Montag, 21. Juli 2008

Spanische Spielwiesen

Wir waren ein paar Tage in Andalusien, um Sonne und Wärme zu tanken, im Meer zu baden und etwas von der Welt zu sehen. Details zu unserem Urlaub finden sich hier.

Wenn ich unterwegs bin, interessiert mich natürlich die landestypische Küche. Die Tapas in Granada waren ehrlich gesagt eine Enttäuschung, deshalb habe ich mir ein Foto gespart. Allerdings, bei dem Ausblick, den das Restaurant bot, war das Essen ausnahmsweise Nebensache:

















Die Alhambra bei Sonnenuntergang ist einfach wunderschön.

Gut geschmeckt hat mir das Essen in den verschiedenen Strandrestaurants.




Hier werden frischer Fisch und frische Meeresfrüchte verarbeitet, meist frittiert oder gegrillt - einfache, unaufgeregte Küche - lecker.

Lustig sind mit Sand gefüllte Holzboote, auf denen Fischspieße gegrillt werden.

Da ich wusste, dass Zorra in Andalusien lebt, hatte ich vor dem Urlaub bereits Kontakt mit ihr aufgenommen und wir haben einen wunderschönen Tagesausflug gemeinsam unternommen - Fotos hier. Es ist schon enorm, wie man sich durch das Bloggen virtuell kennen lernen kann und sich im wirklichen Leben dann auch super versteht.

Ergänzend zu Zorras Beitrag hier noch Fotos der Paella marisco und vom frischen Thunfisch a la plancha. Lustig fand ich das T-Shirt von Zorra mit einem weißen Kreuz auf rosa (beim Groß-Klicken des Fotos kann man den Schriftzug "La Suisse" lesen) - so haben wir sie gleich erkannt! :-)

Die Katzen waren während unseres Urlaubs übrigens wieder in der Katzenpension Felidae in Stadtsteinach untergebracht. Sie fühlen sich bei Stefanie Hertel sehr wohl und wir wissen, dass sie in besten Händen sind.

Kommentare:

  1. Ach, hättest du nicht wenigstens das andalusische Wetter mitbringen können? Schöne Bilder :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist beruhigend zu lesen, dass meine vierbeinigen Freunde gut aufgehoben waren!....Obwohl beiden sowohl der Thunfisch als auch die Sardinen geschmeckt hätten!
    Ich habe den bericht schon bei Zorra gelesen, aber glaubst Du, dass ich draufgekommen bist,d ass Ihr das ward? Nö.....Ich dachte nur, ha, wie witzig, noch ne Spielwiese...
    Schade, dass die Tapas ne Enttäuschung waren!
    Das Andalusische Wetter kommt, 27°....

    AntwortenLöschen
  3. @ Marcie: Mit dem Wetter hab' ich mich echt bemüht, 30 Grad und Sonne... Irgendwie hat es nicht geklappt!

    @ Katia: Schön, dass das Wetter wenigstens bis nach Paris kam.

    Und: ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach einem schönen Urlaub aus. Ich muss leider noch bis Anfang September warten :-(

    AntwortenLöschen
  5. Auf das Wetter bin ich - vor allem da hier heute die Welt untergeht - auch ein wenig neidisch; aber immerhin lässt du uns mit schönen Bildern und einem tollen Bericht daran teilhaben; und dass unter Bloggern solche Kontakte entstehen und man sich dann auch irgendwann mal persönlich kennenlernt und so gut versteht, ist sagenhaft!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara, da wärst Du zum Tapas Essen lieber mal zu mir gekommen, aber mit solch traumhaften Wetter hätte ich nicht aufwarten können.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöner Reisebericht, der Lust auf Urlaub macht.

    AntwortenLöschen
  8. Reisen führt immer wieder mal zu Enttäuschungen beim Essen. Aber nur wegen dem Essen geht man ja nicht auf Reisen. Wie die Bilder bei Dir und zorra beweisen.

    AntwortenLöschen
  9. @ mipi: Anfang September kommt schneller als man denkt! :-)

    @ eva: Was ist denn gegen 12 Grad und Regen einzuwenden? ;-) Die hat es hier gerade... Na ja, ist auch noch früh, wärmer wird es heute noch.

    @ kaffeebohne: Über Deine Tapas hatte Zorra mir auch schon erzählt, wirklich toll. Ich glaube, mit dem unterschiedlichen Wetter müssen wir uns abfinden oder wie Zorra nach Andalusien ziehen...

    @ lavaterra: Freut mich, dass Dir der Bericht gefällt. :-)

    @ lamiacucina: Genau, neben Essen gibt es eine Menge anderes.:-)
    So muss ich schon nicht so viel nachkochen... ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Superschöne Bilderund herrliches Wetter!

    Aber warte nur ab, hierher kommt er schon auch noch der Sommer :-D

    AntwortenLöschen
  11. Toll! Meer, Sonne, Fisch. Aber alles kann man nicht haben wie die Tapas beweisen. Leider ist das in Touristenzentren oft so.
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Toller Bericht! Da beneide ich Dich richtig drum, unser Urlaub muss noch 1 Monat auf uns warten, aber momentan bange ich ja um das Wetter.

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbar, einen Hauch von Sonne und Meer und Wind und Urlaub und Wohlsein zu spüren, wenn man bibbernd bei 13° Zuhause sitzt. Danke für den Kurztrip!

    AntwortenLöschen
  14. Der Tag mit euch war viel zu schnell rum! :-(

    Ich sehe du hast die Schuhe doch ab und zu montiert. ;-)

    Gestern hatten wir übrigens 38 !!! Grad, heute ist es wieder erträglicher.

    AntwortenLöschen
  15. Danke für den schönen Bericht. Ist doch immer wieder schön, ein paar nette Fleckchen kennenzulernen, wenn auch nur per Blog. Toll, dass ihr euch mit Zorra getroffen habt. Dieses Jahr ist das Jahr der großen Foodbloggertreffen, oder?
    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. @ sammelhamster: War auch richtig schön. Jetzt sitze ich im Fleece im Büro...

    @ Ulli: Ja, man muss wirklich vorher wissen, wo man zum Essen hingeht - oder Glück haben, das gibt's auch! :-)

    @ Rike: Vorfreude auf den Urlaub ist auch was schönes. Ich drücke Euch die Daumen, dass das Wetter dann so ist, wie Ihr es Euch wünscht!

    @ Jutta: Schön, dass die angedachte Sonne bei Dir ankam! :-)

    @ zorra: Ja, der Tag ging echt zu schnell rum, irgendwann mussten wir aber aufbrechen... ;-)
    Ja, die Schuhe sind doch auffällig, oder? Aber ich bin sehr gut darin gelaufen, war ja doch viel Sightseeing in Granada.
    38°! Ich hätte länger bleiben sollen... wir hatten heute nicht mal die Hälfte... :-(

    @ Petra: Freut mich, dass Dir der virtuelle Kurztrip gefällt. Ich lese so etwas auch immer gerne, man fühlt sich für ein paar Minuten fast wie selbst im Urlaub.
    Jahr der Bloggertreffen, ja... :-)

    AntwortenLöschen
  17. Solch ein hübsches sandgefülltes Boot hätte ich auch gerne im Garten. Sehr nette Fotos die richtig Laune auf Reisen machen.
    Sei lieb gegrüßt und Jouir la vie
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  18. Ein einfaches und neidisches "Wow".
    Ich hatte heute sogar meinen Mantel an, bei den Fotos und dem Bericht gelüstet es mich da gleich noch viel mehr nach Sonne und Urlaub. :)

    AntwortenLöschen
  19. Oh, du hast auch MBT-Schuhe? Da läufts sich wie auf dem Sandstrand. Dort hast du sie aber ausgezogen, oder`? ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Hi!Ich habe dein Blog gefunden, weil ich das Zwetschgenstreuselkuchen rezept suchte! Wow! Ich habe auch so viele andere Rezepte gefunden! So... bis bald! Val

    AntwortenLöschen
  21. @ kvelli: So ein Boot in den Garten zu stellen haben wir uns auch schon überlegt, würde sich auch als Hochbeet anbieten.

    @ fija4lw: Ich laufe auch mit Winterklamotten rum - es ist frustrierend... :-)

    @ dandu: Hihi, am Sandstrand hatte ich sie nicht an, es geht dann doch nichts über Barfuss-Laufen am Strand! :-)

    @ val: Willkommen hier! Freut mich, dass Dir der Blog und die Rezepte gefallen. :-)

    AntwortenLöschen
  22. wie das dann wohl schmeckt, fisch mit sand?

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin