Freitag, 3. Dezember 2010

Orange-Johannisbeer-Joghurtdrink

Dieser Frühstücks-Drink war so fantastisch, dass er einfach auf den Blog muss. :-)

Es war mehr eine spontane Inspiration - Joghurt und Orangensaft waren vorhanden, aber das war mir etwas zu langweilig.

Also habe ich für Extra-Vitamine ein paar Johannisbeeren aufgetaut und dazu gemixt - die leichte Säure ergänzt das Duo Orange-Joghurt perfekt und der Shake war superlecker!

















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Orange-Johannisbeer-Joghurtdrink
Kategorien:Getränke, Milchmix, Orange, Frühstück
Menge:2 Personen

Zutaten

300mlOrangensaft; frisch gepresst oder gekauft
2Essl.Rote Johannisbeeren
1-3Teel.Agavendicksaft o.ä
3Essl.Joghurt

Quelle

bewährter Frühstücksdrink
Erfasst *RK* 05.09.2010 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Orangensaft, Johannisbeeren und Agavendicksaft o.ä. in einen Mixbecher geben und gut vermixen, so dass die Beeren zerkleinert werden. Joghurt dazu geben und nochmal kurz vermischen. Sofort servieren.

Wer keine Kernchen und kein Orangen-Fruchtfleisch mag, sollte den Saft nach dem ersten Mixen durch ein Sieb geben und dann erst den Joghurt unterrühren.

=====

Kommentare:

  1. Ich mag diese Wachmacher sehr und serviere sie in verschiedenen Varianten meinen Gästen. Dann heißen sie Smoothie und fast jeder versucht die Zutaten zu erschmecken.

    Weiterhin eine gute Zeit,
    winterliche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. ich möchte auch wach werden, für mich aber bitte den Saft vorher sieben. ;-) Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss unbedingt probieren. Grüsse...

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wir trinken auch gerne Milchshakes jeder Art. Da kann man unglaublich kreativ sein. Ich nehme immer den Stabmixer, dann kann man auch Nüsse mir reinfrutzeln.

    Hm, lecker.

    LG und schönen zweiten Advent.

    AntwortenLöschen
  5. @ Karin vom Bioblog-Weissig: Ich dachte, Smoothie dürfe sich nur nennen, was 100% Frucht ist, also ohne Joghurt, Milch o.ä.? Aber egal, wie sie heißen, sie sind Geheimtipps und immer superleckere Wachmacher. :-)

    @ Freundin des guten Geschmacks: ;-)

    @ Gourmet-Büdchen: Ob man davon wach wird, weiß ich nicht wirklich... Obwohl, durch den Zucker der Früchte schon. Sonst sicherheitshalber einen Kaffee o.ä. dazu trinken. :-)

    @ Peter: Genau, das braucht's bei dem Wetter!!!

    @ nesrin: Ich hoffe, das schmeckt Dir!

    @ Mauve: Ist das ein süßes Avatar-Kätzchen, da bekommt man gleich ein Kribbeln in der Hand und möchte das Bäuchlein kraulen. (Ich schnapp' mir gleich unseren Kater, der ist gerade in der Nähe...).

    Gute Idee mit den Nüssen - im Stabmixer müsste das gehen, hab's noch nie versucht. Wird ausprobiert!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin