Mittwoch, 21. April 2021

Gratin mit Spargel und Spinat auf Hirse-Linsen

Mit diesem Beitrag fürchte ich ja, dass ich meine deutsche Staatsangehörigkeit gefährde: Die ersten weißen dicken Spargel des Jahres nicht am Stück zelebriert sondern in Stücke geschnitten, als schnelles Abendessen... ;-)

Aber die Saisonarbeiter dürfen auf die Felder, die Spargelernte schreitet voran und ich gehe jetzt einfach davon aus, dass dies nicht mein letzter Spargel in diesem Jahr sein wird. Also mache ich wie oft genau das, was mir gerade in den Sinn kommt.

Zubereitung Gratin mit Spargel und Spinat auf Hirse-Linsen

Mir war nach einem schnellen Abendessen mit Gemüse. Es war spät, das erkennt man am Kunstlicht bei den Fotos. Ich hatte neben dem Spargel eine große Portion frischen Spinat und Appetit auf beides. 

Spargel und Spinat sind nämlich eine schöne Kombination! Etwas Eiweiß und Nahrung fürs Hirn wollte ich noch, also habe ich die bewährte Mischung aus roten Linsen und Hirse gekocht, die es bei mir öfter gibt. Die Garzeiten sind ähnlich, das ist praktisch.

Montag, 19. April 2021

Schnelle Schoko-Schnecken

Nach der Produktion des dunklen Schokolikörs hatte ich Kakaonibs und einen Rest Rohrzuckersirup übrig. Wegwerfen wollte ich beides nicht, und der Gärtner der Spielwiese wünschte sich als kreative Resteverwertung Schneckennudeln mit dieser schokoladigen Füllung. Gute Idee! 

Nur Schokolade war mir zu langweilig, also habe ich ein paar Haselnüsse mit hinzu gegeben.

Schokoladig-nussige Schnecken aus Hefeteig

Schokolade und Haselnüsse passen ja gut zusammen, das gibt eine aromatische Füllung. Kurz hatte ich noch überlegt, ob ich die Schnecken aus Quark-Öl-Teig mache, aber da noch ein halber Würfel Frischhefe im Kühlschrank war, habe ich einen bewährten Hefeteig hergestellt.

Das habe ich am Samstagabend gemacht (bzw. mitten in der Nacht...), so dass der Teig die Nacht über gehen konnte.

Zubereitung Schokoladig-nussige Schnecken aus Hefeteig

Samstag, 17. April 2021

Crème de Cacao dunkel (Dunkler Schokoladenlikör)

Meine Hausbar wird langsam umfangreicher, so dass ich zumindest vom Genuss her einigermaßen damit klar komme, während der Pandemie keine Bars mehr besuchen zu können. Ich mag klassische Cocktails, aber probiere auch mal gerne etwas Neues aus. Unter Cocktails & Co. finden sich meine Rezepte für alkoholische und alkoholfreie Drinks hier auf dem Blog. 

Neben Spirituosen und frischen Säften kommen oft auch Liköre zum Einsatz. Fruchtliköre mache ich manchmal selber, da sind einige Rezepte online. Was ich bisher noch nicht ausprobiert hatte, ist Schokoladenlikör; dabei geht das ganz einfach!

Crème de Cacao dunkel (Dunkler Schokoladenlikör)


Aber erst zum Namen: Liköre, die dickflüssig und sehr süß sind, nennt man "Crème de". Das hat also nichts mit einer cremigen oder gar sahnigen Konsistenz zu tun. Basis ist eine Spirituose, dazu kommen Geschmacksgeber. Bekannt sind Crème de Cassis, Menthe, Violette, Banane oder Mûre. Diese Liköre enthalten mindestens 25% Zucker und sind Bestandteil vieler lieblicher Cocktails.

Donnerstag, 15. April 2021

Bärlauch-Käsespätzle mit Schweinekotelett

Ich koche ja meist mehr als ich bloggen kann. Jeder Blogbeitrag kostet Zeit, bis die Fotos rausgesucht, zugeschnitten und die Rezepte erfasst sind. Das Texten geht auf dem Foodblog schnell (beim Reiseblog dauert das länger), aber bis alles sitzt, vergeht doch etwas Zeit. 

Es ist immer schon so, dass ich mehr koche und esse als ich verbloggen kann. Bei manchen Rezepten ist das nicht so wild, manche wiederholen sich und manche Rezepte oder Tipps sind doch so gut, dass ich sie in mein virtuelles Kochbuch aufnehmen möchte. Ein Beispiel dafür ist dieses Schweinekotelett, das es bei uns am Ostersonntag abends gab.

Bärlauch-Käsespätzle mit Schweinekotelett

Daher habe ich jetzt doch die Fotos rausgekramt und schreibe es auf. Hintergrund der Aktion war, dass ich bei einem guten Metzger aus der Region ein appetitlich aussehendes Schweinekotelett gesehen hatte. An Koteletts habe ich eher ungute Erinnerungen... 

In meiner Kindheit in den 1970ern war Schweinekotelett modern und wurde oft zubereitet. Hausschweine begleiten den Menschen ja schon lange, aber der Geschmack der Konsumenten ändert sich und entsprechend wird gekreuzt und gezüchtet. Seit den 1950ern hat man dünnere und längere Schweine mit einem zusätzlichen Rippenpaar gezüchtet, damit man mehr Koteletts pro Schwein produzieren und verkaufen kann. 

Leider blieb da bei mir ein Trauma zurück... Die dünnen knochigen fettarmen Scheiben wurden zuhause selten paniert und nur mit wenig Margarine in der Pfanne gegart. Im Restaurant war es nicht besser. Kotelett schmeckte nach nichts, war meist zäh und für mich als Kind schwer vom Knochen zu lösen.  

Zubereitung Schweinekotelett

Als ich beim Metzger dann etwas Vorrat kaufen wollte und ein dickes einzelnes Kotelett sah, habe ich zugegriffen. Es wanderte in die Kühltruhe und wurde jetzt aufgetaut und zubereitet. Mit Fleisch und der Zubereitung von Fleisch habe ich es ja nicht so, aber ich erinnerte mich an eine Seite und ein Video, in dem gut erklärt wurde, wie man das perfekte Schweinekotelett zubereitet. Das Internet ist schon eine klasse Erfindung. Neben Foodblogs gibt's einiges mehr, und diesen Link zu Fleischglück kann ich echt empfehlen. Motto ist "wir ehren Fleisch und Tier" - das ist die richtige Einstellung und hat mit der Massenproduktion und Genussfeindlichkeit meiner Kindheit nichts zu tun. 

Dienstag, 13. April 2021

Schnelle Hörnchen fürs Frühstück

Ilka von Was machst du eigentlich so?! hat diesmal das Thema fürs monatliche Blog-Event bei Zorra gewählt. Frühstücksideen lautet es.

Ich habe länger überlegt, was ich dafür mache. Frühstücken ist bei uns nämlich so eine Sache... Wenn mir ein schönes Brunch oder umfangreiches Frühstück serviert wird und ich viel Zeit habe, dann schlage ich zu. Zuhause lasse ich das Frühstück oft ausfallen und schlafe dafür etwas länger. Wahrscheinlich sind es ein paar französische Gene oder wie auch immer, jedenfalls reicht mir morgens auch eine Tasse Kaffee und nichts, oder ein Croissant. Für diese komplizierten französischen Hörnchen fehlte mir die Zeit, aber eine schnelle Variante habe ich! 

Schnelle Hörnchen fürs Frühstück

Zu Studentenzeiten gab's bei uns ab und zu diese Hörnchen zum Frühstück, danach sind sie in Vergessenheit geraten. Vor einiger Zeit habe ich sie in meinem alten Rezepte-Ordner mit den handschriftlichen und teils abgetippten und kopierten Rezepten und Tipps wieder gefunden. Das Event war jetzt der Anlass, sie wieder einmal zu backen.

Das lustige an dem Teig ist, dass sowohl Hefe als auch Backpulver drin sind. Man muss ihn nicht gehen lassen, sondern kann gleich formen und backen. 

Zubereitung Schnelle Hörnchen fürs Frühstück

Klar, das ist das Gegenteil der inzwischen so modernen Hefeteige, die mit 1 Gramm Hefe und langer Gare wunderbar aufgehen und kaum nach Hefe schmecken. Hier verschwindet gleich ein halber Würfel Hefe im Teig. Da mir frische Hefe im Kühlschrank oft alt wird, ist das für mich ideal. Ehrlich gesagt, man schmeckt natürlich, dass Hefe drin ist, aber ich finde es nicht penetrant.

Freitag, 9. April 2021

Blue Kamikaze

Kennt Ihr den Kamikaze? Nein, nicht die japanischen Flieger aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern den gleichnamigen Drink? Er ist ziemlich stark in der Wirkung, daher kommt der Name...

Der Klassiker, den auch die IBA (International Bartenders Association) listet, besteht zu gleichen Teilen aus Wodka, Cointreau und Zitronensaft. Man sieht ihn auch mit Limettensaft, mal mit und mal ohne Zitronen- oder Limettenschnitz als Deko. Er wird oft als Shooter serviert, aber ich habe ihn auch schon in einem Cocktailglas gesehen.

Blue Kamikaze

Da ich von meiner Inseltorten-Aktion noch Blue Curacao hatte, der ja auch ein Orangenlikör ist, habe ich den Cointreau einfach damit ausgetauscht.

Mittwoch, 7. April 2021

Schnelle Broccoli-Mais-Cremesuppe

Zur Mittagspause im Home Office brauche ich ein paar schnelle Vitamine, die mich aber nicht allzu müde machen. Wenn ich mehr Zeit habe, koche ich gerne eine Kleinigkeit, da ich so den Kopf wieder frei kriege. Wenn ich wenig Zeit habe, muss es etwas Schnelles sein. 

Ideal gerade auch bei diesem winterlichen Aprilwetter ist eine schnelle heiße Suppe! 

Zubereitung Broccoli-Mais-Cremesuppe

Vorbereitung ist hier die halbe Miete: Da wir höchstens einmal die Woche Lebensmittel kaufen, landet manches Gemüse blanchiert im Kühlschrank. Broccoli ist so ein Beispiel; der hält sich meist nur einen Tag, bevor er gelb wird. Ich habe daher bereits vor ein paar Tagen welchen vorgekocht, so dass ich ihn flexibel verwenden kann, wenn es zeitlich eng ist.  

Mein Vitamix hat eine Suppenkochfunktion, d.h. ich werfe den gekühlten Broccoli samt Flüssigkeit hinein und starte das Programm. Nach gut 5 Minuten ist es fertig püriert und kochend heiß. Alternativ kann man natürlich einen Topf verwenden. Ich habe das Rezept unten für nicht-vorgekochten Broccoli aufgeschrieben. 

Donnerstag, 1. April 2021

Karotten-Mandel-Kastenkuchen (Rüblicake)

So kurz vor Ostern mag man ja alles, was irgendwie die Farben gelb oder orange beinhaltet. Seit einiger Zeit sieht man mehr und mehr Karottenkuchen, die zu einem Osterbrunch gereicht werden.

Mir war es vorletzten Sonntag auch nach Karotten und Kuchen, aber ich wollte weder mein Rezept für Schweizer Rüeblitorte noch die Rüebli-Muffins machen, auch nicht einen gehaltvollen amerikanischen Carrot Cake, sondern etwas anderes.

Karotten-Mandel-Kastenkuchen (Rüeblicake)
Nach etwas Stöbern blieb ich virtuell bei Betty Bossi hängen, der Schweizer Institution mit inzwischen vielen Online-Rezepten. Das Rezept habe ich als Basis genommen und ein klein wenig verändert.