Freitag, 18. Januar 2019

Schnelle Paprika-Suppe

Der Schnee war zwischendurch wieder weg und draußen stürmt es und ist eklig nasskalt. Winter eben. :-)

Bei so Wetter brauche ich Vitamine und Farben! Ideal auch für einen schnellen Imbiss, wenn die Mittagspause nicht so lang ist, finde ich Suppen auf Gemüsebasis. Man ist da sehr flexibel, indem man die Zutaten variiert und unterschiedliche Brühen als Flüssigkeit verwendet.

Schnelle Suppe aus gegrillter Paprika; Schnelle Paprika-Suppe

Vor einigen Tagen war mir nach Paprika und ein Glas hochwertige italienische gelbe und rote gegrillte Paprika war noch im Vorrat. Damit habe ich improvisiert, mich ein wenig an eins der Rezepte aus dem Kochbuch des Mixers gehalten und losgelegt.

Ingwer als Zutat bringt Frische rein und soll ja auch sehr gesund sein, ebenso wie Knoblauch. An beidem habe ich nicht gespart. 

Zubereitung Schnelle Suppe aus gegrillter Paprika, Zubereitung schnelle Paprikasuppe

Was die Flüssigkeit angeht, ist man auch total flexibel: Wer kränkelt, nimmt am besten selbstgekochte Hühnerbrühe, aber auch eine Mischung aus Gemüsebrühe mit einem Schuss Weißwein kann gut schmecken.

Etwas Mehl zur Bindung kommt hinzu (wer mag, mahlt kurz Körner frisch, das geht auch) und dann wird das Ganze cremig gemixt. Schnell gemacht, variabel, lecker, ideal im Winter!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnelle Suppe aus gegrillter Paprika
Kategorien: Suppe, Creme, Paprika, Schnell, Vitamix
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1klein.Glas gegrillte Paprika aus dem Glas; abgetropft
-- (207 Gramm Abtropfgewicht, rote und gelbe)
1Teel.Olivenöl
1Schalotte
1Knoblauchzehe
1StückIngwer
1-2Karotten
1-2StangenSellerie, wer hat
1Essl.Dinkelmehl Type 605 o.ä.
200mlBrühe (Hühner- oder Gemüse)
100mlSahne
100mlMilch
WenigSalz
1PriseHabanero-Chili
1PriseGaram Masala
1PriseKurkuma
Schwarzer Pfeffer

Quelle

etwas abgewandelt nach Vitamix-Kochbuch
Erfasst *RK* 05.01.2019 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Paprika auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Ein wenig Paprika in dünne Scheiben schneiden und für die Dekoration der Teller beiseite legen.

Schalotte und Knoblauch schälen und grob hacken, Ingwer, Karotte und Sellerie putzen und in grobe Stücke schneiden. Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen, Olivenöl hineingeben und Schalotte, Karotte und Sellerie darin einige Minuten dünsten, dabei immer mal umrühren. Knoblauch- und Ingwerstücke zugeben und nochmal leicht anbraten lassen. Mehl unterrühren und ca. 30-60 Sekunden rühren, bis es hellbraun ist.

Alle Zutaten zusammen in den Mixer geben und mit dem Programm "Heiße Suppen" durchlaufen lassen.

Alternativ Brühe, Sahne und Milch zusammen aufkochen, die Paprika zum Anwärmen dazu geben und alles zusammen mit dem angebratenen Gemüse mit einem Stabmixer oder einem Standmixer pürieren.
=====


Wer mehr Zeit hat, kann Paprika auch im Backofen selbst rösten oder Kartoffeln mit zugeben. Das Rezept dafür findet Ihr hier.

Kommentare:

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.