Dienstag, 30. Juli 2019

Cheesecake mit Jostabeeren

Es gibt ja die kuriosesten Feiertage, auch was Essen angeht! Am 2. Januar z.B. feiert man in den USA National Cream Puff Day und isst Windbeutel, am 4. Oktober feiern die Schweden Kanelbullens Dag, den Tag der Zimtschnecke, wir Foodblogger feiern schon länger am 16. Oktober den World Bread Day und backen Brote - und seit einigen Jahren gibt es den Cheesecake Day, der als nationaler Tag des Käsekuchens in den USA gefeiert wird.

Wie es dazu kam (es hält sich das Gerücht einer Käsekuchenkette, die damit Werbung machen wollte), ist nicht ganz geklärt. Ich gehe davon aus, dass das Rezept für meinen Stachelbeer-Käsekuchen, das ich am 30. Juli vor 4 Jahren gebloggt habe, dafür verantwortlich ist. Oder war es der Lieblings-Käsekuchen und die Amis haben Juni und Juli verwechselt?! ;-)

Cheesecake mit Marzipanboden und Jostabeeren

Egal wie, die Geschichte und der Anlass sind nicht mehr zu recherchieren und auch nicht so wichtig. Wichtig ist, dass wir alle Käsekuchen und die diversen internationalen Derivate mögen und regelmäßig backen. Tina von LECKER&Co hatte die Idee, dass wir Blogger uns zusammen tun und heute eine aktuelle Kreation online stellen. So wird dieser Käsekuchen-Feiertag immer internationaler; schließlich isst man Käsekuchen auf der ganzen Welt gerne. Unten findet Ihr die anderen Käsekuchen-Rezepte verlinkt. Danke für die Idee und die Organisation, Tina! 

Da ich zurzeit immer noch frische Jostabeeren im Garten ernten kann, habe ich mir überlegt, damit einen Kuchen zu backen.

Cheesecake mit Marzipanboden und Jostabeeren - Zubereitung Mürbeteig mit Marzipan

Diese typisch amerikanischen Keksböden mag ich nicht so, also bekam mein Kuchen einen kurz blind vorgebackenen Mürbeteig. Irgendwie hatte ich Lust auf Mandeln und war ganz froh, dass ich in einem Backbuch ein Mürbeteig-Rezept mit Marzipanrohmasse fand, die ja Mandeln und Zucker vereint und als Basis für den Kuchen richtig gut schmeckt.

Dienstag, 23. Juli 2019

Sommerliches Müsli mit Zucchini-Buttermilch

Heute gibt's auf die schnelle ein typisches Rezept für diese sommerlichen Tage: Die Beeren im Garten sind reif und warten darauf, vernascht und verarbeitet zu werden.

Morgens esse ich oft nichts, da mir eine Tasse Kaffee reicht. Aber manchmal habe ich doch Zeit und/oder Lust auf ein Müsli. Am liebsten mag ich es aus frisch geschrotetem Getreide. Mein Standard-Getreidemüsli Rezept sowie ein paar Variationen sind schon lange auf dem Blog und schmecken immer wieder gut.

Getreidemüsli mit sommerlichen Früchten und Zuchini-Buttermilch

Das Prinzip ist immer das Gleiche: Man schrotet Getreide und weicht es über Nacht mit etwas Wasser ein.

Samstag, 20. Juli 2019

Rezepte mit Jostabeeren

Die Jostabeeren sind reif! Hier auf dem Blog haben sich im Lauf der Jahre einige Rezepte mit diesen leckeren und gesunden Früchten angesammelt, so dass ich hier mit einem Index starte. Er wird weiter ergänzt, wenn Rezepte mit Jostabeeren dazu kommen.

Die Jostabeere oder Josta wurde aus schwarzer Johannisbeere und Stachelbeere gekreuzt, sie ist die mehltaufreie Fortentwicklung der älteren Jochelbeere. Jostabeeren sind starkwüchsig und brauchen Raum um sich; ideal ist eine freie Fläche von 4-5 qm, am besten innerhalb einer Obstwiese im Garten.

Jostabeeren am Strauch; Rezepte mit Jostabeeren

Die Pflanzen fühlen sich an einem sonnigen Platz am wohlsten; sie sind winterhart. Man kann sie etwas auslichten, sonst ist nicht viel zu tun, damit sie reich tragen. Ich ziehe mir meine Ableger selber aus einem Ableger, den ich vor vielen Jahren geschenkt bekommen habe.

Freitag, 19. Juli 2019

Pasta mit 3 x Zucchini und Curry

Diesen Sommer gedeihen die Zucchinipflanzen, die überlebt haben, auf den Hochbeeten wieder wunderbar. Leider habe ich diesmal nur zwei Sorten, eine grüne und eine gelbe.

Gerne mag ich die ganz jungen Zucchini, auch mit Blüte dran. Letzte Woche war ich fünf Tage weg, um mich zu entspannen, und in dieser Zeit wuchsen die Teile dank etwas Regen extrem - und ich fand nach meiner Rückkehr gut versteckt unter Blättern ein paar ziemlich große Kameraden. Die eignen sich für Suppe, Saucen, Kuchen oder Salat. Rezepte hier.

Pasta mit 3 x Zucchini und einem Touch Curry

So kam ich auf die Idee, eine der großen grünen Zucchinis als Basis für eine gemixte Pastasauce zu verwenden.

Zwei der normal großen Zucchinis habe ich geraspelt, so dass sie ähnlich wie Spaghetti oder Bavette aussehen. Diese beiden Pastasorten habe ich gemischt (eine Vollkorn-Variante dabei) und am Ende der Kochzeit die Zucchininudeln (Zoodles) dazu gegeben.

Pasta mit 3 x Zucchini und einem Touch Curry - Zubereitung Zucchini-Sahne-Sauce mit Curry