Sonntag, 28. Juni 2020

Tartelettes mit Salbei-Chili-Ganache, Himbeeren und Salbeiblüten

Ich habe neben dem Foodblog ja seit vielen Jahren einen Reiseblog, in dem ich mehr oder weniger aktiv über einige meiner Urlaubsreisen und Kurzausflüge berichte. So kenne ich nicht nur viele Foodblogger persönlich, sondern habe die letzten Jahre auch einige Reiseblogger kennen gelernt, meist auf Pressereisen oder bei Bloggertreffen, und lese den einen oder anderen Blog ganz gerne.

Seit man durch Corona nicht mehr reisen darf, haben auch einige Reiseblogger mehr gekocht und gebacken als üblich, und da sie gerne bloggen, haben sie angefangen, auch darüber zu berichten. Manchmal werden ausländische Rezepte gekocht, um das Fernweh wegzukochen, manchmal andere, oft kreative Rezepte.

Tartelettes mit Salbei-Chili-Ganache, Himbeeren und Salbeiblüten

Richtig kreativ ist auch Liane, die ich letzten Herbst beim Reiseblogger-Barcamp in Leipzig kennen gelernt habe. Sie schreibt als ReiseEule über Erlebnisse im In- und Ausland sowie in ihrer Heimatstadt Mainz und teilt auch gerne kreative Rezepte. Ihre Hochzeitstorte war total nach meinem Geschmack, und Anfang Mai hat Liane sich überlegt, dass es doch mehr kreative Menschen gibt und startete die Blogparade Blogger erfinden neue Rezepte.

Die Aufgabe dabei war gar nicht ohne! Es gibt 5 Pflicht-Zutaten, aus denen man etwas kochen oder backen soll, alternativ geht ein Drink. Die Zutatenliste darf erweitert werden, aber die 5 müssen dabei sein. Da die Geschmäcker unterschiedlich sind, gibt es 5 Listen mit jeweils 5 Pflicht-Zutaten, aus denen man auswählen kann und eine Easy-Liste für die, denen das nicht reicht.

Salbei - Strauch im Garten

Am Anfang wollte ich etwas aus Liste 3 (Mehl, Ei, Butter, Spargel und Pinienkerne) machen; das ruft nach Pasta! Allerdings ging mir die Zeit aus, daher wurde es Liste 2 mit Himbeeren, Schokolade, Chili, Sahne (süße oder saure) und Salbei. Hier hatte ich schnell eine Idee, da ich sowieso mal wieder schokoladige kleine Tartelettes machen wollte und mir etwas die Phantasie fehlte, wie ich sie kombinieren wollte. Chili kommt bei mir zu Schokolade eh gerne mit dazu, aber die Variante mit Himbeeren und Salbei fand ich spannend.

Zubereitung Tartelettes mit Salbei-Chili-Ganache, Himbeere und Salbeiblüten

Ich hatte also schon vor einiger Zeit angefangen, eine pâte sucrée zu kneten und kleine Tarteletteförmchen damit zu backen. Die halten sich in einer Metalldose verpackt einige Wochen. Parallel hatte ich eine Sirup aus Salbei angesetzt, der auch immer besser wird, je länger er ziehen darf. Dann lief mir wieder die Zeit davon und ich kam zu nichts... Zum Glück hat Liane die Blogparade verlängert, und dieses Wochenende bei dem seltsamen April- und Kopfwehwetter hatte ich zwischendurch Zeit, meine Kreation fertig zu stellen.

Donnerstag, 25. Juni 2020

Saltimbocca

Zurzeit wächst der Salbei richtig gut und blüht auch wunderschön. Mit Salbei kann man wunderbar kochen und backen und einige Rezepte mit Salbei sind schon auf dem Blog. Ein Klassiker fehlte bisher: Saltimbocca!

Saltimbocca alla romana werden die römischen Kalbsschnitzelchen mit Salbei und Schinken genannt, die so gut sein sollen, dass sie direkt vom Teller in den Mund springen. Das führte dann zu dem schönen Namen.

Im Original, wie bei Ariane hier nachzulesen, verwenden die Römer einfachen Weißwein aus der Region und schlichten rohen Schinken. Inzwischen haben sich international Marsala und Parmaschinken durchgesetzt, was den Vorteil hat, dass man beides hier kaufen kann.

Saltimbocca; Saltimbocca nach Lafer

Für die Zubereitung habe ich mich diesmal an Johann Lafer gehalten, von dem ich alle drei Bände seiner 'Der große Lafer' Reihe besitze, das erste geschenkt und signiert bei dem Blogger-Event damals, das schon fast 10 Jahre her ist!

Im Band, der internationalen Klassikern gewidmet ist, findet sich natürlich auch ein Rezept für Saltimbocca.

Ich hatte ein einziges aber sehr großes Kalbsschnitzel, das ich für uns zwei Personen als schnelles Mittagessen zubereitet habe.

Zubereitung Saltimbocca

Montag, 22. Juni 2020

Rhabarberpudding mit Sahne

Die Rhabarbersaison neigt sich dem Ende, also wird es höchste Zeit für ein letztes Rezept mit diesem leckeren, leicht säuerlichen Gemüse. Mir ist es egal, ob Rhabarber Obst oder Gemüse ist - die Vielseitigkeit von Rhabarber finde ich beeindruckend. 

Diesmal habe ich mir ein einfaches Dessert ausgesucht, das unspektakulär daher kommt, allerdings schön cremig, leicht säuerlich-erfrischend und lecker schmeckt.

Rhabarberpudding mit Sahne

Gefunden habe ich es auf der Seite der bayerischen Bauern; ich habe es ein wenig angepasst. Rezepte vom Land finden in den letzten Jahren und Monaten wieder mehr Verbreitung, und auch dieses ist ein gutes Beispiel dafür. Rhabarber wird hier mit Milch und Zucker weich gekocht, püriert und im Originalrezept mit Puddingpulver angedickt.

Ich nehme statt des Fertigpulvers einfach Speisestärke und gebe stattdessen selbstgemachten Vanillezucker hinzu. Das ist meiner Meinung nach gesünder und geht genauso schnell.

Zubereitung Rhabarberpudding mit Sahne

Donnerstag, 18. Juni 2020

Jerk-Fisch mit Mais und Lauch

Seit so viele Menschen im Home Office arbeiten und der normale Imbiss oder die Kantine wegfällt, besinnen sich viele wieder aufs Selber-Kochen. Seit Monaten werden die Rezepte für meine schnelle Küche viel geklickt, selbst die Süddeutsche Zeitung wurde auf meine Spielwiese aufmerksam und hat darüber berichtet.

Ich bin da wahrscheinlich im Vorteil, da ich seit vielen Jahren im Home Office arbeite. Normalerweise habe ich zur Abwechslung und Inspiration viele Geschäftsreisen zwischendurch, so dass ich doch die weltweiten Fastfood-Buden aber auch internationale Kantinen, landestypische Restaurants und internationales Street Food kennengelernt habe.

Oft esse ich mittags nur eine Kleinigkeit, aber oft koche ich auch etwas. Dafür gibt's hier auf dem Blog die Kategorie Schnelle Küche.

Jerk-Fisch mit Mais und Lauch

Oft improvisiere ich wild mit den Zutaten, die im Haus sind oder die ich im Garten finde. Oft laufen mir aber auch Rezepte über den Weg, die mir gefallen.

Bei den Geschäftsreisen der letzten Jahre bekam man im Flieger oft keine Zeitschriften mehr, sondern konnte sich pdfs runterladen. Beim Stöbern im digitalen BBC Good Food Magazin fielen mir ein paar Rezepte für easy meals for busy weekdays auf. Die sahen super aus, abwechslungsreich und oft mit einem internationalen Touch.

Da man zurzeit so schöne Frühlingszwiebeln bekommt, habe ich als erstes das Rezept für Jerk cod & creamed corn ausprobiert, das man auch online findet. Dort sieht es erstens schöner aus, und zweitens wird es etwas anders zubereitet.

Zubereitung Jerk-Fisch mit Mais und Lauch

Ich habe keine fertige Jerk-Gewürzmischung verwendet, sondern schnell aus normalen Gewürzen und Zutaten eine Jerk-Paste gerührt, in der der Fisch mariniert wird.

Dienstag, 16. Juni 2020

Spargel-Rhabarber-Salat

Noh gibt es frischen Spargel und der Rhabarber im Garten übertrifft sich dieses Jahr selbst. Ich bin ganz glücklich darüber, dass ich etwas ernten kann. Durch den Frost Mitte Mai wird die Ernte diesen Herbst sehr gering ausfallen.

Also nehme ich, was ich kriegen kann, und das ist derzeit Rhabarber! Mein Mit-Genießer kann weder Rhabarber noch Spargel viel abgewinnen, also gibt es manchmal zwischendurch für mich alleine Kleinigkeiten mit diesen beiden Gemüsesorten.

Zubereitung Spargel-Rhabarber-Salat

Rhabarber ist ja eigentlich ein Gemüse und schmeckt auch sehr gut, wenn man ihn herzhaft zubereitet.

Vor Ewigkeiten hatte ich mal ein Rezept für einen Salat mit Spargel und Rhabarber gesehen und wollte das ausprobieren. Dazu gibt's prinzipiell zwei Möglichkeiten: Man kann beide Gemüsesorten roh zu einem Salat mischen. Das bietet sich aber eher im April an, wenn der Rhabarber noch sehr jung ist; später eignet er sich nicht mehr so gut, um größere Mengen davon roh zu essen.

Sonntag, 14. Juni 2020

Hannchen-Jensen-Torte mit Rhabarber

Heute gibt's auf vielfachen Wunsch endlich meinen diesjährigen Lieblings-Rhabarberkuchen! Eigentlich ist es kein Kuchen, sondern eine richtig stolze Torte mit zwei superleckeren Böden, einer fruchtigen Schicht Rhabarber und viel Sahne.

Die Zubereitung ist ganz interessant, weil zwei Springformen erst mit Rührteig und dann mit Baiser gefüllt und gebacken werden. Im Gegensatz zu einer "normalen" Torte schneidet man also keinen hohen Boden in mehrere Böden, sondern nimmt die beiden Böden so, wie sie aus dem Ofen kommen und schichtet dazwischen.

Hannchen-Jensen-Torte mit Rhabarber

Das Grundrezept für diese Torte geistert seit einigen Jahrzehnten durchs Land und wird handschriftlich weitergegeben. So hat sich auch der Name immer mal verändert und man findet sie unter den Namen Jensentorte, Hansen-Jensen-Torte, Hannchen Jensen Torte, Himmelstorte, Berliner Luft oder auch Schwimmbadtorte.

Woher der Name stammt, wusste ich nicht, aber wenn man etwas recherchiert, landet man bei einem Video, in dem eine ältere Dame aus Hessen von Urlaubsreisen an die Nordsee berichtet und dass die Pensionswirtin Hannchen Jensen diese Torte immer gebacken habe. Sie fand die Torte so lecker, hat sie aufgeschrieben und netterweise geteilt, oft wenn sie im Schwimmbad nach dem Rezept gefragt wurde (daher kommt also der Name Schwimmbadtorte).

Zubereitung Hannchen-Jensen-Torte mit Rhabarber

Freitag, 12. Juni 2020

Sommer-Drink Venezia

Freitag um 17 Uhr ist Zeit für einen Drink! :-)

Ich mag diese Tradition, das Wochenende mit einem leichten aber doch alkoholischen Getränk einzuläuten. Auf dem Blog findet Ihr unter der Kategorie Cocktails & Co. eine große Auswahl.

Neben den neuen Modegetränken mag ich auch gerne Klassiker.

Sommer-Drink Venezia

Der Venezia ist so einer. Ich habe ihn in einem Buch aus den 1990er Jahren gefunden. Er stammt von Ernst Lechthaler, der sich jetzt Ernesto nennt. Ob der Drink international wirklich so heißt, wage ich zu bezweifeln. Ich kenne den (mir zu) süßen Spritz Veneziano, während dieser Cocktail andere Zutaten enthält.

Mittwoch, 10. Juni 2020

Hähnchenschenkel und Gemüse aus dem Backofen

Bei mir gibt's ja selten Geflügel, dabei mag ich ein knuspriges Hähnchen aus dem Backofen eigentlich ganz gerne.

Als ich letzte Woche beim schnellen Einkaufen im Supermarkt Bio-Hähnchenkeulen sah, habe ich dann doch zugegriffen. Im Supermarkt des Nachbarorts sehe ich nur selten welche und denke mir, je mehr Biofleisch dort gekauft wird, desto mehr wird angeboten - Nachfrage und Angebot... Das alte Thema, Menschen verspeisen eigentlich lieber artgerecht gehaltene Tiere als welche aus Massentierhaltung. Wie die Fleischindustrie hierzulande funktioniert, ging ja die letzten Wochen wieder durch die Medien.

Hähnchenschenkel und Gemüse aus dem Backofen

Ganze Hähnchen kann man super im Backofen zubereiten, aber auch Schenkel oder Keulen. Diese haben den Vorteil, dass sie schneller durch sind. - Und, ganz ehrlich, mir sind sie lieber als das doch recht trockene Fleisch einer Hähnchenbrust.

Montag, 8. Juni 2020

Liebstöckelsalz

Seit einigen Jahren explodieren die beiden Liebstöckel-Pflanzen im Garten. Wir hatten ursprünglich nur eine, haben die aber beim Umsetzen geteilt und sind eigentlich davon ausgegangen, dass einer der beiden Teile nicht überleben würde. Am neuen Standort fühlen sich die beiden Pflanzen aber sichtlich wohl.

Vor vier Jahren hatte ich schon mal Lust auf das frische Grün und habe damals einige Rezepte ausprobiert (Links weiter unten).

Dieses Jahr probiere ich auch wieder erprobtes und neues aus und habe auf meiner Facebookseite zum Blog nach weiteren Rezepten gefragt. Da kam der Tipp, doch auch mal Liebstöckelsalz damit zu machen.

Liebstöckelsalz

Gesagt getan - Kräutersalz gehört ja zu den einfachsten Rezepten und ich hatte schon viel zu lange keins mehr hergestellt!

Wolfgang lieferte auch gleich das Rezept mit, nach dem er Kräutersalz selber macht. Beim Nachlesen auf seinem lesenswerten Blog Kaquus Hausmannskost fiel mir wieder auf, wie gut die Entscheidung war, aufs Land zu ziehen und einen Garten zu haben: Ich brauche keine Kräuter zu kaufen, sondern gehe einfach raus und hole mir die, die ich brauche.

Klar wächst nicht alles, aber ich nehme einfach, was wächst.

Chemie kommt bei mir keine ran, da bin ich sicher. Weil ich wenig Zeit zur Gartenpflege habe, sprießt auch viel an wilden Kräutern, die nicht jeder im Garten mag (manche sagen Unkraut dazu...). Brennnesseln und Giersch gehören im Frühling zu meinen liebsten Gemüsesorten und wachsen, ohne dass ich mich darum kümmern muss.

Zubereitung Liebstöckelsalz

Also ging die Zubereitung des Liebstöckelsalzes auch ganz einfach: Ich bin in den Garten, habe kräfig geerntet (an der Pflanze sieht man trotzdem nicht, dass etwas fehlt...) und habe die Kräuter zusammen mit grobem Meersalz in den Mixer geworfen. Das funktioniert aber nicht ganz so einfach: Man sollte vorher grob hacken, da sich die langen Pflanzenteile sonst ums Messer wickeln.

Mittwoch, 3. Juni 2020

Tarte mit grünem Spargel und Lachs

Heute habe ich ein Suchbild! Unten gibt's ein Foto von grünem Spargel auf grüner Wiese - wo ist das Essen versteckt? ;-)

Die schnelle frühlingshafte Tarte gab's schon vor dreieinhalb Wochen, aber ich kam die letzte Zeit so wenig zum Bloggen. Damit ich mich an das Spargeltarte-Rezept erinnere und sie nächstes Jahr wieder mache, kommt sie daher auf den Blog.  

Tarte mit grünem Spargel und Lachs

Ich mag diese fertig gekauften Blätterteige (meist mit Palmfett statt oder mit Butter) nicht und backe meine Quiches und Tartes daher gerne mit selbst gemachtem Winzerteig, Quarkteig oder Mürbeteig.

Diesmal habe ich mich für einen einfachen Mürbeteig entschieden, der bei der kleinen Menge (so eine längliche Form ist ideal für den kleinen Haushalt) ein Ei enthält. Er wird schnell zusammengeknetet und darf dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen.



Der Teig wird dann mit getrockneten Hülsenfrüchten o.ä. blind gebacken und bekommt darauf eine mit Kräutern angerührte Creme. Darauf werden die Spargelstücke gelegt, die man einigermaßen auf die Länge bzw. Breite der Form zuschneiden sollte.