Sonntag, 21. Oktober 2007

Schnelle Gemüse-Quiche

Nein, das ist noch kein Beitrag für den aktuellen Blog-Event Bistroküche, der diesmal von Bolli ausgerichtet wird. Eine Quiche würde da zwar gut passen, aber dies hier ist eigentlich gar keine... Es klingt halt besser als Gemüsekuchen. ;-)

Ilkas Broccoli-Speck-Quiche kürzlich sah so lecker aus, dass ich auch einmal wieder etwas in der Art machen wollte. Da bei mir allerdings erkältungstechnisch bedingt die Energie weder für Ilkas Erdnuss-Teig noch für meinen üblichen mit Getreide, Quark und Butter reichte, gab's Convenience: Blätterteig aus dem Kühlregal...

Die Idee des Mitkochs, den restlichen Blätterteig nicht roh zu verspeisen, sondern in Streifen auf die Quiche zu legen, war klasse! So bekommt das ganze eine schöne knackige Kruste.

















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Schnelle Gemüse-Quiche
Kategorien:Backen, Pikant, Blätterteig, Broccoli
Menge:1 Rezept

Zutaten

HTEIG
1Pack.Blätterteig aus dem Kühlregal
HGEMÜSE
Wasser
Eiswürfel
1Broccoli
2Karotten
1Essl.Olivenöl
1Rote Zwiebel
Ein paarScheiben Bacon, in Stücke geschnitten
HEIERSAHNE
3-4Eier
1SchussSahne
Salz, Pfeffer
Muskat

Chili
HKÄSE
2HandvollEmmentaler, gerieben

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 21.10.2007 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Form leicht einfetten. Teig in die Form geben. Die Reste des Blätterteigs beiseite legen.

Broccoli waschen und in Röschen teilen, den Strunk in kleine Stücke schneiden. Karotten ebenfalls stückeln. Beides in kochendem Wasser kurz blanchieren, dann in Eiswasser geben und abschütten.

Zwiebeln hacken, mit Olivenöl und Bacon anbrutzeln und vom Herd nehmen. Gemüse darunterheben.

Eier, Sahne und Gewürze mischen, etwas vom Käse beiseite legen, den Rest unterheben. Eiermasse unter das Gemüse mischen. Diese Masse auf den Blätterteig in die Form geben.

Die Form mit Streifen der Blätterteig-Reste abdecken, mit dem Rest der Eiermilch bestreichen und mit dem Rest Käse bestreuen.

Bei 200°C Umluft ca. 30 Minuten backen.

Schmeckt warm und kalt.

=====

Mit diesem Rezept variiere ich eigentlich seit Jahren: Teig je nach Appetit und Zeit (s.o.), an Gemüse gibt es, was gerade da ist, Speck o.ä. mal als Abwechslung, entsprechend wird gewürzt, meist packe ich viele frische Kräuter dazu, statt Emmentaler kann man Gouda, Mozzarella, Ziegenkäse, Roquefort, usw. nehmen, der Kuchen wird auch je nach Form (rund, eckig) mal höher und mal flacher... Variationen ohne Ende! :-)

Kommentare:

  1. Ich kriege jetzt so langsam Hunger.....

    Sieht super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht gut aus und hört sich lecker an. Wir werden das Rezept mal zum Abendessen ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, grad hab ich gegessen - aber bei dem Foto krieg ich schon wieder Hunger. :-)

    Isst du Blätterteig(reste) wirklich roh? Schmeckt das nach was? Mach ich eigentlich nur bei Schokokuchenteig - da aber exzessiv. :-)

    AntwortenLöschen
  4. @ Bolli: Freut mich, dass es Dir gefällt. Ist ja ein total einfaches Gericht, aber trotzdem sehr lecker.

    @ Sivie: Ich hoffe, es schmeckt Euch! :-)

    @ Hedonistin: Ich esse eigentlich jede Art von Teig roh...

    Blätterteig ist so lala, schmeckt nach nicht viel, geht aber. Meine Katze mag ihn sehr. :-)

    Mein Favorit ist Biskuit. Naja, Schokokuchenteig ist auch super lecker... Und Mürbeteig und Rührteig und ... ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Barbara, ich muss da nen falschen Ruf haben, denn ich mag einfache Gerichte gerne! Leider kann ich nicht oft solche Aufläufe machen, mein Mitesser mag weder Sahne, noch geschmolzenen Käse....Da warte ich immer, bis er mal weg ist....
    Ja, Robert kommt mit!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Genau, gibt es eine Quiche für jeden Tag!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr lecker aus!
    Gesundheitstechnisch gute Besserung.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Die Quiche wurde heute ausprobiert, war sehr lecker und ist auch vollständig verschwunden.
    Werde ich sicher öfter machen.
    Danke für's Rezept. Und Deine technischen Tipps habe ich wie Du vielleicht gesehen hast auch verarbeiter. Vielen Dank dafür.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin