Dienstag, 13. Dezember 2011

Nachgemacht: Orangen-Ingwer-Drink

Bloggen bringt immer neue Ideen: Am Wochenende habe ich mich beim Prokrastinieren durch meine Blog-Roll geschmökert und bin u.a. bei Jan gelandet. Der Arme war krank und hat dabei einen Tipp von Bloggerin Claudia bekommen und das Rezept für ein heißes Orangen-Ingwer-Getränk ausprobiert.

Bei mir gibt's häufig heißes Ingwerwasser: Dazu überbrühe ich Ingwerscheiben mit kochendem Wasser, wie Tee quasi, und trinke das. Oft mische ich noch Zitronen- oder Limettensaft dazu, was sehr gut passt. Am Schluss esse ich dann die Ingwerstückchen. Ingwer mag ich ja eh. ;-)

Mit Orangensaft hatte ich es noch nie ausprobiert. Aber da ich frische Orangen hatte, wurde das nachgeholt. Mein Fazit: Lecker und gesund! Zum Nachmachen empfohlen.

Und wenn man heißes Ingwerwasser mal pur, mal mit Orangensaft, mal mit Zitronensaft, mal mit Mandarinensaft und mal mit Limettensaft mischt, wird's auch nicht so schnell langweilig.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Orangen-Ingwer-Drink
Kategorien:Getränke, Warm, Orange, Winter
Menge:1 Glas

Zutaten

1StückIngwer; je nach Geschmack z.B. walnussgroß
Wasser
2Orangen

Quelle

Jans Küchenleben über Claudia
Erfasst *RK* 13.12.2011 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Wasser zum Kochen bringen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Ingwerscheiben mit dem kochenden Wasser überbrühen und zugedeckt etwa 5-10 Minuten ziehen lassen.

Die Orangen auspressen und den Saft zu dem heißen Ingwerwasser geben.

Tipp: Wer es süßer mag, kann mit Honig, Agavendicksaft o.ä. nachsüßen oder auch mit Ingwer- und Orangenscheiben dekorieren.

=====

Kommentare:

  1. Ich liiiebe Ingwerwasser, mit Orangen kannte ich es noch nicht! Wird heute noch ausprobiert, liege gerade mit einer dicken Erkältung im Bett da hilft das sicher! :)
    Liebe Grüße! Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja nach wohligliche Wärmflasche für Innen an! Gute Idee!

    Sag mal, steht das Glas auf frostigem Gras?

    AntwortenLöschen
  3. Das muss ich auch ausprobieren, lecker klingt es und Ingwer mag ich auch sehr gerne. Liebe Grüsse Gabi
    PS Simon hat schon 2 sketche mit Babykatze gemacht...hab sie beide gepostet, ich sammel sie alle ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Oh wat lecker! Ich steh' total auf Ingwer! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt sehr lecker. Da muss ich mal wieder Ingwer kaufen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  6. Passt sehr gut zu dieser Jahreszeit. Liebe Grüsse...
    Nesrin

    AntwortenLöschen
  7. @ Bettina: Gute Besserung!

    @ grain de sel: Ja, das Foto ist von letztem Samstag, sogar um die Mittagszeit aufgenommen, da war Reif überall.

    @ Gabi: Mit Ingwer gibt's sooo super Sachen. :-)
    Und zu Simon's cat: :-)

    @ Sarah-Maria: :-)

    @ Anett: Willkommen hier. Ja, Ingwer lohnt sich, ich bewahre ihn einfach im Kühlschrank auf (in der Türe oder im Gemüsefach), da hält er sich eigentlich sehr lange. Inzwischen bekommt man Ingwer zum Glück fast überall!

    @ nesrin: Ja, bei der nassen Kälte heute überlege ich gerade, ob ich mir nochmal einen mache... :-)

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir hat ja auch Krankheit zu einem Ingwerpost geführt, lustig das. :)
    Dieses Orangen-Ingwerwasser habe ich dabei literweise in mich hineingeschüttet. Wir trinken es oft schon bei beginnenden Erkältungen, weil es auch einfach gut schmeckt.Ich kann von Ingwer kaum genug bekommen und es wird jetzt im Blog endlich mal Zeit für die Ingwermuffins und das Ingwer-Eis. Soll ja noch mehr Kranke da draußen geben. :))

    AntwortenLöschen
  9. @ Arthurs Tochter: Mehr Ingwer!!! Es ist klasse, dass die Knolle hierzulande immer mehr Freunde findet. Ich kriege davon ja auch nicht genug.

    Eis mit Ingwer finde ich total lecker. Und richtig göttlich war auch die Ingwer-Crème brûlée.

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Link, schon abgespeichert! In meinem Rezept wird das Eis rosa, durch die Verwendung von rosa Ingwer. Zur Brüllcrème eine tolle Kombi!

    AntwortenLöschen
  11. @ Arthurs Tochter: Rosa? Wow, das klingt spannend! :-)

    AntwortenLöschen
  12. vorgemerkt, noch fühle ich mich gesund.

    AntwortenLöschen
  13. @ lamiacucina: Ich bin zum Glück auch gesund. Aber solche Vorsorgemedizin kann ja nicht schaden, dachte ich. Mir schmeckt's. :-)

    AntwortenLöschen
  14. Mit Zitrone hab ich das von einer Japanerin kennengelernt :) aber mit Orange stell ich mir das auch lecker vor, zumal ich Ingwer unheimlich gern mag.

    Hilft auch hervorragend gegen Halsschmerzen :)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara,
    danke für das Rezept. Ich sitze hier am Computer und schlürfe dieses Ingwer-Orangen-Getränk. Da kann der Winter ruhig zurückkommen morgen, mich schreckt der nicht! :D

    AntwortenLöschen
  16. Habe soeben meine Angina ohne Antibiotika im zähen 14-tägigen Kampf mit Salzwasserinhalation und literweise Ingwer -Zitronentee bekämpft.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin