Mittwoch, 3. Februar 2016

Chia-Kokospudding mit Kiwi

Chiasamen zählen zu den Superfoods, über die man streiten kann. Reich an Kalzium und Ballaststoffen haben sie die letzten Jahre dank erfolgreicher Marketingstrategien die westliche Welt erobert. Wer Leinsamen mag und zur Abwechslung mal etwas exotischeres möchte, darf also zuschlagen. ;-)

Beachtlich ist das Quellvermögen der kleinen Samen: Sie brauchen zwar eine Zeit, bis sie richtig aufquellen, aber wenn man etwas wartet, kann man alles mögliche damit andicken. Das Ganze hat ein wenig die Konsistenz von veganem Froschlaich. ;-)

Ich packe Chiasamen gerne in Smoothies oder ins Müsli, am liebsten mag ich sie aber mit Joghurt oder auch wie hier mit flüssiger Kokosmilch, die von der Konsistenz her ähnlich wie Pudding wird.

Chia-Kokospudding mit Kiwi



Zu Kiwis passt das super, da Kiwis sich nicht mit Milchprodukten vertragen und vom Geschmack her perfekt zu Kokosmilch passen.

Den Chiapudding gab's bei uns schon letzte Woche. Ich habe es geschafft, ihn mit dem letzten Fleckchen Schnee zu fotografieren.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Chia-Kokospudding mit Kiwi
Kategorien: Süßspeise, Kalt, Frühstück, Vegan
Menge: 2 Personen

Zutaten

250mlKokosmilch
6Essl.Chiasamen; ca.
1Essl.Agavendicksaft, Vanillesirup, o.ä.; Menge nach
-- Geschmack
2Kiwis
1SpritzerZitronensaft; wer mag
1Teel.Vanillesirup, Agavendicksaft o.ä.

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 28.01.2016 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Chiasamen mit der Kokosmilch verrühren und mit Agavendicksaft, Vanillesirup o.ä. aromatisieren. Die Masse einige Stunden ziehen lassen. Die Chiasamen dicken dabei stark an, das Ganze bekomme die Konsistenz von Pudding.

Die Kiwis schälen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft und Sirup marinineren.

Den Chia-Kokospudding in Gläser verteilen und mit den marinierten Kiwistückchen bedecken.
=====

Kommentare:

  1. Mist, ich hab meine Chiasamen verlegt! Kiwi find ich ja gewagt, ohne es probiert zu haben. Bzw deswegen will ich es probieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Kiwi fand ich das super - das gibt so was frisch-fruchtig-grünes dazu.

      Löschen
  2. Chia wird bei mir auch sehr viel verspeist ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse Chia eigentlich total selten, irgendwie kommt es sonst meist nur in den Smoothie rein. Aber so war's mal interessant. :-)

      Löschen
  3. liebe Barbara,

    bei mir gibt es auch gerade eine Chia-Pudding um so neugieriger bin ich auf deinen :-)

    mit Kokos, hab auch schon überlegt.

    lg netzchen

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin