Freitag, 13. September 2019

Gin Basil Smash

Ab und zu gibt's bei mir Freitags um 17 Uhr einen Drink - ganz nach der Tradition zum Einläuten des Wochenendes, rechtzeitig zum Feierabend. Lange dauert es nicht mehr, dann ist 17 Uhr auch die Zeit des Sundowners, die Tage werden wieder kürzer.

Genau wie bei Essen oder Kuchen bestimmen die Jahreszeiten, die saisonalen Zutaten und das Wetter auch meine Drinks. Bei Hitze mag ich es eher frisch-fruchtig; wenn es kalt wird darf es gerne auch gehaltvoll-cremiger werden. Bevor der Sommer sich endgültig verabschiedet, habe ich hier noch einen modernen Klassiker mit frischem Basilikum aus dem Garten.

Gin Basil Smash

Gin Basil Smash heißt der Drink, der in einem kurzen Glas serviert wird. Er entstand 2008 in Deutschland und hat von hier aus die Bars der Welt erobert. Er hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag.

Smashes gab's wohl schon im 19. Jahrhundert. Das Zerquetschen von Kräutern geriet in Vergessenheit, wurde die letzten Jahrzehnte aber wieder häufiger gemacht, oft auch mit weiteren Zutaten. Beim Gin Basil Smash wird Basilikum zerquetscht; das Aroma ist entsprechend würzig.

Diesen Sommer hatten wir Glück: Ein Basilikum ist im Hochbeet wunderbar gewachsen und bringt dunkelgrüne und sehr aromatische Blätter und Stiele hervor. Man kann das auf dem linken Foto der Collage erkennen.

Zubereitung Gin Basil Smash

Im Internet sieht man oft grasgrüne Gin Basil Smashes; dabei wird dann Farbe zugegeben oder der Drink wird im Mixer zubereitet, einschl. des Basilikums, der ganz klein und fein gemixt wird.

Auch die Wahl des Gins hat natürlich eine Auswirkung auf den Geschmack (ich verwende für Mixgetränke übrigens nicht den teuersten). Als weitere Variante kann man z.B. ein paar Himbeeren zugeben; auch das schmeckt gut.

Praktisch, dass man bei Cocktails so schön variieren kann. Das hier ist das klassische Rezept für Gin Basil Smash.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gin Basil Smash
Kategorien: Getränke, Cocktail, Shortdrink, Gin, Basilikum
Menge: 2 Cocktails

Zutaten

1-2HandvollBasilikum; Blätter und Stiele
120mlDry Gin
60mlZitronensaft; frisch gepresst
40mlRohrzuckersirup
Eiswürfel
H GARNITUR
4-6Eiswürfel
Basilikumblätter

Quelle

meine Vorgehensweise nach diversen Quellen im Internet
und teilnehmenden Feldstudien in Bars
Erfasst *RK* 08.09.2019 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Basilikum in einen Shaker geben und mit einem Mörser oder Stößel kräftig zerdrücken, so dass er sein Aroma entfalten kann.

Gin, Zitronensaft, Rohrzuckersirup und Eiswürfel dazu geben und kräftig schütteln.

4-6 Eiswürfel in zwei Tumbler (Gläser) verteilen. Den Drink aus dem Shaker in die Gläser abseihen und verteilen. Mit Basilikum garnieren und genießen.
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.