Sonntag, 30. Juni 2019

Negroni Sbagliato

Interessant wird's ja immer, wenn Fehler passieren, man etwas vergisst oder eine Zutat vertauscht. Salz gegen Zucker auszutauschen ist meist nich so toll, aber es gibt auch positive Beispiele, wie die vergessene Butter im Teig, die für die Erfindung des Blätterteigs verantwortlich sein soll.

Ein Versehen war es wohl auch, das in den 1920ern dazu führt, dass jemand statt Gin aus Versehen Spumante oder Prosecco in den Negroni kippte.

Negroni Sbagliato

Das Ergebnis ist ein leichterer Negroni, der erfrischt und prickelt.

Der angenehme leicht bittere Geschmack des typischen Negroni kommt gut durch, und man kann auch mal zwei davon trinken. Serviert wird er klassisch in einem Aperitivoglas, Tumbler o.ä., wobei ich auch schon Versionen in einem Sektglas gesehen habe.

Das italienische Wort sbagliato bedeutet falsch, das Versehen hat sich also im Wort manifestiert.

Der schaumende falsche Negroni ist der Abschluss meiner Negroniwoche.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Negroni Sbagliato
Kategorien: Getränke, Cocktail, Aperitif, Italien
Menge: 1 Glas

Zutaten

3-4Eiswürfel
40mlCampari
40mlVermouth Rosso (Cinzano, Martini o.ä.)
40mlProsecco
1/2ScheibeOrange

Quelle

italienisches Rezept
Erfasst *RK* 28.06.2019 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Die Eiswürfel in ein Glas (Tumbler, Old-fashioned, Whiskyglas, o.ä.) geben. Campari und roten Wermut einfüllen und verrühren. Die Orangenscheibe dazu geben.

Mit Prosecco aufgießen und sofort servieren.
=====

Kommentare:

  1. oooch, wie schade, ist die Negroni-Woche schon vorbei??? Ich habe deine diversen Cocktails aus dieser Serie mit Interesse verfolgt, denn Negroni bzw. im Sommer eher der Americano sind meine Lieblingscocktails.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine, das freut mich, dass die Negroni-Woche bei Dir so gut ankam! :-)

      Eigentlich hätte ich noch ein paar weitere Ideen - vielleicht mache ich in loser Folge weiter. ;-)

      Löschen
  2. Obwohl ist sonst fast nichts Alkoholisches trinke, aber das wäre ein Getränk für mich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist durch den Prosecco auch weniger alkoholisch als die Gin-Variante. Ich hoffe, der schmeckt Dir! :-)

      Löschen
  3. das ist auch etwas für mich! Ich trinke derzeit sehr gern Campari Soda (weil das gibts in Miniflaschen bereits gemischt zu kaufen) mit Martini Rosso und wenn vorhanden ein Schuss Wein...
    Mir gefällt deine Negroni-Woche!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag diese kleinen Fläschchen, von denen Du sprichst. Die kaufe ich manchmal in Italien; hier kriege ich sie nicht. Die sind auch vom Design so schön. Und Campari Soda ist seit Jahrzehnten einer meiner Lieblings-Drinks. :-)

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.