Freitag, 4. Juli 2008

Shrimps-Gemüsepäckchen

Kürzlich haben wir gegrillt. Das Sommerwetter macht ja richtig Spaß auf Grillen und Essen im Garten - auf der Spielwiese.

Neben "dem üblichen" wie fränkischen Bratwürsten und Gemüse (Auberginen, Pilze, Zucchini und Paprika) habe ich aus TK-Shrimps und etwas Gemüse kleine Päckchen gefaltet, mit Weißwein aromatisiert und diese auf den Grill gelegt.

Das Ergebnis hat uns sehr gut geschmeckt!




















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Gegrillte Shrimps-Gemüsepäckchen
Kategorien:Gemüse, Meeresfrüchte, Grillen, Sommer
Menge:2 Personen

Zutaten

1HandvollTK-Shrimps oder Garnelen (oder frische)
1Gelbe Spitzpaprika, gewürfelt
1Tomate, gewürfelt
1-2Essl.TK-Erbsen
1Essl.Stangensellerie, geschnitten
2Knoblauchzehen, gewürfelt
1klein.Stück Ingwer, gewürfelt
Pfeffer

Chili
EtwasWeißwein
Alufolie
Salz

Quelle


eigenes Rezept
Erfasst *RK* 04.07.2008 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf das Salz zusammen in Alufolie geben und auf den Grill legen, bis alles gut durch ist.

Etwas abkühlen lassen, salzen und genießen.

Dazu passt frisches Brot, z.B. Baguette oder Ciabatta.

=====


Nachtrag: Da Katia Katzenbilder vermisst, hier der Beweis, dass die beiden natürlich immer um uns, um das Essen und vor allem um die leckeren Bratwürste herumschleichen.

Der schwarz-weiße Kater im Vordergrund wohnt einige Häuser weiter und kommt gerne zu Besuch.

Kommentare:

  1. Interessante Grillvariante! Ich lege da lieber Gemüse pur und Fleisch in allen Variationen drauf, aber öfter mal was Neues... Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. ein typisches Barbar-Rezept, und, klaro, dass es mir gefällt!

    Obwohl, na ja, bei den Bratwürsten kann ich auch schlecht nein sagen....
    Lange keine Bilder mehr von den Katzen gesehen! Naschen die nicht mehr?

    AntwortenLöschen
  3. Ich mach das ja gern mit Fisch, aber Deine Variante gefällt mir auch sehr gut!
    Der aromatische Duft beim Öffnen eines Päckchens ist doch wirklich genial, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Grillüberraschungspäckchen!
    Sehr schöne Variante!

    AntwortenLöschen
  5. @ Petra: Ich bin auch ein Fan von "Gemüse pur" beim Grillen. Aber so Päckchen sind auch lustig, ich hatte auch schon mal welche mit Fisch und Tomate. Lecker!

    @ Internet Guru: Great to see you like my blog.

    @ Bolliskitchen: Barbar-Rezept, das haut hin! ;-) Barbara-Rezepte sind irgendwie immer etwas wild, ich geb's ja zu...

    Die Katzen waren natürlich ganz begeistert von den Bratwürsten, ich hatte sie auch fotografiert und jetzt speziell für Dich als Nachtrag ein Foto eingefügt.

    @ Sandra: Mit Fisch ist das auch sehr gut! Der Duft beim Öffnen der Päckchen ist wirklich der Wahnsinn, das haut einen fast um! :-)

    @ sammelhamster: "Grillüberraschungspäckchen" ist das schönste Wort dafür - gefällt mir gut! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann die 3 verstehen!

    Genial, jetzt frage ich mich, ob der eine Kater die Bierflasche anschielt oder doch die Bratwürste?.....

    Der "Gast"-Kater ist ja auch ein SÜsser, bei ihm zu Hause wird sicherlich nicht so gut gekocht wie bei Dir...Ich hoffe, Deine Nachbarn lesen deinen Blog nicht....

    AntwortenLöschen
  7. Warum kommt mir das nur so bekannt vor - man möcht sich an den Tisch setzen, aber alle Plätze sind schon belegt und pelzig. :-)

    Der Schluck Weißwein in den Päckchen gefällt mir auch. :-)

    AntwortenLöschen
  8. @ Katia: Freut mich, dass Dir unsere Katzenrunde gefällt. :-)

    @ Hedonistin: Das ist schön, oder? Beim Hinsetzen muss man echt aufpassen... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Die Päckchen gefallen mir, mal etwas anderes!

    Die Katzen sehen ziemlich ungeduldig aus ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. @ Ulli: Die Päckchen kann man super variieren.

    Hihi, die Katzen haben natürlich gespannt beobachtet, was alles um sie herum passiert. Wenn's ums Essen geht, sind sie so ungeduldig wie ich. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Kein Wunder, wenn sich bei so herrlichen Dingen die Katzen bei euch herumtreiben!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin