Sonntag, 23. August 2015

Plaumen-Crumble mit Vanilleeis

Langsam werden die Minipflaumen weniger, die meisten sind abgefallen, aber eine ganze Menge habe ich geerntet und verarbeitet. Ein Teil wartet noch entsteint im Kälteschlaf auf Ideen; vielleicht gibt's Kompott oder Konfitüre daraus.

Mit frischen Früchten habe ich letzten Sonntag noch ein Rezept aus dem Buch Drei gute Dinge von Hugh Fearnley-Whittingstall ausprobiert. Er nennt die Gerichte nach den drei Hauptzutaten, daher hieß diese im Buch Pflaumen, Streusel, Eiscreme.

Plaumen, Streusel, Vanilleeis nach Hugh Fearnley-Whittingstall

Pflaume | Streusel | Vanilleeis würde es seit einigen Jahren in der gehobenen Gastronomie heißen, oder einfach Pflaumen-Streusel mit Eis, wie man mag.

Das Dessert steht ganz in der Tradition englischer Crumbles mit einer großen Portion Streusel, die aber hier separat gebacken werden und sich luftdicht verpackt angeblich einige Wochen halten.

Zubereitung Streusel, Streusel selber machen, how to make crumble, crumble

In unserem Haushalt lösten sie sich seltsamerweise schnell in Luft auf... ;-)

Man sieht am unteren Foto rechts, dass manche Bewohner der Spielwiese sich gerne eine Extra-Portion Streusel auftun. Auf der Spielwiese gibt es entsprechend häufig Rezepte mit Streuseln, einfach hier klicken!

Zubereitung Pflaumen, Streusel, Vanilleeis

Mir war das Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall allerdings deutlich zu süß; ich habe die Mengen an Zucker und Honig im Rezept angepasst bzw. von-bis Werte angegeben.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Plaumen, Streusel, Vanilleeis
Kategorien: Süßspeise, Warm, Eis, Streuselteig, Pflaume
Menge: 2 bis 3 Personen als Dessert, Streusel reichen für mehr

Zutaten
H STREUSEL
225GrammMehl
1PriseFeines Meersalz
200GrammKalte Butter; in Würfel geschnitten
100-150GrammGrobkörniger Rohrzucker
60GrammWalnüsse
1Teel.Kürbiskerne; wer mag
40GrammHaferflocken
H PFLAUMEN
1Essl.Butter
1Schüssel Minipflaumen (oder normale Zwetschgen,
-- Pflaumen, usw.)
1/4-1Essl.Honig
4-6StückeSternanis
1SchussPastis
H ZUM SERVIEREN
3-6KugelnVanilleeis

Quelle

etwas abgewandelt nach Hugh Fearnley-Whittingstall:
Drei gute Dinge auf dem Teller
Erfasst *RK* 16.08.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze, 160°C Umluft oder Gas Stufe 2 vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Walnüsse, Kürbiskerne und Haferflocken zusammen mit einem Blitzhacker klein hacken bzw. mahlen. Alle Zutaten für die Streusel zusammen mit den Knethaken der Küchenmaschine und dann mit den Händen zu einem krümeligen Teig zerreiben. Diese Mischung mit den Händen zu Streuseln drücken und diese auf dem Backblech gleichmäßig verteilen. Im Ofen ca. 25 Minuten backen, nach der Hälfte der Backzeit gründlich durchrühren. Die Streuseln sollten goldbraun und knusprig sein. Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze, 170°C Umluft oder Gas Stufe 2-3 vorheizen.

Eine feuerfeste Form mit ein wenig Butter einfetten. Die Minipflaumen halbieren, entkernen und mit der Schnittfläche nach oben in die Form legen. Die restliche Butter und den Honig darüber verteilen. Sternanis dazu legen und ein Schuss Pastis darüber kippen. Die Form in den Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen. Die Pflaumen geben dabei Saft ab.

Die Pflaumen etwas abkühlen lassen; ich mag sie am liebsten lauwarm. Sie schmecken aber auch heiß oder kalt.

Gebackene Mini-Pflaumen auf Teller anrichten und mit Streuseln nach Geschmack bestreuen. Vanilleeis und einige Löffel Saft aus der Form mit den gebackenen Pfläumchen darüber träufeln.

Wer mag, serviert noch etwas Sahne oder ein Blättchen Minze dazu.
=====

Mein Rezept für ein wunderbar cremiges Vanilleeis findet Ihr hier.

1 Kommentar:

  1. Also bei mir täten sich die sicher auch nicht besonders lang halten :D
    Der Herr Hugh Dingens kann also auch süß!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin