Montag, 29. Januar 2018

Grüner Smoothie mit Feldsalat

Ich hatte schon lange keinen grünen Smoothie auf der Spielwiese... Dabei trinke ich die weiterhin ab und zu ganz gerne. Gerade morgens komme ich oft nicht so in die Gänge, und mit einem Smoothie kriege ich zumindest ein wenig Füllung in den Magen.

Smoothies sind ja inzwischen ins Gerede gekommen. Das liegt allerdings daran, dass die Lebenmittelindustrie dieses Produkt für sich entdeckt hat und vor allem Obst entsprechend vermarktet. Mein Körper verträgt Fructose derzeit nicht so gut, und ein gekaufter Smoothie würde mich glaube ich echt umhauen...

Grüner Smoothie mit Feldsalat, Cashew und Banane

Meine Smoothies enthalten vor allem Gemüse, oft auch Nüsse, Samen, Haferflocken u.ä.

Ein wenig Obst ist auch dabei, diesmal eine Banane. Eine einzige für zwei Personen! Die macht den Drink, der sonst recht puristisch daher kommt, zusammen mit den eingeweichten Cashewnüssen schön cremig.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner Smoothie mit Feldsalat, Cashew und Banane
Kategorien: Getränke, Smoothie, Feldsalat, Frühstück, Frühling
Menge: 2 Gläser


Zutaten

3Essl.Cashewkerne; eingeweicht
200GrammFeldsalat; ca.
250mlKokoswasser oder normales Wasser; ca.
1Banane
EinigeEiswürfel; wer mag

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 29.01.2018 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Die Cashewkerne am Vorabend in kaltem Wasser einweichen.

Feldsalat waschen und putzen. Banane schälen und zerteilen.

Alle Zutaten (mit dem Einweichwasser der Cashewnüsse) zusammen in einen Mixer geben. Erst auf niedriger, dann auf hoher Stufe pürieren oder in einen Becher geben und mit einem Pürierstab so lange pürieren, bis alles einigermaßen homogen ist. Im Vitamix das Smoothie-Programm wählen und durchlaufen lassen.

In Gläser verteilen und servieren.
=====


Kommentare:

  1. gut, dass du es erwähnst, Nüsse sind aktiviert, d.h. am Vorabend eingeweicht, wesentlich besser verdaulich, diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht, nachdem ich es nach Lesen des Kochbuches der Schwestern Hemsley ausprobiert hatte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wort "aktivieren" bei den Nüssen war mir nicht bekannt, danke für die Aufklärung! Ich hatte den Eindruck, dass sie cremiger werden, wenn sie eingeweicht waren. Aber klasse, dass Nüsse durch Einweichen auch besser zu verdauen sind. Danke für die Info!

      Löschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin