Sonntag, 15. November 2015

Rührei mit weißem Trüffel

Blog-Event CXIV - Wild & Pilz (Einsendeschluss 15.11.2015)Schätze aus Wald und Flur, Wild und Pilze sind Thema des aktuellen Blog-Events auf Zorras Kochtopf. Nummer CXIV bereits, wow!

Die zur Saison passende Aufgabe kommt von Barbara und Mario vom Blog Mario´s Fire Food & Fine Food. Als Zutat soll entweder Wild oder Pilze enthalten sein, oder beides.

Ich finde beides absolut super - am liebsten hätte ich etwas mit frischen selbst gesammelten Waldpilzen und Reh zubereitet; dafür hatte ich eine gute Idee und vor einigen Wochen auch traumhaft schöne Steinpilze gesammelt. Aber wie das manchmal ist, das Leben kommt dazwischen, mir reichte die Zeit nicht.

Also gibt's auf dem Blog und für den Event nur schnelle Küche, wie bei mir zurzeit im wirklichen Leben auch... Die muss ja nicht schlecht sein, wie viele Rezepte hier und anderswo beweisen.

Diesmal habe ich mit selbst gekauften Pilzen gewerkelt, und zwar mit weißen Trüffeln!

Rührei mit weißem TrüffelWir waren kürzlich für ein paar Tage im Piemont, und natürlich wollte ich mir am Wochenende dort den Trüffelmarkt in Alba anschauen. Ein paar Blogger waren letztes Jahr dorthin eingeladen; Juliane, Kerstin und Arthurs Enkeltochter haben darüber berichtet und ich hatte eigentlich erwartet, dass es dort recht touristisch zugeht.

Ich empfand dort alles als sehr entspannt; Freundliche Bauern, Pilzsammler, Menschen aus der Umgebung, die dort nicht nur Trüffel, sondern auch andere regionale hochwertige Produkte wie Wein, Käse, Salami oder Haselnussprodukte verkauften.

Einen Schweizer Bus habe ich gesehen, sonst hörte ich vor allem Italienisch und ein wenig Französisch. Ich habe einige Fotos gemacht, allerdings ist meine Kamera ziemlich am Ende, die meisten sind falsch belichtet. Ein paar Impressionen:

Weiße Trüffel - Trüffelmarkt Alba

Weiße Trüffel - Trüffelmarkt Alba

Weiße Trüffel - Trüffelmarkt Alba

Käse - Trüffelmarkt Alba

Ich hatte mit Absicht den letzten Urlaubstag für den Trüffelmarkt vorgesehen: Weiße Trüffel halten sich nämlich nicht lange; sie halten in Küchenpapier verpackt (täglich wechseln) in einem geschlossenen Gefäß im Kühlschrank kalt gelagert höchstens eine Woche.

Zwei hübsche kleine Stinkbomben (sie riechen wirklich stark!) habe ich mir gegönnt; dieses Jahr sind die Preise relativ hoch, da das Wetter nicht ideal war und es wenige gibt.

Rührei mit weißem Trüffel auf Brötchen
Den ersten Trüffel gab's zu Eiernudeln, den zweiten habe ich über ein einfaches Rührei gehobelt. Weißer Trüffel darf nicht mitgekocht oder mitgebraten werden, sonst verliert er sein Aroma.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rührei mit weißem Trüffel
Kategorien: Eierspeise, Herzhaft, Pilz, Herbst
Menge: 2 Personen

Zutaten
4Eier
1SchussMilch oder Sahne
Salz, weißer Pfeffer, Muskat, Chili
1-2Essl.Olivenöl
1klein.Weißer Trüffel

Quelle

Erfasst *RK* 15.11.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Die Eier in eine Schüssel aufschlagen. Milch und Gewürze zugeben und die Eiermasse mit Hilfe einer Gabel oder eines Schneebesens gut verquirlen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die verquirlten Eier hineingießen. Einige Minuten stocken lassen, dann vorsichtig wenden und unterheben. Nochmal kurz garen lassen, es sollte nicht trocken werden.

Das Rührei auf vorgewärmte Teller verteilen und den weißen Trüffel darüber hobeln.

Alternativ kann man den Trüffel auch mit einem großen scharfen Messer hauchfein schneiden und darüber geben.
=====

Das einfache Gericht mit diesen besonderen Pilzen ist mein Beitrag für den Event.

Blog-Event CXIV - Wild & Pilz (Einsendeschluss 15.11.2015)

Kommentare:

  1. Ich liebe Trüffel! Ich möchte bitte gleich ein Teller davon bestellen :)
    Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde auch gerne nochmal einen davon essen... :-)

      Löschen
  2. Ich backe und koche auch sehr gerne und verfolge gern die Sachen die andere machen und probiere dann auch gern Neues aus.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin