Montag, 22. Juni 2020

Rhabarberpudding mit Sahne

Die Rhabarbersaison neigt sich dem Ende, also wird es höchste Zeit für ein letztes Rezept mit diesem leckeren, leicht säuerlichen Gemüse. Mir ist es egal, ob Rhabarber Obst oder Gemüse ist - die Vielseitigkeit von Rhabarber finde ich beeindruckend. 

Diesmal habe ich mir ein einfaches Dessert ausgesucht, das unspektakulär daher kommt, allerdings schön cremig, leicht säuerlich-erfrischend und lecker schmeckt.

Rhabarberpudding mit Sahne

Gefunden habe ich es auf der Seite der bayerischen Bauern; ich habe es ein wenig angepasst. Rezepte vom Land finden in den letzten Jahren und Monaten wieder mehr Verbreitung, und auch dieses ist ein gutes Beispiel dafür. Rhabarber wird hier mit Milch und Zucker weich gekocht, püriert und im Originalrezept mit Puddingpulver angedickt.

Ich nehme statt des Fertigpulvers einfach Speisestärke und gebe stattdessen selbstgemachten Vanillezucker hinzu. Das ist meiner Meinung nach gesünder und geht genauso schnell.

Zubereitung Rhabarberpudding mit Sahne

Der Rhabarberpudding ist durch die leichte Säure nicht so schwer, eignet sich also super als Nachtisch.

Den Tupfen Sahne braucht es zum Ausgleich der Oxalsäure; die vor allem am Ende der Rhabarbersaison stärker ausgeprägt ist. Außerdem sieht es hübsch aus und schmeckt. Hier das Rezept:


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rhabarberpudding mit Sahne
Kategorien: Süßspeise, Kalt, Rhabarber, Frühling
Menge: 2 bis 3 Portionen

Zutaten

H RHABARBERPUDDING
300GrammRhabarber (ca. 3 Stangen)
100mlMilch
50GrammZucker
1Essl.Vanillezucker
35-40mlMilch
20GrammSpeisestärke
1SchussRosa Speisefarbe; wer mag
H SAHNE UND DEKO
2-3Tupfen geschlagene Sahne
EinigeBlätter Zitronenmelisse

Quelle

nach https://unsere-bauern.de/rezept/rhabarberpudding/
www.diehauswirtschafterei.de
Erfasst *RK* 22.06.2020 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Rhabarber waschen, die Enden abschneiden, in Stücke schneiden.

Die 100 ml Milch in einen Topf oder eine Kasserole geben und erhitzen. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Die Rhabarberstücke dazugeben, kurz verrühren und alles zusammen weich kochen. Nicht erschrecken, die Milch flockt dabei aus.

Das weiche Rhabarberkompott mit Hilfe eines Stabmixers pürieren. Wer es bunter mag, rührt noch etwas rosa Speisefarbe unter die Masse.

Die 35-40 ml Milch mit der Speisestärke in einer Tasse o.ä. glatt rühren. In die Rhabarbermischung einrühren, die Masse wieder auf den Herd stellen und aufkochen lassen, so dass alles gut bindet.
In Gläser oder Schüsselchen verteilen und kühl stellen.

Zum Servieren mit Sahnetupfen und ein paar Blättchen Zitronenmelisse dekorieren.
=====

Und ausnahmsweise gibt's noch ein zweites Foto, mitten in der Zitronenmelisse geschossen. Die wächst direkt neben dem Rhabarber. Die beiden Pflanzen vertragen sich also im Garten und beim Essen. :-)

Rhabarberpudding mit Sahne

Kommentare:

  1. Deinen Pudding habe ich gleich nachgemacht, die doppelte Menge. Sehr fein.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grüße von Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gerda, danke für Deinen Kommentar. Schön, dass Dir der selbstgemachte Rhabarberpudding gefällt! :-)
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Dafür bin ich immer zu haben, fruchtigen Pudding und einen schönen Tupfen Sahne darauf, yeah. Super, dass Du bei Deinem Pudding auf den Griff zur Tüte verzichtest.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.