassen.

Grünblättriges Gemüse waschen und in Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und in Streifen, dann in kleine Würfel schneiden.

Die Zutaten für das Dressing bis auf das Öl gut verrühren. Dann das Öl untermischen.

Kartoffeln in Stücke schneiden, Lachs in Stücke reißen, beides zusammen mit dem Blattgemüse und den Kohlrabiwürfeln in eine Salatschüssel geben. Mit dem Dressing übergießen und alles vermischen; das geht gut mit den Händen.
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin