Mittwoch, 30. September 2015

Pasta mit Steinpilzen und Bärwurz

Durch ein wenig Regen in den letzten Tagen gab's im Frankenwald letztes Wochenende traumhafte Pilze. Wir haben eine Menge Steinpilze und ein paar weitere Röhrenpilze gefunden.

Auch beim Durchschneiden schön weiß, keine Würmer, ein Traum!

Steinpilze und andere Röhrenpilze; BärwurzEinen Teil haben wir eingefroren, einen Teil gab's mit Pasta. Da ich wenig Zeit hatte, war es fertige aus der Packung. Lecker schmeckt natürlich selbstgemachte, dafür finden sich einige Rezepte im Archiv.

Spannend war diesmal ein wildes Kraut, das wir auf einer Waldlichtung fanden. Die ganze Gegend roch angenehm würzig nach einer Mischung aus Liebstöckel, Fenchel, Dill. Es ist auf dem Foto oben rechts. Nach einiger Recherche und Nachfragen in Social Media Kanälen kam raus, dass es sich dabei um Bärwurz handeln muss. Auf französisch fenouil de montagne, darunter kann ich mir mehr vorstellen.

Penne mit Steinpilzen, Kräutern, Ufo-Zucchini und Tomaten
Bärwurz kannte ich bisher nur als Schnaps, der vor allem in Bayern aus den Wurzeln des Bärwurz gewonnen wird. Das Grün der Pflanze wird wohl auch als Gewürz- und Heilpflanze genutzt. Ich habe mir gemerkt, wo ich es finden kann! ;-)

Wir haben aus den Pilzen und dem Bärwurz als Gewürz ein relativ normales Pastagericht mit sahniger Steinpilzsauce zubereitet. Als Geschmacksvariante und Farbtupfer gab's noch frische Ufo-Zucchini und Tomaten dazu. Die waren aus dem Garten und mussten weg - passten aber erstaunlich gut als Variante. :-)


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit Steinpilzen, Kräutern, Ufo-Zucchini und Tomaten
Kategorien: Teigware, Nudel, Pilz, Herbst
Menge: 2 Personen

Zutaten

H NUDELN
250GrammPenne rigate; oder andere Pasta
2-3Ltr.Salzwasser
H STEINPILZ-SAUCE
1Schüssel Steinpilze
1Schalotte
2Essl.Olivenöl; ca.
150-200mlSahne
1Essl.Petersilie; gehackt
1/2Essl.Schnittlauch; gehackt
1Essl.Bärwurzblätter; gehackt
H UFO-ZUCCHINI
1/2Ufo-Zucchini
1Knoblauchzehe; gehackt
EtwasÖl
1SchussProsecco, Weißwein, Sherry o.ä
H AUSSERDEM
Salz, Pfeffer
1-2Tomaten
Parmesan

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 27.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Salzwasser erhitzen.

Pilze putzen und mitsamt Stiel in Scheiben schneiden. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Pfanne erhitzen, Öl hinzufügen und die Pilze und Schalottenwürfel unter gelegentlichem Rühren oder Schütteln der Pfanne garen.

Pasta nach Packungsanweisung ca. 10-11 Minuten al dente kochen.

Währenddessen Ufo-Zucchini in Scheiben oder Stücke schneiden. In einer zweiten Pfanne Öl erhitzen, Knoblauch und Zucchinischeiben anbraten.

Sahne zu den Steinpilzen geben und erhitzen. Pfanne vom Herd nehmen, gehackte Kräuter unterheben. Tomaten in Würfel schneiden und dazu geben. Würzen.

Pasta mit Hilfe eines Siebs oder einer Schöpfkelle mit Abtropflöchern aus dem Topf heben und zu den Pilzen geben. Alternativ Wasser abgießen. Unterheben.

Die angebratenen Zucchinischeiben darüber geben, teilweise unterheben. Mit Parmesan bestreuen und servieren.
=====

Blogparade im September: Pilze, Pilze!Seit langem schaffe ich es damit mal wieder zur aktuellen Blogparade auf dem KüchenAtlasBlog.

Gesucht sind passend zur Saison Pilzgerichte. Und zu gewinnen gibt es eine coole Pilzzucht für zu Hause. Auf Kaffeesatz, das liest sich spannend. Ich überlege nämlich auch schon lange, mal Pilze selbst zu züchten. Das funktioniert ganz anders als Gemüse oder Obst, über Sporen und klingt für mich immer kompliziert.

Ich bin gespannt, das entweder selbst auszuprobieren oder von den Erfahrungen anderer zu lesen.

Donnerstag, 24. September 2015

Gemischtes Gemüse aus dem Wok

Die Hochbeete im Garten bieten zurzeit einiges an frischem Gemüse, das ich gerne kurz anbrutzle und dann esse.

Kürzlich war mir nach einem grünen Kürbis, von dem ich nicht weiß, wie er heißt. Er hat Ähnlichkeit mit grüner Zucchini, muss sich auch nicht schälen lassen, aber ist von der Farbe her etwas anders und von der Konsistenz bleibt er beim Braten ein wenig fester mit einer leichten Cremigkeit.

Gemischtes Gemüse aus dem Wok

Die Zubereitung ist typisch für Gemüse, das schnell im Wok unter Rühren gebraten wird. Geschmacklich entscheidend ist für mich Knoblauch und Ingwer, das ist echt das wichtigste. Was die Sauce angeht, kann man gut improvisieren.

Zubereitung Gemischtes Gemüse aus dem Wok
Lecker schmeckt auch Austernsauce dazu, aber eher in Klammern, das ist dann nicht mehr vegan.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemischtes Gemüse aus dem Wok
Kategorien: Gemüse, Kürbis, Karotte, Pilz, China
Menge: 2 Personen

Zutaten
4-5Getrocknete Shiitake-Pilze (Donggu)
1TasseKochendes Wasser (ca. 200 ml)
1-2Karotten
1/2Grüne Zucchini oder Kürbis
1Chinesischer Spargelsalat (Wosun); Strunk und
-- grüne Blätter
1Essl.Knoblauch; gehackt
1Essl.Ingwer; gehackt
Erdnussöl oder anderes hocherhitzbares Öl zum
-- Braten
H SAUCE
1Essl.Shaoxing Reiswein
1Teel.Sambal Oelek (oder andere Chilipaste oder
-- frische Chili, gehackt)
1-2Essl.Sojasauce
1Essl.Pilz-Sojasauce oder Austernsauce (nicht vegan!)
H ZUM ANDICKEN
1Essl.Speisestärke
Abgekühltes Pilz-Einweichwasser von oben

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 24.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Shiitake-Pilze mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Die Pilze entnehmen und klein schneiden, das Wasser nicht weg kippen, sondern abkühlen lassen.

Karotten der Länge nach halbieren und dann in Halbscheiben schneiden. Kürbis halbieren, entkernen und ebenfalls in Halbscheiben schneiden. Den Strunk des Spargelsalats schälen und in Rauten o.ä. schneiden. Das Blattgrün in Streifen schneiden.

Die Zutaten für die Sauce verrühren.

Öl im Wok erhitzen, Knoblauch und Ingwer zugeben, kurz schwenken, dann Pilze, Karotten, Zucchini oder Kürbis und Wosun-Strunk dazu geben. Alles unter Rühren einige Minuten braten. Das Gemüse sollte noch Biss haben. Das Grüne des Spargelsalats und die Sauce dazu geben und kurz unterheben. Aufkochen lassen.

Die Speisestärke in das abgekühlte Einweichwasser von den Pilzen rühren. Diese Mischung in die kochende Sauce gießen und sofort rühren, so dass das Ganze andickt.

Sofort servieren. Dazu schmeckt Reis oder Hirse. Wer es original mag, serviert noch ein paar weitere Gerichte dazu, die sich optisch, von Geschmack und Konsistenz her ergänzen. Es schmeckt aber auch einfach so.
=====

Dienstag, 22. September 2015

Brennnessel auf Toast mit weichem Ei

Ich bin ja ein Fan von Wildkräutern, die einfach so wachsen, aromatisch schmecken und auch sehr gesund sein sollen. So hege ich an mehreren Stellen im Garten Brennnesseln und verwende sie gerne in der Küche.

Sucht einfach mal danach, da finden sich neben Suppe auch Malfatti, Risotto, Teigtaschen, Sauce, Quiche, Smoothie, usw. Wenn man sie zwischendurch schneidet, hat man den ganzen Sommer über junge Triebe, die man gut essen kann.

Brennnesseltoast mit weichem Ei

Hier ein ganz einfacher schneller Imbiss mit frischen angebratenen Brennnesseln und einem weichen Ei.

Eignet sich ideal als schnelles Mittagessen, ohne dass man danach zu müde wird.

Zubereitung Brennnesseltoast mit weichem Ei

Brennnesseln wachsen übrigens auch super im Hochbeet, wie hier zwischen ein paar Fliedersetzlingen.

Sie sind wichtig für Schmetterlinge und andere Tiere, also Naturpflege pur. Also, lasst welche im Garten und esst, was Euch zu viel ist.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Brennnesseltoast mit weichem Ei
Kategorien: Vorspeise, Warm, Wildkräuter, Ei
Menge: 2 Personen als Imbiss

Zutaten

EtwasÖl
1Knoblauchzehe; geschält und gehackt
1Schüssel Brennnesseln
Salz, Pfeffer, Muskat, Chili
1SchussSahne
2ScheibenToastbrot oder Brot
2Eier, in 4-5 Minuten wachsweich gekocht
Fleur de Sel

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 13.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Eier in kochendem Wasser wachsweich kochen.

Toast oder Brotscheiben im Toaster toasten.

Brennnesseln nach Bedarf waschen und ausschütteln. Eine Pfanne erhitzen, etwas Öl den gehackten Knoblauch zugeben. Kurz schwenken, den Knoblauch ganz wenig Farbe annehmen lassen. Die Brennnesseln zugeben und erhitzen. Etwas warten, evtl. kurz einen Deckel aufsetzen; die Brennnesseln sollten zusammenfallen, ähnlich wie Spinat. Nach Geschmack würzen. Wer mag, gibt einen Schuss Sahne hinzu.

Jeweils eine Scheibe Toastbrot auf einen Teller geben, die Hälfte der Brennnesselmasse darauf geben und mit einem geschälten Ei bedecken. Das Ei mit Hilfe eines Löffels halbieren. Etwas Fleur de Sel darauf streuen und servieren.

Tipp: Statt weichem Ei schmeckt auch pochiertes Ei dazu.
=====

Sonntag, 20. September 2015

Müsli mit Apfel

Ich hätte zwar gerne noch ein paar Monate Sommer, aber das kann man sich ja nicht aussuchen... Als ich gestern das erste Feld voller Herbstzeitloser gesehen habe, musste auch ich akzeptieren, dass wir im Herbst angekommen sind.

Versöhnt werde ich durch die reiche Ernte, die es im Herbst gibt. Diese Jahr haben wir wieder relativ viele Äpfel an einem alten Baum. Ich weiß leider nicht, wie die Sorte heißt.


Äpfel machen sich auch im Müsli gut.

Hier eine Version mit geraspelten Äpfeln. - Als Basis habe ich diesmal eine gemischte Müslimischung aus Haferflocken, Nüssen und Rosinen verwendet. Dazu kamen Chia- und Leinsamen.


Man kann damit auch super variieren und andere Nüsse, Kerne usw. dazu packen.

Etwas Joghurt dazu, umrühren, fertig ist ein leckeres herbstliches Müsli.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Herbstliches Apfel-Müsli
Kategorien: Frühstück, Getreide, Apfel, Herbst
Menge: 2 Portionen

Zutaten
1TasseMüsli-Mischung (Haferflocken, Nüsse,
-- Trockenfrüchte)
1Essl.Chia-Samen
1Teel.Leinsamen
EtwasWasser; kochend heiß
1Apfel
EtwasZitronensaft; frisch gepresst, wer mag
250-300GrammJoghurt
1PriseZimt; wer mag

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 19.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Müsli-Mischung, Chia- und Leinsamen vermischen und mit heißem Wasser übergießen. Kurz quellen lassen.

Währenddessen im Garten einen Apfel holen. Den Apfel über die Müslimischung reiben. Wer mag, kann etwas Zitronensaft dazu geben, damit die Apfelraspel nicht braun werden.

Joghurt dazu geben und alles gut vermischen. Wer mag, gibt noch etwas Zimt dazu und mischt das Ganze durch.

Auf zwei Schüsselchen verteilen und mit etwas Apfel, Haferflocken und Haselnüssen dekorieren.
=====

Auf dem Blog finden sich inzwischen eine ganze Menge Rezepte mit Äpfeln. Einfach hier stöbern!

Donnerstag, 17. September 2015

Penne mit fruchtigen Auberginen

Bei uns gibt es oft Pasta, meist relativ einfache Sachen mit frischem Gemüse, ein paar Kräutern, fertig. Sehr gerne auch mit Auberginen, meist recht schlicht mit Knoblauch und manchmal mit Tomaten.

Da ich kürzlich so viel von georgischen Rezepten gelesen hatte und ich nicht so viel Öl zum Anbraten der Aubergine verwenden wollte, kam ich auf die Idee, etwas Wasser und Grenadine, also Granatapfelsirup, zu den Auberginen zu geben und das Gemüse darin zu garen.

Auberginen mit Grenadine

Außerdem war noch Gorgonzola im Haus, und natürlich Walnüsse, letztere auch typisch für die georgische Küche. Als Farbkleckser gab's noch Tomatenschnitze und Kräuter dazu.

Penne mit fruchtigen Auberginen und Gorgonzola

Zum Servieren musste ich die Auberginen dann doch zerkleinern, sonst wären sie zu groß auf dem Teller gewesen. Das Ergebnis war erstaunlich lecker! Diese fruchtige Süße hatte was, dazu dann die vertraute Salzigkeit des Gorgonzolas, außerdem der Crunch von Walnüssen. Klasse!

Mein Testesser wünschte sich, dass ich das Rezept aufschreibe, damit es nicht in Vergessenheit gerät. Hier ist es:


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit fruchtigen Auberginen und Gorgonzola
Kategorien: Teigware, Nudel, Aubergine
Menge: 2 Personen

Zutaten
250GrammPenne rigate o.ä
2-3Ltr.Salzwasser
1Aubergine
3-4Knoblauchzehen
1-2Essl.Öl
1Essl.Grenadine (Granatapfelsirup)
1HandvollWalnüsse; gehackt
5-6klein.Tomaten
150GrammGorgonzola, ca.
Schwarzer Pfeffer
1-2Essl.Frische Kräuter; gehackt

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 13.08.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Wasser in einem großen Topf aufkochen, salzen und Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.

Währenddessen die Aubergine in dünne Streifen schneiden und mit etwas Wasser in einer Pfanne mit Deckel drauf garen lassen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Öl zu den Auberginen geben und bei geöffnetem Deckel anbrutzeln. Grenadine dazu geben.

Walnüsse in Stücke hacken, Tomaten in Stücke schneiden, Gorgonzola ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zusammen zu den Auberginen geben. Mit Pfeffer würzen und mit den Kräutern bestreuen. Alles unterrühren.

Pasta abgießen und zu den Auberginen in die Pfanne geben. Unterheben und servieren.
=====

Dienstag, 15. September 2015

Affogato al caffè

Heiß und kalt - so lautet der Name des aktuellen Blog-Events CXII bei Zorra im Kochtopf. Hintergrund ist, dass es manchen allein beim Gedanken daran schon in die Zähne zieht. Dagegen gibt's spezielle Zahnpasta und -spülung.

Ich habe zum Glück im Normalfall wenig schmerzempfindliche Zähne und mag die Kombination von heiß und kalt ganz gerne.

Affogato al caffè (Espresso mit Vanilleeis)Ein absoluter Klassiker, bei dem heiß auf kalt trifft und den ich daher für den Event einreiche, ist eine in Espresso "ertrunkene" Kugel Eis. Ertrunken heißt auf italienisch wohl affogato und klingt natürlich viel schöner als die deutsche Übersetzung.

Die Kombination ist schnell gemacht und schmeckt super. Außerdem macht sie wach!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Affogato al caffè (Espresso mit Vanilleeis)
Kategorien: Getränke, Warm, Eis, Süßspeise, Italien
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1KugelVanilleeis; am besten selbstgemacht
1TasseHeißer Espresso; frisch gekocht

Quelle

Standardrezept
Erfasst *RK* 13.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Vanilleeis in eine Tasse oder ein hitzebeständiges Glas geben. Espresso kochen und darüber gießen.

Sofort genießen.
=====

Heute ist der letzte Tag - wer noch mitmachen oder bei Zorra sogar etwas gewinnen möchte, muss sich also beeilen!

Blog-Event CXII - Heiss & Kalt (Einsendeschluss 15. September 2015)

Sonntag, 13. September 2015

Rührei mit Zucchini

Hier mal wieder etwas ganz einfaches, das super an einem müden Sonntag wie heute zum Brunch passt!

Schnelles Rührei mit Zucchini, Tomate, Mozzarella und Kräutern
Bei mir im Garten sind nämlich endlich die etwas spät gesäten Zucchini reif! Kürzlich habe ich bereits Ufos geerntet und ein paar gelbe längliche Zucchini sind auch schon zu leckeren Gerichten verarbeitet worden.

Heute früh war's mir nach etwas herzhaftem, also gab's eine besonders zarte kleine gelbe Zucchini mit ein paar weiteren Zutaten als einfaches buntes Rührei. Lecker!

Zubereitung Rührei mit Zucchini, Tomate, Mozzarella und Kräutern, Rezept Rührei, Rührei
Was man gar nicht so gut sieht, war der relativ große und durchaus geschmacksprägende Liebstöckel. Nachdem die letzten Jahre zwei Pflanzen eingegangen sind, wächst er dieses Jahr wieder prächtig. Ich weiß gar nicht, was ich mit so viel Liebstöckel anfangen soll - hat jemand eine Idee?


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnelles Rührei mit Zucchini, Tomate, Mozzarella und Kräutern
Kategorien: Eierspeise, Pikant, Zucchini, Herbst
Menge: 2 Personen

Zutaten

1klein.Gelbe Zucchini
1Knoblauchzehe
1-2Teel.Olivenöl oder gewürztes Öl (Piccante)
1-2HandvollFrische Kräuter, u.a. Liebstöckel, Schnittlauch,
-- Oregano, Frühlingszwiebeln
1HandvollKleine Tomaten
1HandvollMozzarella
H EIERMASSE
4Eier
Salz, Pfeffer, Chili
1PriseMuskat
1PrisePimentón de la Vera
2-3Essl.Milch

Quelle

Erfasst *RK* 13.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Zucchini in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Beides mit etwas Öl in einer Pfanne unter Rühren bei milder Hitze anbraten.

Kräuter hacken, Tomaten würfeln, Mozzarella ebenfalls. Diese Zutaten zu der Zucchini in die Pfanne geben und kurz schwenken.

Eier in eine separate Schüssel aufschlagen. Würzen und mit Milch gut verrühren. Die Eiermasse in die Pfanne geben. Alles leicht stocken lassen, dann nochmal unterheben.

Sofort servieren. Dazu passt frisches Brot.
=====

Mittwoch, 9. September 2015

Frozen Yogurt mit Himbeeren

Wir retten wieder! :-)

Heute bin ich etwas spät dran, mein PC wollte nämlich nicht so wie ich es gerne hätte und hat mir die letzten Tage lieber diese blauen Bildschirme mit großen weißen Buchstaben gezeigt. Jetzt geht's wieder und immerhin am Rettungstag, wenn auch etwas später als bei meinen Mit-Rettern und -Retterinnen, gibt's von mir auch ein Eis.

Logo Wir retten was zu retten ist, Logo by Zorra Kochtopf

Und zwar ein richtig schnelles!

Die letzten Jahre schießen auch hierzulande Frozen Yogurt Läden aus dem Boden. Wer viel reist, kennt sie schon länger: In verschiedenen Ecken dieser Welt werben sie damit, eine kalorienarme Erfrischung anzubieten. Klassisches Frozen Yogurt besteht zwar aus fettarmem Joghurt, allerdings wird es mit einer Menge süßen Toppings serviert, von denen viele reine Kalorienbomben sind.

Raspberry Frozen Yogurt (Schnelles Himbeer-Joghurt-Eis)

Ich mag das pure Frozen Yogurt ganz gerne, vor allem im Sommer oder wärmeren Gefilden. Bei dem kalten Herbstwetter die letzten Tage war mir nach etwas gehaltvollerem, also habe mit griechischem Joghurt experimentiert. Der schmeckt pur mit etwas Weißwein auch gut als Frozen Yogurt, oder aber mit Beeren oder anderem reifen Obst und wird dadurch nicht mehr klassisch weiß, sondern fruchtfarben. Da ich meist Himbeeren eingefroren habe, gab's diesmal das klassische Raspberry Frozen Yogurt, das so schön himbeerig schmeckt und auch bei kaltem Wetter nicht allzu sehr herunterkühlt.

Die Zubereitung ist einfach, man braucht nicht einmal eine Eismaschine dafür! Alle Zutaten werden kurz zusammen durchgemixt, fertig.

Zubereitung Raspberry Frozen Yogurt, Zubereitung Schnelles Himbeer-Joghurt-EisAllerdings hält sich das softige Eis nicht lange, sondern schmilzt schnell, wie man auf dem Foto oben sehen kann. Bis ich alles zusammen geräumt hatte und im Garten ein einigermaßen ebenes Plätzchen gefunden hatte, war es schon sehr angeschmolzen... ;-)

Frisch gemixt ist es schön softig-cremig, so wie das fruchtige Frozen Yogurt sein soll.

Raspberry Frozen Yogurt (Schnelles Himbeer-Joghurt-Eis) aus dem Vitamix
Inzwischen hat auch die Lebensmittelindustrie den Trend erkannt, im Supermarkt kriegt man verschiedene Variationen von Frozen Yogurt. Schaut Euch die Zutatenliste lieber nicht an, sondern macht es selber!

Einfacher geht's nicht, man braucht wenige Zutaten, die man kurz zusammen rührt - das geht schneller, als zur Tiefkühltruhe zu laufen, um das Fertigprodukt zu holen. Naja, fast... ;-)


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Raspberry Frozen Yogurt (Schnelles Himbeer-Joghurt-Eis)
Kategorien: Süßspeise, Eis, Joghurt, Himbeere
Menge: 1 Rezept

Zutaten

250-300GrammVollmilchjoghurt oder griechischer Joghurt
2Essl.Holunderblütensirup, Honig, Agavendicksaft o.ä
2TassenGefrorene Himbeeren (ca. 250-300 Gramm)


100mlGeschlagene Sahne; wer mag

Quelle

Standardrezept
Erfasst *RK* 09.09.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Alles zusammen in einen leistungsstarken Standmixer geben und gut durchmixen. Es funktioniert auch in einer Schüssel mit einem guten Pürierstab; dann aber lieber nur die halbe Menge zubereiten.

Sofort verteilen und essen.

Wer so viel nicht auf einmal schafft, zum Nachgefrieren in die Kühltruhe oder - wer es cremiger mag - in eine Eismaschine geben und noch ein paar Minuten rühren lassen.

Tipp: Eine Beerenmischung oder andere aromatische Früchte, wie z.B. Pfirsiche, eignen sich genauso gut!
=====

Ich mag übrigens Holunderblütensirup zum Süßen, weil es auch Zitronensaft enthält. Wer etwas anderes nimmt, kann einen Schuss Zitrone zufügen. Oder Zitronenzeste, oder Orangen, oder... - Ihr seht, es gibt massig Möglichkeiten! Also, los - selber Eis machen! :-)

Logo Wir retten was zu retten ist, Logo by Zorra Kochtopf
Hier findet Ihr mehr Eisrezepte:

Das zugehörige Pinterest-Board mit Fotos und Links aller bisherigen Aktionen von #wirrettenwaszurettenist findet Ihr hier.

Und hier auf der Spielwiese gibt's natürlich auch oft Eis! Dafür habe ich eine eigene Kategorie mit Namen Eis. Einfach klicken!

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin