Sonntag, 9. August 2015

Minipflaumen-Rosmarin-Gin

Dieses Jahr gibt es sehr viel Obst im Garten. Derzeit werden unsere Minipflaumen reif; wir haben keine Ahnung, wie sie wirklich heißen, vielleicht Kirschpflaumen.

Wir haben am Rand des Grundstücks zwei Bäume davon, die wir zwar zurückgeschnitten hatten, die aber wieder kräftig gewachsen sind und dieses Jahr ein Menge Früchte tragen.

Minipflaumen am Baum

Wir essen sie am liebsten direkt vom Baum, aber solche Mengen schafft man natürlich nicht.

Bei dem schönen Sommerwetter derzeit bieten sich kalte Drinks und Eis an. Also habe ich mit den Minipfläumchen ein wenig in dieser Richtung experimentiert und war begeistert davon, wie gut sie zu Rosmarin und Gin passen. Hier also ein mit Eiswürfeln runtergekühlter Frozen Cocktail:

Frozen Minipflaumen-Rosmarin-Gin-Cocktail, frozen cocktail, Cocktail mit Kirschpflaumen

Man hört so oft, dass diese wilden Pflaumen schwer zu entkernen seien. Das stimmt nicht, wie man hier auf den unteren Fotos sehen kann (draufklicken vergrößert!) geht es ganz einfach: Erst halbieren und leicht verdrehen, dabei geht eine Hälfte ohne Kern weg. Die andere Hälfte nimmt man in die Hand und entfernt den Kern ganz einfach mit dem Daumen.

Zubereitung Frozen Minipflaumen-Rosmarin-Gin-Cocktail und Stieleis

Zum Größenvergleich: Die Kerne sind gut kirschkerngroß. Es ist also etwas Aufwand, aber geht gut. Als nächstes versuche ich es mal mit dem Kirschentsteiner, vielleicht geht das auch.

Einen Teil habe ich in Stieleisformen gefüllt und eingefroren, den anderen Teil mit Eiswürfeln vermischt als Cocktail serviert.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Frozen Minipflaumen-Rosmarin-Gin-Cocktail
Kategorien: Getränke, Cocktail, Pflaume, Gin
Menge: 2 bis 3 Cocktailgläser und 4 Eisformen


Zutaten

300GrammMinipflaumen, Kirschplaumen, o.ä.
EinigeRosmarinzweige
60mlGin
60mlVanillesirup; ca.
H FÜR DIE COCKTAILS
Eiswürfel
2-3Rosmarinstiele
2-3Minipflaumen

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 09.08.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Minipflaumen entkernen. Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben und kräftig durchmixen, so dass die Haut der Pflaumen etwas zershreddert wird. Abschmecken; je nach Säure der Pflaumen nachsüßen.

Einen Teil der Masse in Stieleisformen geben und einfrieren.

Den Rest zusammen mit Eiswürfeln wieder auf den Mixer geben und nochmal durchmixen, bis das Eis einigermaßen derkleinert ist. In Cocktailgläser verteilen und sofort mit Rosmarinstielen und Minipflaumen dekoriert servieren.
=====

Vor sechs Jahren gab's auch viele dieser Minipflaumen. Damals habe ich süße Stückchen aus Quark-Öl-Teig daraus gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin