Sonntag, 6. September 2009

Eis als Abkühlung

Das Blog macht ja gerade Urlaub - vorhin habe ich gelesen, dass ich nicht die einzige bin, bei der zurzeit einfach keine Zeit fürs Bloggen, Kommentieren, usw. bleibt. Den Hüttenhelfern geht's genauso - beruhigend. :-)

Zeit für einen Kurzurlaub war trotzdem: Wir waren 8 Tage unterwegs, haben Sonne getankt, viel gesehen und sind heute früh um 2 Uhr heim gekommen.

Es war auch mal nett, eine Woche bekocht zu werden. Eis gab's auch, z.B. eins, das mich an Ulrike und Jutta erinnert hat.

Ratet mal, wo! :-)

Kommentare:

  1. Witzig, bei deinem Eis musste ich auch gleich denken, dass du auf Malta warst ;-)

    AntwortenLöschen
  2. @ all: Okay, ich geb's zu - das war zu einfach. ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Du Dich gut erholt hast. Komme auch zu nix. Momentan ist irgendwie Land unter - leider, schaffe es kaum, wenigstens die Blogs zu lesen, aber kommentieren ist fast nicht mehr drin. Schade!! Aber vielleicht wird es ja wieder besser *hoff*

    AntwortenLöschen
  4. Malta, aber du hast es ja bereist aufgelöst. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. kriegen wir jetzt eigentlich etwas? Eine Tüte Malteser oder so?....

    AntwortenLöschen
  6. Du schaust so schön nach Urlaub aus. Ich bin schon wieder ganz blass. Sollte mir vielleicht auch mal wieder so ein Eis kaufen. Damit sieht man glücklich aus.

    AntwortenLöschen
  7. @ Rike: Das beruhigt mich, dass es Dir auch so geht... Petra meinte heute auch, im Herbst wird es wieder besser! :-)

    @ Zorra: Das war wirklich zu leicht... ;-)

    @ Bolli: Wenn Du hier vorbeikommst, besorge ich eine! :-)

    @ Buntköchin: Das Eis gab's nach einem anstrengenden Tagesausflug bei Hitze und massig Sightseeing - ich bin auch total erschöpft und verschwitzt auf dem Foto. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Sieht aus, als hättest du deinen Kurzurlaub genossen :) So soll es sein!
    Ich war mit meiner Familie letztes Jahr auf Malta und fand es wunderschön.

    Liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. Und ich war noch nie da, aber fliege am Sonntag nach Südostasien, wieder mal, diesmal als Entschuldigung gegen das schlechte Gewissen für den Bau eines Schulhauses in in einem Bergdorf einige Stunden - wie mir gesagt wurde - abseits der nächsten Strasse in Burma. Da ich, nicht weil ich auffällig wäre, sondern wie auch fast jede Ausländerin, nur 28 Tage in Burma sein darf, werde ich 2 Wo vorher und 3 Wo danach in Nordthailand verbringen, so zumindest ist der Plan. Mal sehen. Ich hoffe, Zeit zu finden, in meinem Travelblog über die Reise zu berichten.

    AntwortenLöschen
  10. Die Splendida lag im Hafen in Genua nebendran, leider habe ich dich nicht gesehen ;-)
    LG She

    AntwortenLöschen
  11. Da bekommt man direkt Fernweh, wenn man Dich so zufrieden Eis schlecken sieht ;o). Aber der Urlaub für dieses Jahr ist leider durch und Land unter herrscht auch bei uns :o(. Ist richtig schade, wenn man selbst am Wochenende nicht mehr zu kochen kommt :-(.

    AntwortenLöschen
  12. @ Christina: Wir waren nur einen Tag dort, aber haben beschlossen, mal wieder hinzufahren. Wirklich schön dort.

    @ Houdini: Deine Tour klingt unheimlich interessant!!! Es wäre schön, wenn Du Zeit hättest, etwas davon in Deinem Travelblog zu schreiben.

    @ She: Hihi, das wäre ja lustig gewesen! ;-)

    @ Kochbanause: Eis ist immer ein kleiner Urlaub - das gab's gestern auch welches. Interessant, dass überall Land unter herrscht - es gibt unheimlich viel zu tun überall...
    Schade, wenn das Genießen unter dem Zeitmangel leidet.

    AntwortenLöschen
  13. Hmmm... Urlaub. Ja, das steht nächste Woche hier auch auf dem Plan. Eine gute Woche durch die Gegend wandern ist der Plan.

    Dein Maltaurlaub sieht auch aus, als hätte sich das sehr gelohnt.

    :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin