Montag, 25. November 2013

Gastbeitrag von Sandra: Schokoladen-Kardamom-Kugeln

Am Sonntag hatte ich ja angekündigt, dass es demnächst ein paar Gastbeiträge von befreundeten Bloggern geben wird, die mir meine Zeit in Shanghai etwas vorweihnachtlicher gestalten.

Als erste hatte sich Sandra gemeldet, die meinte, dass sie als Backfreak gerne ein Plätzchenrezept mit mir teilen möchte. Da sage ich doch mit Freuden ja. :-)

Schokoladen-Kardamom-Kugeln von SandraSandras Blog kennt Ihr sicher auch: Seit über zwei Jahren schreibt sie auf From-Snuggs-Kitchen ...mit Liebe handgemacht - und der Untertitel ist Programm!

Ich lese gerne mit und würde mir eigentlich immer gerne etwas von dem nehmen, was Sandra fabriziert: Unkomplizierte, aber doch raffinierte Koch- und Backrezepte, auch Brote, gut zusammengestellt, schöne Fotos, die nicht gekünstelt sind, klasse.

Mir mit meiner süßen Ader gefallen natürlich auch die vielen Kuchen, Pralinen, Desserts und Kekse.

Schokoladen-Kardamom-Kugeln von Sandra























Für mich hat Sandra Schoko-Kardamom-Kugeln gebacken! Dazu meinte sie:
"Die sind auch wirklich nicht kompliziert. Ich hatte den Kardamom frisch gemahlen - unglaublich, wie er geduftet hat! Und auch in Kombination mit Schokolade hat er uns gut gefallen."
Den Kardamom kann ich in Gedanken und beim Blick auf die Fotos richtig riechen! Danke, Sandra! :-)

Ich wünsche Euch viel Freude mit Sandras Gastbeitrag und beim Stöbern in ihrem Blog!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schokoladen-Kardamom-Kugeln
Kategorien: Backen, Plätzchen, Schokolade, Gewürze
Menge: 1 Rezept

Zutaten

125GrammZartbitterschokolade (70%)
100GrammButter
100GrammZucker
1Ei
200GrammWeizenmehl, Typ 405
1Essl.Kakao
5GrammBackpulver
1Teel.Kardamom, gemahlen
Puderzucker zum Bestäuben

Quelle

Rezept von Sandra
http://www.from-snuggs-kitchen.com/
Erfasst *RK* 24.11.2013 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Topf schmelzen. In einer Rührschüssel die restlichen Zutaten, außer dem Puderzucker, zusammen mit der Schokoladen-Butter verkneten. Den Teig nun in Folie einschlagen und mindestens 1 Std. in den Kühlschrank geben.

Den Backofen rechtzeitig auf 160 °C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Aus dem Teig etwa 3-4cm dicke Kugeln rollen und diese aufs Backbleche geben, etwas flach drücken. Die Plätzchen können ziemlich dicht gesetzt werden, da sie nicht viel auseinander gehen. Im Ofen, mittlere Schiene, für etwa 10 min. backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Jetzt mit Puderzucker bestäuben.
=====

Mehr über die Aktion Übern Tellerrand mit Links zu weiteren Gastbeiträgen auf anderen Blogs findet Ihr hier.

Übern Tellerrand

Nachtrag 26.11.2013: Sandra scheint mich fast besser zu kennen als ich mich selber. Lest mal hier (hier klicken!)  nach, was sie schreibt. :-)

Kommentare:

  1. Süßes geht immer. ;-) Die Plätzchen schnapp ich mir für die Weihnachtsbäckerei, wobei ich die Kardmommenge aber ein wenig reduzieren werde, ich hatte neulich mal soviel in einem Teig und der schmeckte doch ein wenig vor...

    AntwortenLöschen
  2. Njamnjamnjam, die kommen auf die Weihnachtsbackliste! Lecker, jetzt hab ich Hunger! Schokohunger! :)

    AntwortenLöschen
  3. Übern Tellerrand zu gucken ist immer gut und mal etwas ganz anderes backen oder kochen auch. Ich wünsche eine schöne Adventszeit, LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  4. @kochpoetin: Mir gefallen sie wirklich auch gut und ich bin so ein Kardamomfan - daher glaube ich, die mache ich genau so nach. Aber wer weiß. Bin gespannt, ob sie Dir schmecken und ich freue mich, wenn Du berichtest! :-)

    @Inka Cee: Bisher ist Weihnachten noch so weit weg für mich, aber so langsam stimme ich mich drauf ein.

    @Claudia: Ich finde das auch total spannend. So kriegt man schöne neue Anregungen, von denen andere denken, dass sie für einen passen. Das ist echt mal was anderes. :-)
    Danke, wünsche ich Dir auch!

    AntwortenLöschen
  5. Habe ich noch garkeinen Kommentar hinterlassen? Unglaublich!

    Liebe Barbara, vielen Dank, dass ich mich in Deiner Küche ausbreiten dürfte, während Du nicht zuhause bist! Ich habe alles wieder anständig aufgeräumt und Dir die Plätzchen in einer Dose auf die Küchenzeile gestellt.

    Nein, Spaß bei Seite. Es hat mich gefreut, dass ich hier etwas vorstellen dürfte, Danke für die lieben Worte - <3

    AntwortenLöschen
  6. Sehen wie alle Deine tollen Cookies sehr Nachahmungsbedürftig aus. Kekse sind eindeutig eine Stärke von Dir Sandra.

    AntwortenLöschen
  7. @Sandra: Ich fand's toll, dass Du bei mir Gast warst, so war meine Küche nicht so leer und ich konnte virtuell naschen (gut für die schlanke Linie!). Und ja, mit Küche aufräumen warst Du ordentlicher als ich. :-)

    Danke!

    @Anna: Ich finde auch, dass Sandra super Kekse macht! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte ja ganz vergessen, mich hier zu melden und Bericht zu erstatten:

    Melde gehorsamst, die Plätzchen sind einfach zu lecker! Jedesmal, wenn ich die Dose aufmache, kommt mir ein genialer Schokoladen-Kardamom-Geruch entgegen..

    Liebe Grüße, Sus :-D

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin