Freitag, 21. November 2014

Gewürzte Rote Bete mit Mandarine

Rote Bete mag ich ja sehr gerne und probiere immer gerne aus, wie sie in Kombination mit Gewürzen, anderen Gemüsen, Käse, Fleisch, wasauchimmer harmoniert.

Diesmal war mir nach orientalischen Gewürzen und irgendwie hatte ich Appetit auf die Mandarine, die vor meiner Nase lag. Zwei Karotten wanderten auch noch rein, Karotten und rote Bete gehen gut zusammen.

Rote Bete mit Karotten und Mandarine, orientalisch gewürzt

Das Ergebnis war ein einfaches Gemüsegericht aus der Pfanne mit Pfiff. Hat mir gut gefallen.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gewürzte Rote Bete mit Karotten und Mandarine
Kategorien: Gemüse, Rotebete, Gewürze
Menge: 2 Personen als Beilage

Zutaten

1Rote Bete
2Karotten
1-2Mandarinen
Olivenöl
1Essl.Chili-Knoblauch-Würzöl (Piccante)
Grobes Meersalz, schwarzer Pfeffer
H GEWÜRZE ZUM MÖRSERN
Kreuzkümmel, schwarzer Sesam, Fenchel,
-- Bockshornklee, Macis

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 05.11.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Rote Bete schälen und in schmale Scheiben schneiden (ich verwende dazu einen Handschuh). Karotten waschen und in Scheiben schneiden. Mandarine schälen und in Scheiben schneiden.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Gemüsescheiben darin anbraten, dabei immer mal wenden. Die Gewürze mörsern und zusammen mit den Mandarinenscheiben zu dem Gemüse geben. Umrühren oder schütteln und alles zusammen noch etwas brutzeln lassen.

Mit grobem Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
=====

KüchenAtlas-Blogparade: WintergemüseDer Küchen-Atlas-Blog fragt nach ungeliebten Wintergemüsen. Der Ruf von Kraut, Rüben und Co. soll aufpoliert werden.

Rote Bete ist eine meiner liebsten Gemüsesorten, was viele nicht verstehen können. Wenn ich dann nachfrage, kennen sie nur sauer eingelegte Kugeln aus dem Glas oder die vorgekochten aus der Plastikverpackung...

Dabei lässt sich mit frischen Knollen so viel anstellen. Stöbert mal hier auf meiner Seite, da finden sich eine Menge weitere Rezepte mit roter Bete.

Da dieses Gericht auch ohne tierische Produkte auskommt und heute Freitag ist, reiche ich es zudem beim Tierfreitag ein. Super, was da die letzten Monate schon zusammen gekommen ist! Für die visuell orientierteren gibt es auch ein Pinterest-Board.

Kommentare:

  1. Geniale Kombination!!
    Dass ich da noch nicht drauf gekommen bin ;-)

    AntwortenLöschen
  2. @Toettchen: :-)

    @sammelhamster: Mit dem Obst im Gemüse drin hätte das fast von Dir sein können! ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin