Dienstag, 14. Dezember 2010

Heiße Schokolade (Selbstgemachter Kakao)

Wenn man - wie ich vor ein paar Tagen - von 30 Grad Wärme auf 30 cm Schnee wechselt, braucht man gute Laune, eine robuste Gesundheit und heiße Schokolade mit einem Hauch Chili.

Finde ich. :-)

Das Rezept geht ganz einfach, ich habe es hier schon einmal vorgestellt: Man verrührt Kakaopulver, Chili (kann man weglassen) und Zucker mit wenig kalter Milch und gießt mit heißer Milch auf.

Dass man diese Fertigpulver nicht braucht, habe ich erstmals bewusst wahr genommen, als ich in der 4. Klasse in Frankreich beim Schüleraustausch war und meine Gastschwester Kakao auf diese Weise hergestellt hat.

Das fand ich damals beeindruckend - und viel leckerer als das überzuckerte Fertigzeugs.


















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Heiße Schokolade (Kakao)
Kategorien:Getränke, Warm, Milchmix
Menge:1 Tasse

Zutaten

2Teel.Kakaopulver
1Teel.Zucker (Rohrzucker)
300mlMilch (z.B. fettarme Milch)
HWER MAG
1HauchChili

Quelle

vor Jahrzehnten in Frankreich aufgeschnappt
Erfasst *RK* 13.12.2010 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Milch in einen Topf geben und auf dem Herd erhitzen.

Kakaopulver und Zucker in einer Tasse vermischen, etwas von der inzwischen leicht erwärmten Milch dazu geben und unterrühren. Wer mag, kann noch etwas Chilipulver (gemörserte Chilischoten) dazu geben, je nach Geschmack.

Die Milch bis kurz vors Kochen bringen und die heiße Milch unter Rühren in die Tasse geben. Sofort genießen!

Tipps:

Man kann auch mehr oder weniger Kakao nehmen, je nach persönlichem Geschmack. So wird der Kakao schokoladiger oder süßer oder eben weniger schokoladig oder weniger süß.

Statt oder zusätzlich zu Chili ist etwas geriebener Ingwer auch eine interessante Variante.

Falls die Milch aufgekocht ist, sollte man sie durch ein Sieb gießen, so bleibt die Haut zurück im Sieb und gelangt nicht in die Tasse.

=====


Und wer kein Fan von Glatteis und Schnee ist und Sehnsucht nach Wärme und südlicher Laune hat, schaut sich entweder Zorras Sonnenaufgang oder dieses Video an:


Ein paar Impressionen von meinem Urlaub gibt's bald, sobald ich etwas mehr Zeit habe.

Kommentare:

...Frau Kampi... hat gesagt…

Und wenns draußen ganz grauslig und grau ist, wie bei uns zur Zeit, dann darf auch noch eine Sahnehäubchen obenauf.
Schön, dass du wieder da bist, hoffentlich gut erholt. Schöne Adventszeit noch, Sandra

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Bei dem Wetter träume ich auch von brasilianischen Stränden! So etwa auf Morro de Sao Paulo (Salvador), eine frische Kokosnuss am Strand, mit den Füßen im Wasser...

Aber realistischer ist jetzt doch die Schokolade ;-)

martina hat gesagt…

So kenne ich Kakao eigentlich nur,zwar ohne Chilli aber nach einem schönen Winterspatziergang am Abend gerne mal mit einem klitzekleinen Schluck Cognac...grins
Lg
Martina

nata hat gesagt…

Ach, da wird einem ganz warm ums Herz...

Arthurs Tochter hat gesagt…

Wenn Kakao, dann nur so. So hat den schon meine Mama gemacht! :)

Bioblog-Weissig hat gesagt…

Ich mag Schoko mit Chili. Und als Kakao ideal für diese Winterzeit. Lecker schmeckt auch Schokolade in Milch auflösen anstatt Pulver und dann Zutaten dazu....

Liebe Grüße
Karin

Maren hat gesagt…

Gefällt mir.

Barbara hat gesagt…

@ Frau Kampi: Sahne ist eine gute Idee! Oder Rum mit rein, der wärmt dann noch mehr!

Danke für die Adventswünsche. Bisher habe ich außer Schnee noch nicht allzu viel an Stimmung mitbekommen.

@ Petra: An dem Strand sind wir nur vorbei gefahren, aber an drei verschiedenen waren wir und haben gebadet. Ich fand vor allem auch die Wellen so toll!

Aber bleiben wir bei der kalten Realität... ;-)

@ Martina: Cognac ist auch eine gute Idee! Als Medizin quasi nach dem Winterspaziergang. :*)

@ nata: Ja, gell?! :-)

@ Arthurs Tochter: Meine nicht. Aber man lernt ja auch von anderen gerne.

@ Karin: Das mit der Schokolade in Milch aufgelöst ist ja dann schon richtige Schokokunst - superlecker! :-)

@ Maren: Danke. :-)

Sivie hat gesagt…

Das ist ja ein heftiger Wechsel und auch gleich von Sommer auf Weihnachten.

Barbara hat gesagt…

@ Sivie: Ehrlich gesagt mag ich das - mit etwas Sonne im Herzen und im Körper steht man den Winter hier ohne große Erkältungen, Grippe, usw. durch. Meistens. Ich jedenfalls. :-)

Petra hat gesagt…

Danke, dass du uns ein Stück mit auf die Reise genommen hast.
Dir und deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2011!

Sarah hat gesagt…

Ein super Rezept, Barbara. Vielen Dank dafür!! Genau so eine heisse Schokolade nach deinem Rezept habe ich heute Abend gebraucht.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin