Sonntag, 18. September 2011

Knusprige Vanillewaffeln

In letzter Zeit schießen neue Blogs ja wie Pilze aus der Erde - manche bleiben, viele verschwinden wieder. Da ist es schön, dass es auch Konstanten gibt: Zorras Kochtopf z.B. ist einer, den ich seit Jahren verfolge.

Dass der auch 1x umrühren bitte genannte Blog jetzt schon 7 (!!!) Jahre alt wird, ist eine Leistung in dieser schnelllebigen virtuellen Welt. Gratulation zu diesem Blog-Geburtstag, liebe Zorra!

Von mir gibt's als Süßes diesmal eine Vanillewaffel für Dich!

Die Waffel schmeckte superlecker mit etwas Puderzucker, Quark und Mangopüree. Das passt auch ideal in die Vertiefungen. Dazu eine Tasse Tee - optimal auch als Brunch.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Knusprige Vanillewaffeln
Kategorien:Backen, Waffel
Menge:5 Große Waffeln

Zutaten

100GrammButter
20-25GrammZucker
1Essl.Vanillezucker*
1PriseSalz
3Eier
150GrammMehl
1Teel.Backpulver
125-150mlMilch
1-3Teel.Rum (ersatzweise Saft, Milch oder eine Mischung
-- aus 1 Spritzer Vanilleessenz und Milch)

Quelle

nach Bedienungsanleitung Krups Waffeleisen; etwas

angepasst
Erfasst *RK* 14.08.2011 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Butter schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker und Salz dazu geben und schaumig rühren, bis sich die Kristalle einigermaßen aufgelöst haben. Eier unterrühren.

Waffeleisen nach Bedienungsanleitung vorheizen. (Bei mir heißt das, den Thermostat auf Position 6 stellen.)

Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach abwechselnd mit der Milch unterrühren. Am Schluss den Rum unterheben.

Den Teig portionsweise in die Kuhlen des Waffeleisens geben und die Waffeln jeweils ca. 4 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreut servieren.

Dazu passt Fruchtkompott, Fruchtsauce, frische Früchte, Quark, Sahne oder ähnliches.

* Vanillezucker mache ich immer selber: Entweder Zucker mit gemahlener Vanille mischen und/oder ausgekratzte Vanilleschoten zu Zucker in ein Glas geben und eine Zeitlang stehen lassen.

=====


Und klar, ein Waffelfoto auf der Spielwiese gibt's auch noch:

Damit bekommen Zorra und ihr Blog Süßes von mir.

Kuchen, Muffins, Eis - irgendetwas, was Zorra so schmecken könnte ist gewünscht für diesen Blitz-Blog-Event: Einfach süss muss es sein.

Ich bin ja auch so ein Süßschnabel und sehr gespannt, was so alles an Süßem zusammen kommt.





Und da heute Sonntag ist, geht der Beitrag auch noch an die Initiative sonntagssüß, die diesmal von Julie von mat & mi ausgerichtet wird.

Kommentare:

  1. Da wird Zorra sich ganz bestimmt drüber freuen .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Da hätte ich jetzt auch Lust drauf. Waffeln sind für mich Soulfood für kalte, regnerische Tage. Dazu Puderzucker und Apfelmus - Kindheitserinnerung pur! Das Mangopüree würde ich aber auch dazu essen :)

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Danke, ich bin richtig gerührt und die Vanillewaffeln sind genau was für mich.

    AntwortenLöschen
  4. Knusprige Waffeln - oh wie lecker!
    Nachdem mein Waffeleisen kaputt ging, dachte ich zuerst, dass ich keins mehr brauche.
    Aber jetzt im Moment fehlt es mir sehr.

    lg Renate

    AntwortenLöschen
  5. ich habe soooo Lust auf was Süßes, die Waffeln wären perfekt...

    AntwortenLöschen
  6. @ Kerstin: :-)

    @ Juliane: Ja, ganz genau!!! Für mich sind Waffeln auch Soulfood - es gab mal einen Event zu dem Thema, damals hatte ich auch Waffeln gemacht, allerdings ein anderes Rezept. Stimmt, Apfelmus ist die ganz perfekte Begleitung dazu - mag ich auch gerne. :-)

    @ Zorra: Schön! :-)

    @ Dinkelhexe: Wir hatten auch lange überlegt, mit dem früheren Waffeleisen (ein Geschenk) schmeckten Waffeln nicht und gelangen nie besonders. Dann hatten wir doch mal Waffelappetit und hatten ein richtig gutes Gerät gekauft - seitdem die Waffeln so knusprig werden, mag ich sie wieder. Aber wir machen immer noch zu selten welche...

    @ Cherry Blossom: :-)

    AntwortenLöschen
  7. stimmt, waffeln macht man eigentlich viel zu selten. ich mag die mit den großen mulden wie bei dir am allerliebsten!

    AntwortenLöschen
  8. @ Julie: Danke, freut mich, dass die Waffeln auch Dir gefallen. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Waffeln! Danke für die Erinnerung. Hatte ich schon viel zu lange nicht mehr...

    AntwortenLöschen
  10. Da würde ich auch gerne eine, nein 5 zum Zvieri nehmen. Die Kinder würden sich sicher freuen. Setz die mal auf die Nachbackliste, nun da es kalt und nass ist draussen wird das sicher bald mal getestet.

    Liebs Grüessli

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Bin gerade über Wolkenfees Küchenwerkstatt hier rein gestolpert und würde gerne einen Augenblick bleiben. Dein Blog gefällt mir sehr gut und macht richtig Lust aufs nachkochen/backen.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  12. Juchu ich nochma`wollte mich gerade als Leser eintragen funktioniert aber irgendwie nicht.Naja vielleicht später.
    Grüßchen

    AntwortenLöschen
  13. @ Uwe: Wir sollten mal überlegen, warum man Waffeln immer vergisst... ;-) Häufiger bloggen, wahrscheinlich. :_)

    @ Irene: Waffeln sind für Kinder ideal - das war früher immer ein Fest, wenn meine Oma welche gemacht hat!

    @ Mummel: Willkommen hier! Freut mich, dass Du da bist und dass Dir mein Blog gefällt. Schade, dass das nicht geklappt hat mit dem als Leser eintragen... Blogger hat da manchmal Probleme, ist mir auch schon wo passiert. Probier's einfach später nochmal! :-)

    AntwortenLöschen
  14. oh ja, das klingt ganz lecker. Mal schauen, ob ich das Rezept nicht in eine allergikerfreundliche Version abwandeln kann. Mit Dinkelmehl und Sojamilch :) Schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  15. jaja, die neuen blogs, man kommt gar nicht mehr zum lesen aller tollen blogs die es so gibt ;-) ich bin ja mittlerweile schon über ein jahr dabei und mein blog wächst und gedeiht, was mich sehr freut!! dein rezept klingt super, ich hab ein waffeleisen aber mach leider viel zu selten waffeln (wenn ich nicht grad eine weihnachts-waffel-party schmeiße ;-))...und mit vanille ist ja sowieso nie verkehrt! schönes wochenende!! lg Ulli

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin