Sonntag, 15. Januar 2017

Steirische Eierspeis'

Rebekka von Pfanntastisch! möchte beim aktuellen 126. Blog-Event im Kochtopf Rezepte sammeln, die in einer Pfanne zubereitet werden. Wenn ich meinen Blog so durchschaue fallen mir viele typische Rezepte ein, für die man eine Pfanne braucht.

Pfannen und unser Haushalt sind auch so ein Thema... Eine Grillpfanne (die muss mal ausgetauscht werden, da geht die Beschichtung ab...) und eine unbeschichtete Pfanne, die auch in den Backofen darf, nutzen wir selten. Wir haben lange Jahre ausprobiert, bis wir dann wirklich eine gute beschichtete Pfanne fanden. Auch bei teuren Exemplaren ging über kurz oder lang die Beschichtung ab; was ich immer ärgerlich fand.

Steirische Eierspeis'

Vor gefühlt zwei bis drei Jahren fanden wir dann eine mit einer anderen Technologie und etwas höherem Rand und kauften sie. Seitdem tut sie super Dienste und wir haben vom gleichen Modell eine zweite, etwas größere gekauft. Seitdem sind das meine Lieblingskochgeräte. Die Pfannen sind extrem vielseitig, man sieht sie auch öfter hier im Blog. Ich nutze sie teils auch anstatt des mächtigen schweren Woks, und ich schaufle trotz ungestümen Rührens selten etwas über den hohen Rand. Also ideal für mich.

Als Rezept hatte ich erst ein Bauernfrühstück mit Pfiff zubereitet, aber die Fotos sind so mies (Winter...), dass ich das niemandem zumuten möchte. Daher gibt es ein ganz einfaches Pfannengericht, das mir bis vor ein paar Tagen neu war. Seitdem gab's das schon dreimal! :-)

Zubereitung Steirische Eierspeis'

Über Instagram fand ich einen Tipp von Monika, deren Blog TravelWorldOnline ich immer wieder gerne lese. Sie und ihr Mann Petar waren in der Steiermark und haben sich informiert, wie man Kürbiskernöl herstellt.

Seitdem ich das erste Mal in der Steiermark war, steht bei mir immer ein Fläschchen Kürbiskernöl im Küchenregal. Ich verwende es meist im Salat oder auch mal zusammen mit Kürbiskernen, wenn ich Crunch mache oder sie anbrate. Die Idee, daraus ein ungerührtes Rührei zu machen, war mir neu. - Nachmachen! :-)


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Steirische Eierspeis'
Kategorien: Eierspeise, Pikant, Öl, Österreich
Menge: 1 Person


Zutaten

2Eier
Salz, Pfeffer
Chili, Paprika, Cayenne-Pfeffer, Piment
-- d'Espelette, Pimentón de la Vera
Muskat
2Essl.Sahne; ca.
2Essl.Steirisches Kürbiskernöl
H WER MAG ALS DEKO
3Cocktailtomaten
2-4BlätterBasilikum, Petersilie, o.ä.

Quelle

Traditionelles Rezept der Steiermark, gefunden bei http:/
www.travelworldonline.de/traveller/kuerbiskernoel/
Erfasst *RK* 15.01.2017 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Im Winter: Einen Teller vorwärmen.

Eier in eine Schüssel geben und nach persönlichem Geschmack würzen. Sahne dazu und zusammen mit Hilfe einer Gabel verschlagen, so dass sich alles gut mischt.

Kürbiskernöl in einer beschichtete Pfanne erhitzen. Die Eiermasse zugeben und die Pfanne schwenken, so dass alles schön verläuft. Stocken lassen.

Währenddessen die Deko vorbereiten: Tomaten waschen und halbieren; wer mag entfernt den Stielansatz.

Den Eierpfannkuchen mit Hilfe eines Pfannenwenders wenden und von der anderen Seite auch noch ganz kurz anbraten lassen.

Auf den Teller geben und mit Tomatenhälften und grünen Kräutern dekoriert servieren.
Wer mag, isst eine Scheibe Brot dazu.
=====

Wer mag, träufelt noch etwas Kürbiskernöl drüber.

Steirische Eierspeis'

Schön locker - direkt aus der Pfanne.

Danke für die schöne Idee an Rebekka und an Zorra für die tollen Events und den unermüdlichen Einsatz!

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)

Kommentare:

  1. Und schon wieder etwas gelernt. Hätte mich nie getraut, etwas in Kürbiskernöl zu braten. Muss ich schleunigst nachholen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne die Vorlage hätte ich auch nie ausprobiert. Es schmeckt angenehm nussig, wurde auch nicht bitter oder so. Optisch nicht der Hit, weil es grünlich dunkel ist. Aber lecker.

      Löschen
  2. Ich auch nicht, also braten in Kürbiskernöl. Wird probiert.
    Und du hast mich sehr neugierig auf deine Wunderpfanne gemacht, ich habe mit beschichteten Pfannen ähnliche Malsaisen...
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva, wenn ich wieder daheim bin schaue ich mal nach, wie die Pfannen heißen. :-)

      Löschen
    2. Eva, ich habe endlich nachgeschaut: Die Pfannen heißen AMT, über http://bestpan.com/ kannst Du schauen, was es da alles gibt.

      Löschen
  3. Genau so geht Eierspeis! Bloß nicht rühren. Nur rütteln an der Pfanne ist erlaubt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte das so gar nicht, liebe Susi. Dabei geht das so einfach. Wieder was gelernt. :-)

      Löschen
  4. Barbara, danke für den Tip! Das schmeckt sooo lecker. Gab's bei uns jetzt schon mehrfach.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin