Samstag, 14. Februar 2015

Kürbiskern-Rucola-Pesto

Wahrscheinlich haben es inzwischen einige mitbekommen: Vor gut zwei Wochen hatte ein Nahrungsmittelhersteller auf eine etwas plumpe Art Eigenwerbung unter einen Kommentar von Ann-Katrin auf ihrer Facebook Seite gestellt.

Da an dem Tag wahrscheinlich schlechtes Wetter war oder wir alle langweiligen Aufgaben nachhingen, wie auch immer, haben wir Foodblogger kurz überlegt und uns dann mit ähnlich gestrickten Kommentaren revanchiert. Das war so eine Laune und es zog Kreise und wurde immer umfangreicher. Schnell war der Begriff Dishstorm geboren, und jetzt Pestostorm, beides von uns sympathisch gemeint und wie ich finde, humorvolle Nachhilfe in Sachen Social Media. Mia, die Kuechenchaotin, hat das Thema aufgegriffen und ein Event daraus gemacht. Eigendynamik ist was Schönes!

Kürbiskern-Rucola-Pesto zu Kamut-Spaghetti

Ich improvisiere oft mit dem, was gerade da ist und mache Pesto draus. Nudeln gibt es eh oft bei uns, und dazu brauche ich viel Sauce. Angefangen vom Bärlauch-Pesto über Tomatenpesto hin zu Kohlrabigrün-Walnuss-Pesto. Sucht einfach oben links im Suchfeld nach Pesto. Pesto schmeckt mir auch auf Brot oder als Dip zu Gemüse.

Heute habe ich ein winterliches Pesto, das durch Kürbiskerne kraftvoll schmeckt und daher perfekt zu den Kamut-Spaghetti passt, die ich dazu hatte.

Zubereitung Kürbiskern-Rucola-Pesto

Ich habe die Pasta von Ufuud bekommen, einer Plattform für Menschen, die an hochwertigen italienischen Produkten interessiert sind und diese online bestellen können. In ein paar Tagen schreibe ich mehr darüber.

Zubereitung Kamut-Spaghetti mit Kürbiskern-Pesto, wie kocht man Spaghetti?

Hersteller der Nudeln aus dieser alten Getreidesorte ist Verrigni, die seit über 100 Jahren in den Abruzzen Teigwaren herstellen. Die Nudeln werden mit bronzenen Formwerkzeugen stranggepresst. Das Unternehmen war auch eine der ersten italienischen Teigwarenfabriken, die Getreide aus zertifiziertem biologischem Anbau verwendete und dies immer noch tut. Das schmeckt man. Die perfekte Begleitung zu meinem Pesto!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbiskern-Rucola-Pesto zu Kamut-Spaghetti
Kategorien: Teigware, Spaghetti, Sauce, Kürbiskern, Rucola
Menge: 2 bis 3 Personen


Zutaten

H FÜR DIE NUDELN
250-275GrammKamut-Spaghetti o.ä
2 1/2-3Ltr.Wasser
Salz
H FÜRS PESTO
75GrammKürbiskerne
25GrammCashewkerne
1HandvollRucola
3BlätterWirsing
1Knoblauchzehe
1StückFrühlingszwiebel; ca. 5 cm lang
1/2Zitrone; die Schale
50-60GrammParmesan
30-40mlKürbiskernöl
30mlRapsöl
30mlRapskernöl

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 14.02.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Wasser in einem großen Topf aufsetzen, zum Kochen bringen und salzen. Spaghetti hinzufügen und nach Packungsanweisung al dente kochen, ca. 9 Minuten.

Tipp: Ich nutze die Wärme vom kochenden Nudelwasser, um darauf die Teller vorzuwärmen.

Währenddessen bereitet man das Pesto zu. Dafür die Kürbis- und Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Rucola und Wirsing waschen, Knoblauch schälen, Parmesan grob hacken. Die gerösteten Kerne zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und zu einer cremigen Paste verrühren. Ich verwende dafür den Stößel, um die Zutaten immer wieder runter ins Messer zu bugsieren. Evtl. kurz mal anhalten und mit einem Schaber nach unten schaben. Die Masse sollte einigermaßen homogen sein, ein paar gröbere Bestandteile drin schaden aber nicht.

Das Pesto in die Pfanne geben, Spaghetti abgießen und unters Pesto heben. Auf vorgewärmte Teller verteilen und servieren.
=====

Mit dem Event zeigen wir, dass man Pesto zwar im Glas kaufen kann, aber nicht muss. Genauso wie man Pasta von Industriebetrieben kaufen kann, aber nicht muss.


Die schönen Banner hat übrigens Stefanie von Schön und fein gemacht. Danke dafür!

Kommentare:

  1. Barbara, das ist wieder sooooo lecker.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Kamut-Spaghetti??? Wie toll ist das denn bitte? Ich muss mir wohl welche bestellen und sie probieren :)
    Und Kürbiskern-Rucola-Pesto finde ich ganz fantastisch! Danke für das Rezept, du Herz!
    Viele Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren superlecker, da lohnt sich dann auch das Kaufen von kleinen Herstellern. Und Pesto geht immer. Danke fürs Event! :-)

      Löschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin