Sonntag, 27. April 2008

Bärlauchbutter

Bärlauch, die dritte: Bärlauchbutter ist auch so ein Muss... Sie ist vielseitig verwendbar, hält sich tiefgekühlt problemlos und kann portionsweise entnommen werden, wenn man sie braucht.

Wir würzen damit Gegrilltes, Steaks, Suppen, Saucen oder streichen sie einfach aufs Brot.

Dazu mache ich erst eine Bärlauchpaste, indem ich Bärlauch püriere. Parallel wird Butter schaumig gerührt. Diesmal musste ich die Gewürze mörsern, weil die Pfeffermühle sich verabschiedet hatte... Gewürzt habe ich mit Salz, Pfeffer, Limettensaft, Rosenpaprika und einem Hauch Muskat.

Alles wird kurz untergerührt, bis es vom Geschmack und Aussehen her so ist, wie ich mir das gerade vorstelle.




















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Barbaras Bärlauchbutter
Kategorien:Paste, Bärlauch, Frühling
Menge:1 Jahresvorrat

Zutaten

3-5HandvollBärlauch
250GrammButter
Ein paarSpritzer Limettensaft
HGEWÜRZE
Salz
Schwarzer Pfeffer
EtwasRosenpaprika
1HauchMuskat

Quelle


eigenes Rezept
Erfasst *RK* 27.04.2008 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Bärlauch in der Moulinette o.ä. pürieren. Gewürze mischen, bei Bedarf im Mörser zermahlen.

Butter schaumig rühren. Portionsweise nach Geschmack Bärlauch, Limettensaft und Gewürzmischung dazugeben.

Die Menge, die man nicht sofort benötigt, entweder zu Rollen formen, verpacken und einfrieren oder Rosetten spritzen und portionsweise einfrieren.

Die Bärlauchbutter eignet sich als Beilage zu Gegrilltem, zu Steaks, man kann damit Suppen und Saucen verfeinern oder streicht sie aufs Brot.

=====


Mit der fertigen Bärlauchbutter werden Rosetten gespritzt. Man kann genauso gut mit einem Löffel Häufchen auf ein Blech setzen. Ich habe zudem noch eine Rolle geformt und mit Alufolie verpackt eingefroren. Die Rosetten kann man nach einigen Stunden vom Blech ablösen und in Gefrierbeutel umpacken.

Wie man sehen kann: Der Bärlauch in unserem Garten fängt schon an zu blühen.

Kommentare:

Ulli hat gesagt…

Glückwunsch, sieht nicht nur gut aus!

Da fällt mir ein, irgendwo in der Tiefen meines TK-Schrankes muss sich noch ein Stück vom letzten Jahr befinden ;-)

Barbara hat gesagt…

@ Ulli: Letztes Jahr hatten wir gar keine gemacht. Wir fahren halt doch 45 Minuten bis zum nächsten Bärlauchwald... Das bisschen, das wir im Garten haben bzw. was ich kaufe, wird dann gleich vernascht und nicht groß verarbeitet.

rike hat gesagt…

Klingt gut. Hier ist die Saison leider schon vorbei. In meinem Garten will der einfach nicht wachsen. Vermutlich zu sandiger Boden. Die Butter merke ich mir fürs nächste Jahr.

Bolli hat gesagt…

wie lautet noch mal dieser Song mit dem Postboten?.....


Herrlich!!!!!!!!! Lecker!!!!!!Ich wäre jetzt gerne Katze bei Euch!!!!

Barbara hat gesagt…

@ rike: Bei uns ist der Boden ziemlich lehmig.
Dafür wächst bei Euch anderes, z.B. Heidelbeeren lieben sandigen Boden. Oder Kartoffeln oder Spargeln, oder... ;-)

@ bolli: :-)

Petra hat gesagt…

Bärlauchbutter wollte ich auch noch machen. Vielleicht plündere ich den Rest im Garten...
Danke übrigens für den wunderschönen Freitag Nachmittag. Es war schön, dich kennenzulernen und ich hoffe, wir treffen uns noch öfter mal.
Liebe Grüße

sammelhamster hat gesagt…

die kugeln sehen zum anbeissen aus :-)
bestimmt super lecker zu einem frischgegrillten steak, bei dem superwetter heute sollte man direkt den grill aktivieren...

Essenslust hat gesagt…

Klar!! Bärlauchbutter!
Wieso bin ich da noch nicht drauf gekommen? Sieht super lecker aus! Da werd ich doch mal schauen, ob es noch Bärlauch bei uns gibt.
Danke für den Tip!!

Nysa hat gesagt…

bärlauchbutter - das will ich auch noch machen. kann man eigentlich bärlauchpesto auch einfrieren???? LG

Barbara hat gesagt…

@ petra: Der Rest im Garten reicht sicher für eine gute Portion. Notfalls zu einer Kräuterbutter mit anderen Kräutern gestreckt.
Ja, ging mir genauso - das hoffe ich auch! :-)

@ sammelhamster: Für den Grill wäre es echt ein schöner Tag gewesen, in der Nachbarschaft roch es seltsamerweise nicht nach Gegrilltem. Aber ich glaube auch, dass der Winter vorbei ist - Euer Feigenbäumchen meint das ja auch! :-)

@ essenslust: Gerne! :-)

@ nysa: Bärlauchpesto habe ich eingefroren, ich denke schon, dass das gut rauskommt. Irgendwo hatte ich das mal gelesen, selbst aber noch nicht ausprobiert.

guild-rez hat gesagt…

Hallo,
über Margrit's Blog Mein Garten und ich, habe ich zu Barbara's Spielwiese gefunden. Zu meiner Freude geht es hier um Bärlauch.
Heute habe ich eine grosse Tüte Bärlauch aus unserem Park geholt.
Kleingehackt und eingefroren habe ich den Bärlauch schon immmer, aber die Bärlauchbutter mache ich bestimmt.
Herzliche Grüsse aus Toronto Canada. Lege einen link auf meinem Blog..damit ich diese Spielwiese wieder finde:)

Barbara hat gesagt…

@ guild-rez: Hallo, schön, Dich kennenzulernen! Toronto, spannend.
Gut gefällt mir der Satz zu Eurem Garten "Welcoming all creatures..." - das sehe ich auch (fast) so. :-)

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Wenn es jetzt noch Gefrierguttransporte nach Paris gibt ;-)

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin