Dienstag, 30. August 2016

Wassermelonen-Josta-Minz-Eistee

Ich trinke ja am liebsten Wasser... Ab und zu probiere ich trotzdem gerne andere Drinks aus, oft mit Obst der Saison oder auch mal mit Kräutern oder Tee.

Im Laufe der Jahre hat sich unter der Kategorie Getränke hier auch eine Menge angesammelt. Vieles ist auch alkoholisch, weil ich das Wochenende gerne mit einem Sundowner einläute und diesen ab und zu fotografiere. Spannend finde ich die Idee, auch mal alkoholfreie Getränke mit Pfiff auszuprobieren, als Alternative zu Bier, Wein oder Cocktails.

Wassermelonen-Jostabeer-Minz-Grüntee-Drink


Seit einiger Zeit teste ich mich durch ein Buch namens Alkoholfreie Drinks, über das ich in ein paar Tagen mehr schreibe. Eines der Rezepte, das mich an einem heißen Tag daraus anlachte, nennt sich dort Wassermelonen-Johannisbeer-Drink mit Grüntee und Minze.

Es wird im Original in einem Rotweinglas serviert und besteht aus Wassermelonen, grünem Tee, Minze, Zucker und schwarzem Johannisbeernektar. Letzteres kaufe ich ungern, aber frische Jostabeeren waren noch da, also gab's das Ganze bei mir abgewandelt und noch frischer und fruchtiger.

Zubereitung Wassermelonen-Jostabeer-Minz-Grüntee-Drink

Meine Variation schmeckte wunderbar erfrischend.

So ein Drink eignet sich für mich auch als kleinen Snack zwischendurch an einem Nachmittag. Danach kann man noch arbeiten, er enthält ja keinen Alkohol! :-)


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Wassermelonen-Jostabeer-Minz-Grüntee-Drink
Kategorien: Getränke, Alkoholfrei, Obst, Sommer
Menge: 1 Kleine Kanne für 2-3 Drinks


Zutaten

1Teel.Grüner Tee
250mlWasser
2ZweigeFrische Minze
175-200GrammWassermelone (Fruchtfleisch)
1-2HandvollJostabeeren
1SchussRohrzuckersirup, Vanillesirup o.ä.;
-- nach Geschmack
3-4Eiswürfel; wer mag

Quelle

inspiriert von einem Rezept aus Eva Derndorfer und
Elisabeth Fischer: Alkoholfreie Drinks. Die perfekten
Begleiter von Frühstück bis Dinner, Brandstätter Verlag,
ziemlich abgewandelt
Erfasst *RK* 19.07.2016 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Das Wasser zum Kochen bringen und etwas abkühlen lassen, so dass es ca. 80-90 °C hat. Die grünen Teeblätter in eine Kanne geben und mit dem heißen Wasser übergießen. 2-3 Minuten ziehen lassen, dann abgießen. Die Minzeblätter in den heißen grünen Tee geben und gut 5 Minuten ziehen lassen. Abgießen und den Tee abkühlen lassen.

Das Fruchtfleisch der Wassermelone in Stücke schneiden, zusammen mit den Jostabeeren und dem grünen Minztee zusammen in einen Standmixer geben. Je nachdem wie süß die Früchte sind, nach Geschmack mehr oder weniger oder keinen Sirup zufügen. Wenn es sehr heiß ist und man einen kühleren Drink möchte, kann man auch einige Eiswürfel zugeben. Alles zusammen fein pürieren.

Wer es feiner mag, streicht den Drink danach durch ein Sieb.
=====

Kommentare:

  1. Uihhhh tolles Rezept. Ich bin ja immer auf der Suche nach Wasseralternativen, und probiere bei der (jetzt wieder) Hitze auch einiges aus. Bin auf deine Buchreview gespannt. grüßle Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Buchreview muss noch bis nächste Woche warten, mir kamen leider mal wieder starke Kopfschmerzen dazwischen, aber es sind echt ein paar schöne Rezepte drin. Wobei ich bei der Wärme ja auch Eis mag... ;-)

      Löschen
    2. Ohhh nein,dass tut mir leid. Ich wünsche dir gute Besserung, und hoffe die Kopfschmerzen ziehen bald vorbei. Grüßle von einer Leidensgenossin ( momentan zum Glück nicht) :-)

      Löschen
  2. Tolles Rezept! Ist mal eine Alternative zu den ganzen Limos und langweiligen Getränken, die man so kaufen kann. Vielen Dank für die Inspiration!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin