Freitag, 2. Dezember 2022

Elisenlebkuchen mit Schokolade

Heute geht's weiter mit etwas Vorweihnachtlichem - mit einem Rezept, das ich schon ewig mal auf den Blog stellen wollte! 

Ich bin ja vor vielen Jahren nach Franken gezogen - und dort bieten Bäckereien vor allem jetzt in der Advents- und Weihnachtszeit hochwertige Lebkuchen an. Honig- und Gewürzbrote haben eine lange Tradition; bereits die alten Ägypter und Römer kannten etwas in der Art und hierzulande wurden sie seit dem Mittelalter in Klosterbäckereien als Heilmittel, zur Stärkung und in der Fastenzeit gebacken. Honig, Nüsse und Mandeln und natürlich Gewürze spielen die Hauptrolle. Heute dürfen Lebkuchen 10-50% Mehl enthalten, nur Elisenlebkuchen sind noch nahe an den traditionellen Rezepturen und werden meist ohne Mehl hergestellt, dürfen aber auch bis zu 10% Getreidemahlerzeugnisse enthalten. Nürnberger Lebkuchen müssen in der Stadt Nürnberg hergestellt werden und meine ersten selbstgebackenen Lebkuchen zu Studentenzeit waren daher original Nürnberger Lebkuchen. ;-)

Elisenlebkuchen mit Schokolade

Seitdem sind ein paar Jahrzehnte vergangen und es ist mal wieder Zeit, dass ich mich in die Küche stelle, Honig, Nüsse, Mandeln und Gewürze verrühre und Lebkuchen selberbacke. Ich wollte Elisen-Lebkuchen backen. Die heißen nach Elise, der Tochter eines Nürnbergers Lebkuchenbäckers (Lebzelter hießen die damals). Sie erkrankte der Legende nach um das Jahr 1720 schwer und wurde dank Lebkuchen aus Nüssen, Gewürzen und Ei wieder gesund.

Man kriegt Lebkuchen hierzulande ja nicht nur in Bäckereien und Manufakturen, sondern seit dem Spätsommer auch in fast jedem Supermarkt. Dort sind die Zutaten allerdings oft nicht so, dass ich sie essen oder vertragen würde. Neben einigen Zutaten, die ich nicht verstehe und nicht im Essen haben will, ist bei fast allen Exemplaren auch Glukose-Fruktose-Sirup enthalten, über den ich hier schon einmal geschrieben hatte. 

Wir retten, was zu retten ist - "Alles aus/mit Schokolade"

Das passt auch zum Thema, mein Beitrag heute erscheint im Rahmen unserer Aktion "Wir retten was zu retten" ist. Engagierte Blogger wollen damit zeigen, dass man vieles ganz einfach selber machen kann und nicht alles im Supermarkt kaufen muss. Wichtig ist uns, dass es schmeckt, nicht allzu kompliziert ist und dass wir auf dubiose Zutaten verzichten. 

Zubereitung Elisenlebkuchen mit Schokolade

Sonntag, 27. November 2022

Himbeer-Makronen-Rauten

Irre, wie die Zeit vergeht! Heute ist schon der 1. Advent und viele nutzen die Wochenenden vor Weihnachten, um gemeinsam zu backen. In meiner schwäbischen Heimat heißen die in der Adventszeit gebackenen Plätzchen übrigens Gutsle. Ich kenne auch die Begriffe Loibla oder Brötle; da hat jede Region wohl ihre eigenen Wörter.

Die Tradition, vor Weihnachten Plätzchen zu backen und zu genießen, lebt in vielen Haushalten fort. Woher dieser Brauch der Weihnachtsbäckerei stammt, weiß man heute nicht mehr so genau. Wahrscheinlich wurde bereits in vorchristlicher Zeit um die Wintersonnenwende herum rituell gebacken, um Götter und Geister zu besänftigen. Im Mittelalter stellte man in Klöstern und herrschaftlichen Hofhaltungen, die eher Zugang zu teuren Zutaten wie Zucker oder Gewürzen hatten, weihnachtliche Backwaren her und hat davon wohl auch an Ärmere abgegeben. Vor Weihnachten fastete man traditionell, zwischen dem Heiligen Abend und dem Dreikönigstag durfte genascht werden. In den Städten gab es während der Feiertage Märkte, auf denen man Lebkuchen oder Honigkuchen kaufen konnte. Plätzchen hängte man an den Christbaum und aß sie an Weihnachten.

Himbeer-Makronen-Rauten

In der Familie und zuhause gebacken wird erst seit der Biedermeierzeit: Damals kam das - inzwischen zum Glück überholte! - Rollenbild der bürgerlichen Hausfrau auf, die ihren Lebenssinn in Kindern, Küche und Kirche (KKK) sehen sollte. Selbstgebackenes war der sichtbare Nachweis dafür, dass sie tüchtig war und Mann und Kinder verwöhnte.

Diese Zeiten sind vorbei und geblieben ist eher der Brauch, dass man gemeinsam Rezepte für Plätzchen und weihnachtliches Gebäck heraussucht, zubereitet und genießt oder auch einen Teller mit verschiedenen Sorten verschenkt.

Zubereitung Himbeer-Makronen-Rauten

Ich habe einige Rezepte, die meine Mutter gebacken hat, in guter Erinnerung und bin die letzten Jahre ab und zu mit ihr durch ihre Backbücher bzw. handgeschriebenen Aufzeichnungen und habe diese abfotografiert oder abgeschrieben.  

Eins meiner liebsten Gutsle waren ihre Himbeerschnitten. Sie haben ein paar Ähnlichkeiten mit den dänischen Himbeerschnitten, sind aber doch ganz anders. ;-)

Freitag, 25. November 2022

Toronto Quince Cocktail

Für den heutigen Cocktail der Woche habe ich einen herbstlichen Drink im Angebot. Der wurde heute ausprobiert und darf gleich auf den Blog, solange es draußen noch so novembermäßig neblig kalt und trostlos ist. 

Ich trinke gerne den italienischen Bitter Fernet, habe damit allerdings mit dem Fernet Negroni erst einen einzigen gemixten Drink auf dem Blog. Meist trinke ich ihn pur als Verdauungsschnaps, aber er schmeckt auch in Kombination mit anderen Aromen.

Toronto Quince Cocktail

Klassisch ist der Toronto. Dieser nach der kanadischen Stadt benannte Cocktail wird mit Rye Whiskey, Fernet und Zuckersirup gerührt. Meist kommen noch Angostura Bitters dazu, manchmal wird der Zuckersirup durch Ahornsirup ersetzt. 

Dienstag, 15. November 2022

Apfelmus-Gugelhupf

Heute ist der 15. November - der Tag des Gugelhupfs. Den feiern wir Foodblogger gerne, weil das ein perfekter Anlass ist, einen Kuchen zu backen! 

Letztes Jahr war ich auch dabei und hatte dabei etwas über den Begriff geschrieben. Wir verstehen darunter Kuchen, die in einer Napfkuchen- bzw. Gugelhupfform gebacken werden. Die Form ist klar, aber der Inhalt nicht und unten findet Ihr eine Menge unterschiedliche Gugelhupfs. 

Apfelmus-Gugelhupf mit Walnüssen
Auch ich habe mich wieder ausgetobt und aus frisch gekochtem Apfelmus und Walnüssen einen feinen Kuchen gebacken. 

Ähnliche Rezepte schwirren seit Jahrzehnten herum und ich hatte mir in den 1980ern ein Rezept von einer Bekannten aufgeschrieben, das ich erst nachbacken wollte, das dann aber doch ganz anders wurde. Das ursprüngliche Rezept enthält süßes Apfelmus und etwas Amaretto sowie Zimt. 

Tag des Gugelhupfs 2022

Mir war das zu langweilig, ich wollte etwas Crunch zu dem feinen Teig. Also kam ich auf die Idee, frisch geknackte Walnüsse zu rösten und zu hacken. 

Da ich schon im Walnuss-Mood war, habe ich als Flüssigkeit selbst angesetzten Walnusslikör verwendet. Das bringt nochmal einen besonderen Geschmack rein für die, die ihn mögen.    

Samstag, 12. November 2022

Quitten-Orangen-Aufstrich mit Vanille

Mit der reichen Quittenernte dieses Jahr bin ich nicht allein. Auch andere Foodblogger probieren Rezepte mit Quitten aus. So auch Bettina, von der ich im letzten Jahr einiges gelesen habe. Sie wohnt auch in Bayern, allerdings einiges südlich von mir. Gut gefällt mir, dass man auf ihrem Blog homemade & baked alltagstaugliche Rezepte findet, die sich einfach nachkochen lassen.

Als sie von ihrer Tante Quitten bekam, hat sie u.a. diese herbstliche Konfitüre gekocht, die mich auf den ersten Blick angelacht hat!

Quitten-Orangen-Aufstrich mit Vanille


Ich habe das Rezept angeschaut und etwas später nachgekocht, ohne mich an die Details zu erinnern und zum Probieren auch nur mit der halben Menge. Das war ein Fehler! 

Das Ergebnis schmecker dermaßen lecker, dass man auch gleich eine größere Portion kochen kann.

Zubereitung Quitten-Orangen-Aufstrich mit Vanille
Ich habe hier ein paar Fotos der Zubereitungsschritte zusammengestellt. Quitten entflaume ich inzwischen nicht mehr mit dem Geschirrhandtuch, wie das in den meisten Rezepten steht, sondern mit einer Gemüsebürste. Das geht schneller und besser.

Mittwoch, 9. November 2022

Herbstliche Gemüsecremesuppe

Man merkt's - ich bin zurzeit ziemlich landunter und habe wenig Zeit und Energie zum Bloggen. Daher ist auch im Privatleben schnelle Küche angesagt. 

Neben Fertiggerichten oder Bekochen lassen stelle ich mich in der Mittagspause doch manchmal in die Küche und schaue, dass ich etwas Vitamine in mich reinkriege. Da eignet sich Gemüse, und das Schnibbeln für diese schnelle Suppe lenkt mich etwas ab und bringt mich in einen Pausenmodus. :-)

Herbstliche Gemüsecremesuppe mit Kräutern

Das Prinzip ist immer ähnlich: Ich schnibble Gemüse klein, brate es an oder köchle es und mixe es durch. Ideal ist es, wenn so wie gestern der Kühlschrank noch Kartoffeln vom Vortag hergibt.

Montag, 7. November 2022

Rezepte mit Quitten

Dieses Jahr trägt mein Quittenbaum wieder richtig viel und ich habe angefangen, Rezepte damit auszuprobieren. Das Quittengelee ist bereits auf dem Blog, aber neben diesem Klassiker gibt es eine Menge weitere Ideen und Rezepte für Quitten! 

Daher starte ich hier auf dem Blog mit einem Index. Diese Rezeptsammlung ergänze ich, wenn neue Rezepte dazu kommen.

Wissenswertes über Quitten

Quitten wachsen in unseren Breiten problemlos; sie mögen es gerne warm, möglichst lockeren Boden, sie gedeihen auch alleine und sind selbstfruchtbar. Meist kann man Buschbäume oder Halbstämme kaufen, die selten höher als 3 Meter werden. Wild gibt es bei uns auch Quitten als Sträucher. Man pflanzt sie am besten im Frühjahr. Es gibt Apfelquitten mit rundlichen und Birnenquitten mit länglichen Früchten und einige verschiedene Sorten. Geht zu einer Baumschule in der Nähe; da bekommt man die besten Empfehlungen und die für die Region passende Pflanze. 

Quitten

Im Frühjahr öffnen sich die hübschen hellrosa Blüten meist so spät, dass auch Spätfrost ihnen nichts anhaben kann. Auch Krankheiten oder Schädlinge gibt es selten. Ich verschneide unseren Baum regelmäßig, auch da nimmt er nichts übel. Normalerweise reicht es, die Krone auszulichten und zu lang gewordene Leitäste zu kappen oder zu entfernen.

Quitten sind bei niedrigen Temperaturen (5 bis 12 Grad schätze ich) einige Wochen oder gar monatelang haltbar, allerdings sind sie druckempfindlich und man sollte sie immer wieder durchschauen, da manche doch faulen.

Die meisten Sorten sollten gekocht bzw. gegart werden, bevor man sie isst. Den Flaum enfernt man mit einem Tuch oder einer Bürste. Die Kernchen enthalten etwas Blausäure, weswegen man diese oft entfernt, vor allem wenn sie beschädigt wurden.

Rezeptsammlung Quitten

Einfach auf das Foto oder auf den Link im Text klicken, so kommt man direkt zum Rezept

Freitag, 4. November 2022

Quince Old Fashioned

Mit dem aromatisierten Quittensirup von kürzlich habe ich natürlich gleich gemixt! :-)

So ein aromatischer Sirup eignet sich ideal, um Klassiker etwas aufzupeppen. Ein Klassiker ist der Old Fashioned, über den ich hier schon ausführlich geschrieben habe. Auch einige Fotos der typischen Zubereitung finden sich im Beitrag. Der Drink wird nämlich nicht geschüttelt, sondern gerührt.

Quince Old Fashioned
Schön herbstlich wird der Old Fashioned, wenn man ihn mit Quittensirup zubereitet.

Mittwoch, 2. November 2022

Quittensirup oder Quitten-Earl-Grey-Sirup

Ich hatte Rezepte mit Quitte versprochen! Da darf natürlich Quittensirup nicht fehlen. Das Mischen von Fruchtsaft mit Zucker sorgt dafür, dass der Saft haltbar wird.

Außerdem schmeckt es natürlich; und vermischt mit etwas Sprudelwasser eignet sich Sirup gut als Erfrischungsgetränk. Man kann aus Quittensaft und Zucker einfach einen Sirup rühren, oder man variiert mit weiteren Zutaten.

Quitten-Earl-Grey-Sirup (Alternative Quittensirup)
Vor einigen Jahren hatte ich ein Rezept ausprobiert, das Quittensaft mit Earl Grey Tee kombinierte. Der Tee bekommt sein Aroma durch Bergamotte, eine Zitrusfrucht. Und mit Zitrusfrüchten harmoniert Quitte gut.

Montag, 31. Oktober 2022

Herbstliche Suppe mit Maultaschen und Mangold

Letztes Wochenende war mir Samstags zur späten Mittagszeit nach etwas Heißem, das schnell gehen sollte, aber trotzdem Power geben sollte. Immer nur Pasta ist langweilig, und mir war nach Suppe.

Wir hatten für solch Aktionen ein paar Maultaschen einer Manufaktur gekauft, die ganz gut waren. Maultaschensuppe alleine ist zu langweilig, also habe ich die Suppe etwas gehaltvoller gemacht. Hinzu kam etwas Flanksteak vom bayerischen Ochsen, der draußen weiden durfte. Das habe ich einfach in Stücke geschnitten und dazu gegeben.

Herbstliche Suppe mit Maultaschen, Rind, Mangold und Steinpilzen
Frisch aus dem Garten gab's bunten Mangold dazu. Dieses Jahr sind meine Pflanzen gut geworden und ich freue mich daran, dass ich ohne große Planung frisches Grün zur Verfügung habe.

Donnerstag, 27. Oktober 2022

Quitten-Gelee

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum fragt nach Comfortfood für den Herbst. Dieses Jahr leuchten die Blätter beim Spazierengehen oder Fahren durch herbstliche Landschaften besonders schön, finde ich! Dazu etwas Nebel und später am Tag die Sonne und abends spektakuläre Sonnenuntergänge, das hat was.

Aber irgendwann wird's auch kühler und nicht nur für Kathrina beginnt mit dem Herbst der Wunsch, sich mit Decke, heißem Getränk und einer Leckerei auf das Sofa zu verkrümeln. Daher sind aktuell Lieblingsrezepte zum Thema Hygge & Cozy – Comfortfood für den Herbst beim Blog-Event CXCI auf Zorras Kochtopf gefragt.

Quittenernte 2023

Bei uns gibt es dieses Jahr viele Quitten, und mir fiel auf, dass der Geruch von Quitten so typisch für diese Jahreszeit ist. Wenn es in der Küche nach gekochten Quitten riecht, entspanne ich augenblicklich. :-)

Also war klar, dass ich etwas mit Quitten machen wollte. Heute wäre zudem der Geburtstag meiner beiden Großmütter, denen ich immer gerne beim Kochen oder beim Backen zugeschaut habe. Im Herbst wurde bei meinen Omas, bei meiner Mutter und bei allen Tanten Quittengelee in großen Mengen eingekocht und es roch traumhaft gut! Dazu gab's einen selbstgebackenen Hefezopf, mit Butter bestrichen - und ich durfte mir ein wenig vom frischen Gelee darauf geben und naschen. Ein Traum! 

Quitten-Gelee auf Hefezopf

Da ich schon ewig meine Vorgehensweise für Quitten-Gelee bloggen wollte, passt das als Anlass perfekt! 

Mir ist das ehrlich gesagt öfter mal misslungen... Im Gegensatz zu erwähnter weiblicher Verwandtschaft besitze ich keinen Dampfentsafter. Den braucht's aber nicht; man kann auch mit einem Topf oder Schnellkochtopf Quittensaft herstellen.

Sonntag, 16. Oktober 2022

Italienischer Schoko-Rotwein-Kuchen mit Schokosauce

Es geht nichts über Schokoladenkuchen! Dafür gibt's eine Menge Rezepte und ich probiere gerne neue aus. Beim Stöbern in einem Kochbuch von Gennaro Contaldo bin ich auf einen einfachen italienischen Schokoladenkuchen gestoßen, der Rotwein enthält. 

Gennaro Contaldo wurde hierzulande vor allem durch Jamie Oliver bekannt. Er stammt aus Italien, wanderte 1969 als junger Mann nach Großbritannien aus und wurde dort bekannt als Gastronom, Koch und Kochbuchautor. Aus einem der ins Deutsche übersetzten Kochbücher habe ich dieses Rezept.

Italienischer Schoko-Rotwein-Kuchen (torta al cioccolato e vino rosso)

Hierzulande ist vor allem der herbstliche Rotweinkuchen bekannt, der neben Schokolade und Rotwein auch Mandeln und Zimt enthält und in einer Kastenkuchenform gebacken wird. Der schmeckt uns gut, aber ein bisschen Abwechslung schadet ja nie!

Das italienische Rezept im Buch enthält Zimt als optionale Zutat; ich habe das diesmal weggelassen. Stattdessen kommt etwas Vanille rein. Ansonsten ist es ein ganz normaler Rührteig, wie man an den Fotos der Collage erkennt.

Zubereitung Italienischer Schoko-Rotwein-Kuchen (torta al cioccolato e vino rosso)
Das Rezept an sich ist nicht besonders spektakular, daher habe ich den Tipp befolgt, der zu einem besonderen Anlass geraten wird.

Montag, 3. Oktober 2022

Apfel-Zimt-Schnecken mit Rum-Zuckerguss

Regelmäßig im Herbst kriege ich Appetit auf Schnecken. Nicht die im Nassen kriechende Variante, sondern die aus dem Backofen! 

Ich mag das handliche Gebäck aus Hefeteig oder aus Quark-Öl-Teig und variiere immer etwas mit der Füllung. Die klassischen Schneckennudeln meiner Heimat habe ich glaube ich noch nie gebacken, obwohl ich die als Kind gerne gegessen habe. Meine Schnecken sind meist kleiner als die, die meine Großmütter fabriziert haben, und sie sind immer wieder anders gefüllt. Unten verlinke ich zu weiteren Rezepten für erprobtes schneckenförmiges Kleingebäck.

Apfel-Zimt-Schnecken mit Rum-Zuckerguss

Da wir gerade eine Menge Falläpfel haben, die ich verarbeiten wollte, gab's heute Schnecken mit klein gewürfelten Äpfeln. Dazu war mir nach herbstlichen Gewürzen; draußen ist es nämlich kalt. 

Im Kühlschrank schlummerte noch ein Würfel Hefe, der bereits vor ein paar Tagen abgelaufen war. Um zu testen, ob die Hefe noch in Ordnung ist und den Teig zum Gehen bringt, habe ich diesmal einen Vorteig gemacht. So haben meine Großmütter ihren Hefeteig oft zubereitet: Man buddelt eine Mulde ins Mehl und gibt lauwarme Milch, Hefe und Zucker hinzu, lässt das Ganze 15 Minuten ruhen und schaut: Bei mir ging der Vorteig hoch; man sieht das auf der Foto-Collage - das dritte Foto von links. Die Fotos werden größer, wenn man drauf klickt.

Zubereitung Hefeteig
Wenn sich nichts getan hätte, hätte ich ein Päckchen Trockenhefe zugegeben. 

Ich habe gleich ein paar Fotos mehr gemacht, um zu zeigen, wie einfach es geht, mit frischer Hefe einen Hefeteig anzusetzen.

Freitag, 23. September 2022

Red Russian und eine Verletzung

Gerne lasse ich mich für den Cocktail der Woche vom Zufall leiten. Mal verwende ich saisonale Produkte (Kräuter, Früchte, o.ä.), orientiere mich am Wetter (etwas cremiges im Winter, etwas säuerliches im Sommer) oder schlage einfach ein Buch auf. 

Diesmal war es letzteres. Ich habe das Buch von Charles Schumann, das ich mir vor einiger Zeit gekauft habe, aufgeschlagen und mich lachte ein Drink mit Cherry Heering an. Die wohl älteste Kirschlikörmarke der Welt produziert diesen Likör seit 1818 in Dänemark und verwendet dafür besonders kleine, dunkle, aromatische Kirschen. Die Kirschkerne werden mit verarbeitet, außerdem weitere Essenzen und Gewürze. Nach drei Jahren im Eichenfass entsteht ein Produkt, von dem ich mir vor ein paar Monaten eine Flasche gegönnt habe. Man kann den Likör pur trinken, aber auch gemixt. Der Singapore Sling kommt ohne ihn nicht aus, und auch im Red Russian von Schumann sorgt er für Geschmack und die rote Farbe.

Red Russian
Da der Drink nur aus zwei Zutaten besteht, finde ich das Eis wichtig. Ich habe eine neue Eiswürfelform für sehr große Eiswürfel und mir fiel auf, dass diese fast klar waren. Klares Eis ist ja seit ein paar Jahren ein Identifikationsmerkmal einer guten Bar. Ganz klar war mein Eiswürfel aber nicht, also habe ich versucht, mit einem großen Messer die Ecke mit dem weißlich verfärbten Eis abzuhacken...

Sonntag, 18. September 2022

Jostabeer-Haferflockenkuchen

Ein Rezept schulde ich noch, bzw. das Nachkochen eines Rezepts! Seit längerem gibt's ja die Aktion Koch mein Rezept, an der ich einige Male mitgemacht habe. Wie das manchmal so ist, überholt einen das Leben, etwas klappt nicht so wie man sich das vorstellt, und schwupps, ist mehr Zeit vergangen als man denkt.

Nachdem ich im Juni eins der beiden noch fehlenden Rezepte gepostet habe, kommt heute das zweite. Auch hier ein Blog, den ich seit Jahren unheimlich gerne lese. Susanne blogt auf Magentratzerl seit vielen Jahren regelmäßig neue Rezepte. Ein Highlight sind ihre Teigtaschen des Monats; aber auch zu Ideen zum Fermentieren oder für ihre schnelle Küche schaue ich gerne vorbei. Susanne habe ich vor Jahren auch persönlich getroffen und wir haben festgestellt, dass wir zeitgleich in Erlangen studiert und eine gemeinsame Freundin haben. Zu jener Zeit kam bei ihr das Interesse an internationaler Küche auf; diese Neugierde merkt man bei Susanne überall, auch wenn der Blogname typisch bayerisch ist. Vielleicht sind wir uns zu Studentenzeiten auch schon über den Weg gelaufen; als Blogger jedenfalls pflegen wir seit einigen Jahren einen regelmäßigen Austausch.

Jostabeer-Haferflockenkuchen

Die Auswahl fiel natürlich schwer bei der Vielzahl an Rezepten! Das, was ich eigentlich machen wollte, wurde irgendwie nichts; manchmal improvisiere ich zu wild oder bin abgelenkt; das passiert. Murks wollte ich natürlich nicht präsentieren, zumal der ja mein Problem ist. Also habe ich einige andere Rezepte bei Susanne angeschaut und ausprobiert. Mein Favorit war ein Rezept, das eigentlich mit Stachelbeeren gebacken wird. Susanne backt nämlich auch gerne, das merkt man. Sie hat das Rezept im Rahmen einer Rezension vorgestellt, einige Rezepte gekocht und schwärmte so sehr von dem Buch, dass ich es mir auch besorgt habe. 

Donnerstag, 15. September 2022

Konfitüre mit Wildpflaumen, Melonen & Gin

Einen zweiten Beitrag für den 18. Geburtstag des Kochtopf habe ich Zorra versprochen. Zum Thema Rezepte mit Schwips gibt's eine Menge zu sagen und eine Menge Rezepte! Ich koche sehr gerne mit Alkohol, oft kommt einfach ein Schluck Wein oder Sherry zum Ablöschen in die Pfanne. Aromatische Schnäpse oder Liköre enthalten oft viel Aroma und eignen sich daher ebenso wie Gewürze dazu, einem Gericht eine bestimmte Geschmackskomponente zu verpassen. 

Wie das immer so ist, kam die letzten Wochen leider wieder etwas dazwischen und daher gibt's auf den letzten Drücker noch eine andere Idee mit Schwips! Neben dem Aroma hilft Alkohol nämlich auch beim Haltbarmachen. 

Wildpflaumen-Melonen-Konfitüre mit Gin
Ich koche nicht allzu viele Konfitüren, aber manchmal mag ich doch welche. Jetzt war es so, dass mein Mitgenießer meine Marmeladen u.ä. nicht sooo sonderlich mochte. Interessanterweise fand er die Erzeugnisse einer Bekannten richtig klasse. Also habe ich sie nach ihrem Geheimnis gefragt... ;-)

Dienstag, 13. September 2022

Kräuterbutter für den Vorrat

Langsam wird es Herbst und damit höchste Zeit, etwas vom Sommer zu konservieren. Ich bin kein großer Einkocher oder Einmacher, aber auf ein paar für den Winter konservierte Kräuter aus dem eigenen Garten möchte ich nicht verzichten!

Ideal zum Einfrieren eignet sich Kräuterbutter. Die mag ich gerne; man kann sie vielseitig einsetzen, z.B. im Winter in eine Suppe geben oder zu gekochtem Gemüse. 

Kräuter- und Blütenbutter für den Vorrat

Rezepte für Kräuterbutter, Blütenbutter, Knoblauchbutter habe ich schon einige auf dem Blog. Im Prinzip ist die Zubereitung einfach und man kann das Rezept einfach anpassen.

Sonntag, 11. September 2022

Rustikaler Zwetschen-Streusel-Kuchen

Letzten Sonntag habe ich meinen alljährlichen Zwetschgenkuchen gebacken. Mit Hefeteig und vielen vielen Streuseln ist das mein Favorit, der ähnlich auch schon hier und hier auf dem Blog ist. Ich variiere immer ein wenig mit dem Rezept - das gehört bei mir zum Abschalten und Entspannen am Wochenende. ;-)

Die früheren Rezepte waren mit Teig aus der Brotbackmaschine oder mit Trockenhefe. Diesmal hatte ich frische Hefe und kam auf die Idee, dem Teig ein Ei zu gönnen. Irgendwann fiel mir dann auf, dass er dadurch zu flüssig war - also kamen etwas gemahlene Mandeln dazu, von denen ich noch einige im Vorrat hatte. Im Rezept habe ich das angepasst.

Rustikaler Zwetschen-Streusel-Kuchen

So ein Zwetschgenkuchen schmeckt am besten frisch. Er lässt sich super einfrieren, so dass man jeden Tag ein Stück essen kann. Ich friere ihn mit der Form ein und schneide mir das Stück raus, aber das kann jeder halten wie er mag. 

Für den Teig habe ich die trockenen Zutaten in die Rührschüssel gegeben, dann die Hefe darüber gebröselt. Butter, Milch und Ei habe ich erwärmt und darüber gegossen. Wichtig ist, dass diese Flüssigkeit nicht zu warm ist, da die Hefe sonst kaputt geht. Wer sich nicht sicher ist, nimmt ein Thermometer.

Zubereitung Zwetschen-Streusel-Kuchen

Die Teigmenge ist nicht allzu groß, d.h. man kann den Teig auch von Hand kneten. Da meiner Küchenmaschine vor einiger Zeit kaputt ging, habe ich das ein knappes Jahr auch gemacht (oder mit dem Handrührgerät, das geht auch). Jetzt mit meiner Ersatzmaschine geht es aber doch bequemer und ich kann etwas anderes machen, während sie knetet.

Zum Beispiel verschiedene Nüsse für die Streusel zusammensuchen und mahlen. :-)

Dienstag, 30. August 2022

Sommerliches Buttermilch-Dressing

Und noch ein sommerliches Rezept habe ich! :-)

An heißen Tagen mag ich gerne einen einfachen grünen Salat mit ganz ganz ganz vielen frischen Kräutern drin. Damit dieser Salat nicht ganz so langweilig ist und ein wenig Power bringt, ist ein gehaltvolles amerikanisches Dressing eine gute Idee.

Sommerliches Buttermilch-Dressing
Vor Jahren habe ich von einer amerikanischen Bekannten das Rezept für ein Dressing mit Buttermilch bekommen, das durch ein Eigelb gebunden wird.

Sonntag, 28. August 2022

Frozen Yogurt mit Zitrone

Bevor es Herbst wird (die Schwalben sammeln sich bereits...) wird es Zeit, das erfrischende Frozen Yogurt zu bloggen, das ich diesen Sommer ausprobiert habe!

Die Idee, statt Sahne und Milch Joghurt einzufrieren, gibt es schon länger. Die letzten Jahre finden sich Frozen Yogurt Läden auch in kleineren Städten oder man bekommt das leichte kühle Produkt in der normalen Eisdiele.

Frozen Yogurt mit Zitrone
Ich wollte ein relativ einfaches und leichtes Rezept, das schön erfrischen sollte.

Also habe ich statt Sahne, was oft mit Joghurt kombiniert wird, geschlagenes Eiweiß verwendet. Bei Sorbets nimmt man das auch; es sorgt für eine schöne Lockerheit.

Zubereitung Frozen Yogurt

Außerdem habe ich Zitrone zugefügt; sowohl Schale als auch Saft.

Samstag, 27. August 2022

Phanouropita (Fanouropita) - veganer Kuchen mit Walnüssen

Bei veganen Kuchenrezepten werde ich immer hellhörig, weil ich zur Abwechslung gerne vegan backe, aber noch nicht allzu viele gute Rezepte ohne künstliche Zutaten gefunden habe. Dieses Rezept wurde mir von einer Bekannten empfohlen und ich habe es leicht verändert nachgebacken.

Bei der Phanouropita handelt es sich um einen griechischen Walnuss-Orangen-Kuchen, der auch für Back-Anfänger einfach zu machen ist. Die Zutaten werden einfach mit einem Löffel verrührt, man braucht also keine Küchenmaschine. 

Phanouropita (Fanouropita) - veganer Kuchen mit Walnüssen und Orange
Es handelt sich um ein griechisches Rezept, das im Deutschen auch als Fanouropita transkribiert wird. Phanourios oder Fanourios (Φανούριος) ist ein Heiliger der griechisch-orthodoxen Kirche. 

Gläubige bitten Phanourios um Hilfe, um verlorene Gegenstände oder auch Tiere und Menschen zu finden und bringen dafür diesen Fastenkuchen (keine Eier, keine Milch) in die Kirche zur Segnung; danach wird der Kuchen verteilt und gegessen. Sein Gedenktag ist der 27. August, und ich habe den Kuchen zufällig an diesem Tag gebacken. Das passt also.

Zubereitung Phanouropita (Fanouropita)
Man findet einige Rezepte im Netz, die alle 7, 9 oder 11 Zutaten enthalten; aus irgendeinem Grund muss das ungerade sein. Mein Kuchen enthält 9 Zutaten.

Freitag, 26. August 2022

Creole Cocktail

Eigentlich schaue ich ja, dass meine Rezepte hier auf der Spielwiese einigermaßen ausgewogen sind. Etwas süßes, etwas herzhaftes, etwas schnelles, ein Tipp zwischendurch und Freitags gerne auch mal ein Cocktail zum Einläuten des Wochenendes.

Diesmal breche ich meine Regel: Mein letzter Eintrag war ein Drink und heute kommt schon wieder einer! Das liegt an Zorra, die den 18. Geburtstag ihres Blogs feiert und die von uns zur Volljährigkeit Rezepte mit Schwips möchte.

Creole Cocktail
Um den Geburtstag zu feiern, gibt's von mir einen etwas unüblichen Cocktail mit Absinth und rotem Wermut. 

Das Rezept stammt von einem tschechischen Barkeeper, was typisch ist für Getränke, die Absinth enthalten: Im Westen war die Spirituose lange Zeit verboten, während man sie in Tschechien kaufen konnte. Auch heute noch sieht man die schönsten bunten Flaschen mit grünen Feen, wenn man durch Prag wandelt. 

Eigentlich stammt Absinth aber genau wie Zorra aus der Schweiz! Im 18. Jahrhundert hat man aus der damals beliebten Heilpflanze Wermut bzw. aus Artemisiakräutern ein Elixier destilliert, das man als Heilmittel verwendete. Man aromatisierte dort auch Wein mit Wermut, was wiederum die zweite Komponente dieses Cocktails ist!

Zubereitung Creole Cocktail

Bei diesem Rezept werden Absinth und Wermut zu gleichen Teilen verrührt. Etwas Zitrus dazu (als Bitter und als Schale), fertig.

Freitag, 19. August 2022

Verveine Vodka Tonic (VVT)

Ja, ich weiß, in Deutschland schreibt man Wodka eher mit W. Aber wenn ich Zitronenverbene mit drin habe und das im Französischen ein schönes V hat, sieht diese wild gemischte internationale Mischung doch besser aus. ;-)

Letzte Woche wollte ich aus dem Rest meiner ersten Charge des Zitronenverbene-Likörs einen Longdrink basteln. Erst dachte ich an Gin und Limette, allerdings hatte ich keine Limette mehr. Beim Stöbern im Schnapsschrank fiel mir eine Flasche Absolut Lime ins Auge, die sehr gut abgelagert ist...

Verveine Vodka Tonic

Die habe ich mit dem Likör gemischt und mit Tonic aufgegossen. Das schmeckte so lecker, dass ich das Rezept unbedingt teilen möchte. Sommerlich erfrischend mit einem leichten kräutrigen Touch.

Mittwoch, 17. August 2022

Zucchini-Kartoffel-Puffer

Zu Studentenzeiten hatte ich öfter Zucchini-Kartoffel-Puffer gemacht - die gehen schnell, sind preiswert und lecker. 

Wie das oft so geht, irgendwann habe ich es dann nicht mehr gemacht und die Idee und das Rezept gingen verloren. Auf dem Blog findet sich neben anderen Bratlingen ein Rezept für Zucchinipuffer und eins für Kartoffelpuffer, aber nicht die Kombination.

Zucchini-Kartoffel-Puffer

Da gerade zwei Zucchini reif waren und wir aromatische Kartoffeln vom Bauern im Nachbardorf hatten, wollte ich Zucchini-Kartoffel-Puffer machen. 

Als ich hirnte, wie das Rezept damals wohl ging, kam der Mitbewohner und zeigte mir einen YouTube-Kanal, auf dem viel türkisches gekocht wird. Da wird auch viel gelacht, die Videos kommen gut an.

Das Rezept habe ich also als Basis genommen und ein wenig verändert. Gut wird dort erklärt, dass man die Zucchini- und Kartoffelraspeln ausdrücken muss. Das war mir das letzte Mal auch schon aufgefallen.

Zubereitung Zucchini-Kartoffel-Puffer

Dafür habe ich die Hände verwendet, sonst doch die Maschine. Man sieht die ausgequetschten Bällchen auf dem dritten Foto von links in der Collage. Die Zubereitungsschritte werden besser sichtbar, wenn man auf das Foto klickt und es damit vergrößert. 

Dienstag, 16. August 2022

Eistee mit Zitronenverbene aus Sirup

Seit Wochen ist es schwül-warm und wir warten auf Regen. Da ich keinen Urlaub habe, sitze ich oft im Home Office und schwitze vor mich hin. Eine kalte Dusche zwischendurch hilft zur Abkühlung - aber viel besser ist ein kaltes Getränk! 

Ja, ich weiß, ich kenne das auch, dass man in heißen Gegenden gerne heißen Tee trinkt. Aber mir ist derzeit eher nach kaltem Tee - mit Teein und etwas zitroniger Frische. Sommerliche Erfrischungsdrinks gibt's einige auf dem Blog; ich verlinke sie am Ende des Beitrags.

Zitronenverbene-Sirup und Eistee
Da meine Zitronenverbene im Garten weiterhin so gut gedeihen, lag es nahe, neben dem Likör auch einen Sirup zu produzieren. Den Ansatz habe ich mit grünem Tee vermischt, was meiner Meinung nach besser zu dem zitronigen Kraut passt als schwarzer Tee. 

Sonntag, 14. August 2022

Biskuitrolle mit Wildpflaumen und Quarksahne

Da die Wildpflaumen dieses Jahr so aromatisch sind und sich relativ gut von den Kernen lösen lassen, wollte ich nach dem Streuselkuchen einen weiteren Kuchen ausprobieren. 

Bei der schwülen Hitze letztes Wochenende war mir nach etwas leichtem. Biskuit ist da immer eine gute Idee und da ich wenig Lust hatte, ewig in der Küche zu stehen, gab's eine Biskuitrolle. 

Biskuitrolle mit Wildpflaumen und Quarksahne
Als Teenager habe ich massenweise davon gebacken, aber seitdem kaum mehr. Außer einer Himbeerbiskuitrolle gibt's nichts auf dem Blog. Das liegt mit daran, dass ich ein paar Mal Pech damit hatte. Biskuitböden klappen jedes Mal, während Biskuitrollen bei mir oft am Handtuch kleben oder brechen. 

Also habe ich meine Rezeptverwaltung angeworfen und bei Jutta hier ein Rezept gefunden, das ich nur leicht variiert habe. 

Grundrezept Biskuitrolle - Zubereitungsschritte
Es beinhaltet keine Speisestärke (nur Mehl) und den Tipp, die Eier vorneweg anzuwärmen. Das habe ich gemacht und das hat gut funktioniert. 

Freitag, 12. August 2022

Verveine Last Word

Wie vor ein paar Tagen versprochen, gibt's jetzt den Cocktail, den ich als erstes mit dem selbstgemachten Zitronenverbenelikör ausprobiert habe. 

Er ist eine ganz einfache Abwandlung eines Klassikers, des Last Word Cocktails. Dieser bekommt durch grünen Chartreuse eine kräutrige Note. Weniger komplex und dafür etwas zitroniger, sommerlicher ist diese Version.

Verveine Last Word
Es ist ein klassischer Sour mit einer Spirituose, Likör (hier zwei Sorten) und frisch gepresstem Zitrussaft.

Mittwoch, 10. August 2022

Melone mit Feta, Oliven und Walnusskernen

Seit Wochen ist es heiß und erinnert auch hier im deutschen Mittelgebirge an die Mittelmeerregion. Seltsamerweise wächst trotzdem meine selbstgepflanzte Zuckermelone nicht sonderlich gut; sie hat keine einzige Melone angesetzt.

Aber man kann ja welche kaufen - und das habe ich vor ein paar Tagen getan. Bei der trockenen Hitze mag ich Melonen gerne und es gibt auch schon einige Rezepte mit Melone auf dem Blog, von Eis und Kuchen über Suppe bis hin zu Salat.

Melone mit Feta, Oliven und Walnusskernen

Auch diesmal war mir nach einem Salat und ich habe die beiden Klassiker Melone-Feta (hier und hier) nochmal variiert. Der Salat eignet sich super zum Mitnehmen oder auch für ein Picknick.

Katja von Kaffeebohne hat Picknick als Thema des aktuellen Blog-Events CLXXXVIII bei Zorra gewählt. Wir treffen uns alle virtuell zum Picknick und ich bringe einen der Salate. :-)

Sonntag, 7. August 2022

Wildpflaumenkuchen mit Streuseln

Tja, wie heißen sie, diese kleinen wilden Pflaumen, die wild immer wieder durchkommen und auch zu großen Bäumen heranwachsen?! 

Es gibt sie in gelb, orange, rosa oder gar violett, wie hier bei uns am Rand des Gartens. Kirschpflaume, Ringlotte, Kriecherl, Reneclaude, Spilling, Blutpflaume, Pflümli, Minipflaume, oder wie auch immer. Sie sind etwas säuerlich und wachsen dieses Jahr in rauen Mengen. 

Wildpflaumen am Baum (Kirschpflaume, o.ä.)

Ein paar Rezepte habe ich die letzten Jahre schon damit ausprobiert (Links ganz unten). Diesmal war mir nach einem Kuchen. 

Da die Früchte ziemlich aromatisch aber auch etwas sauer sind, braucht man etwas Substanz dazu, etwas Gehaltvolles, finde ich.

Wildpflaumenkuchen mit Streuseln
Ideal passen Streusel, aber ich wollte keinen normalen Mürbeteig als Basis.

Samstag, 6. August 2022

Zitronenverbene-Likör (Liqueur de Verveine)

Dieses Jahr habe ich mir eine Zitronenverbene-Pflanze besorgt, die bei dem trockenen heißen Wetter wunderbar gedeiht.

Im Frühjahr bekomme ich zitroniges Kraut durch Zitronenmelisse, aber im Sommer schießen die Pflanzen und die Blätter sind nicht mehr das Gleiche. Also bin ich froh, dass es eine sommerliche grün-zitronige Alternative gibt.

Ansatz Liqueur de Verveine (Zitronenverbene-Likör)

Seit langem wollte ich einen Likör damit zubereiten. Liqueur de Verveine maison heißt der auf Französisch, hausgemachter Zitronenverbenelikör. Wenn man danach googelt, findet man eine Reihe Rezepte.

Es gibt verschiedene Arten, Likör herzustellen. Bei meinem Rezept wird mazeriert!

Donnerstag, 4. August 2022

Sommerliches Stieleis mit Johannisbeeren

Draußen hat es 35°C, es ist Hochsommer. Also höchste Zeit, mein liebstes Eis des diesjährigen Sommers zu posten! 

Ich arbeite immer gerne mit den Zutaten, die im Garten zu finden sind, und diesen Sommer waren das rote Johannisbeeren. Damit habe ich einige Rezepte zubereitet, die zum Teil schon verbloggt sind. Als ich Saft kochte, habe ich als Abfallprodukt quasi ein paar Beeren separat geköchelt und daraus Stieleis fabriziert.

Dazu braucht man keine Eismaschine sondern einfach Stieleisformen oder etwas anderes, in dem man einfrieren und nachher wieder lösen kann. 

Die Formen lagert man im Tiefkühler und hat so den Sommer über immer dann erfrischendes Eis, wenn es richtig heiß ist. :-)

Zubereitung Sommerliches Johannisbeer-Stieleis

Ich arbeite im Sommer gerne mit Quark und habe den auch diesmal verwendet.

Mittwoch, 3. August 2022

Sucuk mit Ei und Kräutern

Nachdem mich kürzlich jemand gefragt hat, was man denn so als mediterranen Brunch servieren kann, fielen mir die Sucuk mit Ei wieder ein, die es bei uns ab und zu mal gibt. 

Sie sind türklischen Ursprungs und schmecken leicht scharf und nach dem Knoblauch der Wurst, was ich gerne mag. Man braucht dafür Sucuk in Scheiben; das bekommt man am einfachsten im türkischen Supermarkt. 

Sucuk mit Ei und Kräutern
Im Prinzip geht es ganz einfach: Man lässt die Wurstscheiben anbrutzeln, gießt Ei drüber, fertig.

Uns schmeckt das auch, aber wir mögen es lieber, wenn noch etwas frische Kräuter aus dem Garten dazu kommen. 

Sonntag, 31. Juli 2022

Himmelstorte mit Johannisbeeren

Da wir dieses Jahr viele rote Johannisbeeren hatten, bin ich auf die Suche nach Rezepten gegangen. Dabei fiel mir ein Klassiker ein, der mal Gewittertorte, mal Hannchen-Jensen-Torte, mal Himmelstorte genannt wird. Ich habe über die Torte mit Rhabarber bereits vor 2 Jahren gebloggt und dabei mehr über die Geschichte und die verschiedenen Namen geschrieben.

Egal wie sie heißt, diese Torte ist eine Kombination aus zwei getrennt gebackenen Böden, die aus Rührteig und einer Baiser-Schicht bestehen. Dazwischen kommen Früchte und Sahne.

Himmelstorte mit roten Johannisbeeren

Am besten schmeckt sie mir mit säuerlichem Obst. Da unsere roten Johannisbeeren nicht allzu süß sind, passen sie perfekt als Ausgleich zu dem Süßen und Cremigen der luftigen Himmelstorte.

Man braucht dafür zwei gleichgroße Backformen (24 oder 26 cm Durchmesser); das ist die große Besonderheit dieser Torte, bei der die Böden separat gebacken werden. 

Himmelstorte mit roten Johannisbeeren - Zubereitung Schritt für Schritt
Außerdem kann man Massen bzw. umgangssprachlich Teige üben. Ein Rührteig und ein Baiser, separat geschlagen. Ich bin froh, dass ich inzwischen eine zweite Schüssel für die Küchenmaschine habe. Alternativ kann man sie nacheinander rühren, aber bitte beachten: Für Eischnee muss die Schüssel absolut sauber und fettfrei sein. 

Freitag, 29. Juli 2022

Sommerlicher Sundowner mit Johannisbeeren

Hier kommt endlich der versprochene freitägliche Sundowner, den ich via Instagram schon länger versprochen hatte.

Da wir dieses Jahr viele rote relativ säuerliche Johannisbeeren ernten konnten, gab's damit nicht nur Kuchen, Curd und Eis, sondern auch diesen Drink. Auch beim Cocktail-Mixen oder Longdrink-Zusammenrühren mag ich es saisonal und verwende gerne Früchte, die gerade Saison haben.

Sommerlicher Sundowner mit Johannisbeeren
Je nach Hauptzutaten und Laune wähle ich die weiteren Zutaten.