Mittwoch, 29. Juni 2011

Gefüllte Kohlrabi mit Linsen zu Lachs

Kurz vor knapp habe ich noch einen zweiten Beitrag für den Kohlrabi-Event, den Sus im Gärtner-Blog ausrichtet. Bis morgen habt Ihr noch Zeit für Rezepte mit Kohlrabi.

Bei den bisher eingereichten Beiträgen sind einige für gefüllte Kohlrabi dabei. Ich mag ab und zu auch gefüllte Gemüse, mache das aber doch recht selten. Da mir in der Speisekammer rote Linsen ins Auge fielen, die ich sehr gerne mag, und da wir im örtlichen Bioladen ein Riesen-Exemplar von Kohlrabi erstanden hatten, lag es nahe, diesen Kohlrabi damit zu füllen.

Mit den Linsen, etwas vom Kohlrabi-Inneren und etwas Käse schmeckte das sehr gut und hatte interessanterweise sogar genug Stand, um beim Durchschneiden nicht auseinander zu fallen.

Dazu gab's die bewährten Backofenkartoffeln und etwas Lachs.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Mit Linsen gefüllte Kohlrabi zu Gemüse, Lachs und Backofenkartoffeln
Kategorien:Gemüse, Kohlrabi, Lachs, Kartoffel
Menge:2 Personen

Zutaten

HKOHLRABI, GEMÜSE UND LACHS
2HandvollRote Linsen
1groß.Kohlrabi (oder 2 kleinere)
2-3Karotten
Salz, Pfeffer, Chili
Öl, z.B. Hanföl und Olivenöl
3Essl.Frisch geriebener Käse, z.B. Emmentaler
2StückeLachs
HBACKOFENKARTOFFELN
5-6Kartoffeln; ca.
Olivenöl
EtwasRosmarin; evtl.
Salz (z.B. Fleur de Sel)

Quelle

Eigenkomposition
Erfasst *RK* 26.06.2011 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Die roten Linsen abspülen und in etwas Wasser oder Gemüsebrühe ca. 10-15 Minuten köcheln.

Etwas der grünen Blätter des Kohlrabi und die Stiele der Blätter in mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen.

Kohlrabi schälen, einen Deckel abschneiden und beides aushöhlen das geht ganz gut mit einem Melonenausstecher. Die Kohlrabihülle in kochendes Wasser geben und ein paar Minuten blanchieren. Ein paar Kohlrabihalbkugeln dazu geben.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Mit Öl (aber ohne Salz) und evtl. Rosmarin in eine Backofenform geben. Im Backofen bei 200°C Umluft ca. 20-25 Minuten backen, dabei ab und zu wenden.

Währenddessen das Kohlrabi-Innere je nach Geschmack etwas zerkleinern oder als Halb- oder Viertelkugeln belassen, die Karotten in Halbkreise oder Kreise schneiden.

Hirse mit den blanchierten Kohlrabihalbkugeln, etwas Kohlrabigrün und dem Käse mischen. Würzen. In den abgetropften Kohlrabi füllen, den Deckel draufsetzen und in eine Backofenform setzen. Das restliche Kohlrabiinnere, die Karottenstücke und das übrige Kohlrabigrün dazu geben. Etwas Öl hinzugießen und alles in den Backofen geben. Ca. 10-15 Minuten garen. Dabei das Gemüse immer mal umrühren.

Lachs in einer Pfanne mit etwas Öl erst auf der Hautseite, dann auf der anderen Seite sehr kurz anbraten. Zu der Kohlrabi in die Backofenform geben und dort noch 2-3 Minuten mitgaren lassen. Der Fisch sollte nicht trocken werden!

Zum Anrichten das Gemüse und die Backofenkartoffeln (auf dem Teller salzen!) auf Teller geben, die gefüllte Kohlrabi zerteilen und mit dem Lachs auf die Teller dekorieren.

=====


Den Lachs mag ich am liebsten, wenn er innen noch glasig ist; man darf ihn dafür nicht zu lange garen. So zergeht er auf der Zunge.

Im Bild hinten links sieht man noch einen Gewürzstreuer, in dem ich selbst-geschredderte scharfe Chilis (quasi Chilipulver) aufbewahre. Damit kann man am Tisch perfekt nachwürzen.

Mein zweiter Beitrag:

Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi  [30.06.2011]

Kommentare:

  1. 1 Gramm Kohlrabi (oder 2 kleinere) - das war bestimmt mühsam, die auszuhöhlen, oder? :-D

    Schreibst Du noch einen Kommentar, damit der Beitrag beim Roundup nicht verschütt' geht?

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mich ein bisschen vom aushöhlen scheuen, das "Problem" habe ich auch bei Zwiebeln, aber eine schöne Rezeptidee ist das auf jeden Fall. Schön auch mit dem Lachs dazu und Backofenkartoffeln gehen sowieso Eimer weise :)

    AntwortenLöschen
  3. @ Sus: Mini-Kohlrabi sozusagen. ;-)
    Die Software macht aus gr gramm und nicht groß - das war mein Fehler... Hab's gleich geändert, danke!

    Der Kommentar im Blog-Event kommt noch; ich hatte diesen Beitrag vorterminiert veröffentlicht und saß gestern nicht am privaten PC. Das kommt dann immer mit Verzögerung. :-)

    @ Mini-Küche: Das Aushöhlen ging eigentlich ganz leicht. Nur mit dem Messer wäre es mühsam, weil feinmotorisch anstrengend gewesen. Mit diesem Melonenkugelausstecher hat das richtig Spaß gemacht. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Eine prima Idee für die Kohlrabi in meinem Garten, die sich jetzt endlich auch entschieden haben, etwas zu wachsen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. hach, Du hast mich auf eine gute Idee gebracht. Ich werde auch gefüllte Kohlrabi kochen am Wochenende. Danke für den Tipp.
    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin