Sonntag, 29. März 2020

Maulwurfkuchen

In der derzeitigen Corona-Krise bin ich glaube ich nicht die einzige, die sich ab und zu mit Kochen und Backen ablenkt. Auch da schaue ich nach Rezepten mit Zutaten, die man zurzeit kaufen kann oder was bei uns im Vorrat ist.

Wir hatten noch eine Menge Bananen. Erst gab's einen Bananen-Nuss-Rührkuchen und dann brachte mich vor ein paar Tagen Madam Rote Rübe Sigrid mit ihrem aktuellen Post darauf, dass ich auch mal wieder einen Maulwurfkuchen machen könnte.

Maulwurfkuchen (mit Rührteig und Quark)

Maulwurfkuchen, Maulwurftorte, Scherhaufen - der Kuchen war in den 1990ern Mode. Seit vielen Jahren gibt es auch eine Backmischung dafür. Die braucht es aber nicht, die Rezepte sind einfach. Den Plural verwende ich, weil es zwei verschiedene Teige für den Schokoladenkuchen gibt, der teilweise zerbröselt wird und so die Optik eines Maulwurfshügels im Garten ausmacht.

Oft wird ein Biskuit verwendet, der 6 Eier enthält. Mir ist die Variante mit Rührteig lieber: Dafür benötigt man weniger Eier und der Kuchen erhält durch die enthaltene Butter mehr Konsistenz und bleibt länger saftig.

Zubereitung Maulwurfkuchen

Von der Zubereitung habe ich ein paar Fotos geschossen; wenn man darauf klickt, werden die Schritt-für-Schritt Anleitungen des Rezepts größer und deutlicher erkennbar, so dass auch Backanfänger damit zurecht kommen. Als erstes bereitet man den Schoko-Rührteig, der durch das separat geschlagene Eiweiß schön locker wird.

Nachdem der Rührteig gebacken ist, lässt man ihn abkühlen. Damit er aussieht wie ein Hügel - ein Maulwurfhügel - zerbröselt man einen Teil des Schokokuchens.

Maulwurfkuchen (mit Rührteig und Quark)

Ich hatte mir erst überlegt, ob ich den Kuchen fürs authentischere Foto ohne die Tortenplatte direkt aufs Gras lege, war aber zu faul, ein Kuchen-Hebeblech zu holen und hatte Angst, dass er sonst kaputt geht. ;-)

Zubereitung Maulwurfkuchen

Auch hier bitte aufs Foto klicken, damit es größer wird! Als erstes höhlt man den Schokokuchen aus und zerbröselt das Innere.

Aus Sahne, Quark und Schokoraspeln (und evtl. einer Geheimzutat, s.u.) schlägt man eine Creme, die man dann auf die ausgebrachten Bananenhälften und -stücke kuppelförmig aufbringt. Wie das genau geht, steht unten im Rezept.

Maulwurfkuchen (mit Rührteig und Quark)

Etwas abgekühlt, kann man den Maulwurfkuchen anschneiden. Ich mag diese Version mit Quark und Schokorührteig am liebsten.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Maulwurfkuchen (mit Rührteig und Quark)
Kategorien: Backen, Kuchen, Rührteig, Banane
Menge: 1 Springform 24-26cm Ø (12-16 Stück)

Zutaten

H FÜR DIE FORM
EtwasFett
H SCHOKO-RÜHRTEIG
4Eier; getrennt (Größe M oder L); zimmerwarm
125GrammButter; zimmerwarm
100-125GrammZucker
1Essl.Vanillezucker
1PriseSalz
100GrammDinkelmehl Type 603 (oder Weizenmehl Type 405
-- oder 550, oder gemischt)
4gestr. TLBackpulver (am besten Weinstein-Backpulver)
15GrammKakaopulver
100GrammGemahlene Mandeln
50GrammDunkle Raspelschokolade oder
-- dunke Schokolade; geraspelt
H FÜLLUNG FÜR DIE KUPPEL
3Bananen*
1-2Essl.Zitronensaft
200-400GrammSchlagsahne**
1Pack.Sahnesteif; wer mag
1Essl.Vanillezucker
250-500GrammQuark**
2Essl.Eierlikör oder Orangenlikör; wer mag
50-60GrammDunkle Raspelschokolade oder
-- dunke Schokolade; geraspelt

Quelle

improvisiert nach Zettelwirtschaft aus den 1990er Jahren
Erfasst *RK* 29.03.2020 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Den Boden der Springform fetten. Den Rost ins untere Drittel des Backofens einschieben.

Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker dazugeben und weiter rühren, bis es nicht mehr knirscht und eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier trennen. Die Eigelb nach und nach unterrühren; immer so lange, bis sich die Masse verbunden hat.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze, 180°C Umluft oder Gas Stufe 3 vorheizen.

In einer separaten (sauberen, fettfreien!) Schüssel Eiweiß mit Salz steif schlagen.

Mehl mit Backpulver, Kakao und gemahlenen Mandeln mischen. Die Raspelschokolade unterheben. Diese Mischung in 3 Portionen unter die Butter-Zucker-Eigelb-Masse rühren. Den Eischnee kurz und vorsichtig auf niedriger Stufe oder von Hand unterrühren.

Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und in den Backofen geben. Ca. 30 Minuten backen. Zum Testen, ob der Boden durch ist, mit einem Holzstäbchen (Zahnstocher o.ä.) hineinstechen; klebt Teig daran, ein paar Minuten länger backen. Wenn er Boden durchgebacken ist, die Form aus dem Backofen nehmen, auf ein Kuchengitter geben. Nach ca. 10 Minuten aus der Form lösen und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Den Schokoboden mit Hilfe eines Messers und eines Esslöffels ca. 1 cm tief aushöhlen; dabei einen 1-2 cm dicken Rand stehen lassen. Diese Kuchenreste in einer Schüssel zerbröseln.

Die Bananen schälen, der Länge nach halbieren, mit Zitronensaft beträufeln und in den ausgehöhlten Boden legen. Sahne leicht anschlagen, dann mit (evtl.) Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Quark und nach Belieben Likör unterrühren. Die geraspelte Schokolade unterheben. Diese Sahne-Quark-Masse kuppelartig auf die Bananen streichen. Die Kuppel vorsichtig mit den Schokokuchenbröseln bestreuen, dabei die Brösel leicht andrücken.

Den Maulwurfkuchen bis zum Servieren kalt stellen.

* Statt Bananen eignet sich auch anderes Obst, z.B. Kirschen aus dem Glas oder frische aromatische Erdbeeren.

** Die Menge an Sahne und Quark kann man so variieren, dass man insg. ca. 600-700 g davon hat. Ich hatte nur 1 Becher Sahne (also 200 g) und 500 g Magerquark, was ziemlich quarkig wurde. Wer mehr Sahne hat, nimmt weniger Quark - ideal ist wahrscheinlich ca. 300 g Sahne und 300 g Quark. Mager- oder Sahnequark nach Belieben.
=====

Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich schon mal ein Rezept für Maulwurftorte auf dem Blog hätte, habe aber nichts gefunden. Vielleicht war meine letzte doch schon länger her... :-)

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,
    vielen Dank fürs Erwähnen. Hmmm, so ein toller Maulwurfskuchen - ich könnte ihn immer essen. Deine Quark-Sahnefüllung gefällt mir auch, muss ich unbedingt demnächst probieren. Mit dem Rührteig gebe ich dir recht, ich hatte auch nicht einen normalen Biskuit genommen, sondern einen mit Butter, damit er mehr Stand bekommt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid,
      danke für Deinen lieben Kommentar. Die Variante mit Quark gefällt Dir sicher auch. :-)
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Oh, tolle Idee für meinen "Bananenüberhang". Danke für's Rezept und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      Bananen altern bei mir zurzeit recht schnell... Da braucht man Rezepte für alte Bananen! :-)
      Sie sind ja aromatischer so!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. So einen Kuchen möchte ich schon lange backen!! Seit dem Sommer auf einer Alm, wo ein sehr eifriger Maulwurf die Wiese durchwühlt hat, steht er auf meiner Liste ;-)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friederike,
      Maulwürfe scheinen fleißige Tierchen zu sein! :-)
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo Barbara,
    danke für das schöne Rezept, so werde ich ihn sicher mal probieren. Der schaut äußerst lecker aus, ganz grandios.
    Liebe Grüße von Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie lecker. Ab Montag hab ich Urlaub. Dann werden neue Rezepte ausprobiert und Corona mal vergessen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,
      genieß Deinen Urlaub! :-)
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.