Sonntag, 3. Februar 2019

Schneller Mandel-Napfkuchen

Schnee mit Sonne kann ja richtig schön sein!

Das Foto ist schon zwei Woczhen alt; da war mir spontan nach einem Kuchen. Schnell musste es gehen, besondere Zutaten hatte ich nicht im Haus, also fiel mir der schnelle Kokoskuchen ein, den ich ab und zu backe.

Schneller Mandel-Napfkuchen

Statt auf Kokos hatte ich Appetit auf Mandeln und habe die genommen. Das schmeckt dann deutlich feiner.

Ein schnelles unkompliziertes Rezept. Der Kuchen ist ratz-fatz fertig und hält sich auch etwas frisch.

Schneller Mandel-Napfkuchen

Als ich ihn angeschnitten habe, war die Sonne wieder weg.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schneller Mandel-Napfkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen, Schüttelteig, Mandel, Schnell
Menge: 1 Kleine Napfkuchenform (ca. 22 cm Durchmesser)

Zutaten

H FÜR DIE FORM
1-2Teel.Butter
1Essl.Mehl; ca.
H FÜR DEN KUCHEN
150GrammButter
3Eier (Größe M)
125GrammZucker
1PriseSalz
150mlMilch
250GrammMehl
2gestr. TLBackpulver
100GrammMandeln, gemahlen (geschält oder ungeschält)
H WER MAG, ZUM BESTÄUBEN ODER DEKORIREN
Pudelzucker
-- oder
Schokoguss

Quelle

ziemlich abgeändert nach dem Rezept für den
Kokosnusskuchen aus dem Dr. Oetker Buch: Die allerbesten
Tassen- und Schüttelkuchen
Erfasst *RK* 20.01.2019 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Die Backform mit Butter einfetten und mit Mehl einstäuben. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze, 160°C Umluft oder Gas Stufe 2-3 vorheizen.

Butter in einen Topf geben und schmelzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Eier mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker einigermaßen gelöst hat und die Masse sich gut verbunden hat. Nicht zu lange rühren; die Masse muss nicht weißlichschaumig werden wie bei einem Rührteig.

Butter und Milch vermischen und kurz unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen und auf den Teig sieben. Alles kurz und kräftig durchmischen. Die gemahlenen Mandeln dazu geben und alles nochmal kurz durchrühren. Dieser Teig darf nicht zu sehr gerührt werden!

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die Napfkuchenform die Mitte des Backofens auf einen Rost stellen und den Kuchen ca. 45 Minuten backen.

Den Kuchen nach dem Backen ca. 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Er schmeckt einfach so, wer mag, kann ihn aber auch mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Schokoguss überziehen.
=====

Kommentare:

  1. Ein schönes schnelles Rezept, ideal für mich. Danke liebe Barbara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, Linda. Ich mag den schnellen Mandelkuchen sehr gerne.

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.