Dienstag, 30. Dezember 2014

Grüner Smoothie mit Rucola, Orange und Banane

Wahrscheinlich geht es mir wie vielen: Ich hatte die letzten Tage zu wenig Bewegung und zu viel zu essen. Das gesunde Hungergefühl kam irgendwie abhanden; Appetit habe ich auch keinen mehr.

Daher als Anregung, um dem Körper schnell und unkompliziert Nahrhaftes zu bieten, das Rezept eines Smoothies, der uns sehr gut geschmeckt hat.

Grüner Smoothie mit Rucola, Orange und Banane

Basis waren knackiger Rucola und winterliches Obst. Die Orange muss man nicht sauber schälen; das Weiße ist laut chinesischer traditioneller Medizin gut gegen Husten, was bei dem derzeitigen Wetter mit eisigem Wind und Schnee ja nicht schaden kann.

Um den Smoothie sättigender zu machen, mische ich immer Müsli mit rein. So macht der Mixer seine Hafermilch quasi selbst und die Nüsse und Rosinen geben ebenfalls Power.

Zubereitung Grüner Smoothie mit Rucola, Orange und Banane

Das Rezept eignet sich zum Frühstück, statt einer Mahlzeit oder auch für Zwischendurch.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner Smoothie mit Rucola, Orange und Banane
Kategorien: Getränke, Smoothie, Rucola, Frühstück, Winter
Menge: 2 bis 3 Gläser

Zutaten
1Orange
1-2Bananen
EinigeBlätter Basilikum
2-3Essl.Müslimischung (Haferflocken, Nüsse,
-- Trockenfrüchte, ungesüßt)
2HandvollRucola
1ScheibeIngwer; wer mag
Kaltes Leitungswasser
H DEKORATION
2-3Holzspieße
2-3ScheibenBanane
2-3StückeOrange
2-3Basilikumblätter

Quelle

improvisiert
Erfasst *RK* 30.12.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Orange und Bananen schälen. Rucola verlesen und waschen.

Für die Dekoration jeweils einen Holzspieß mit einer Bananenscheibe, einer Orangenscheibe und einem Blatt Basilikum bestücken und beiseite legen.

Alle übrigen Zutaten zusammen in einen Mixer geben. Erst auf niedriger, dann auf hoher Stufe pürieren oder in einen Becher geben und mit einem Pürierstab so lange pürieren, bis alles einigermaßen homogen ist. Im Vitamix das Smoothie-Programm wählen und durchlaufen lassen.

In Gläser verteilen und mit den Spießchen dekoriert servieren.
=====

Kommentare:

  1. Ein Tag nur mit deinem Smoothie würde mir auch gut tun! Aber mein Appetit kennt nun mal keine Pause.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer gern auf Deinem Blog undf freue mich schon auf das Jahr 2015 bei Dir, ganz herzliche Jahreswechselgrüße von ClauDia.

    AntwortenLöschen
  3. @Miz Threefivesix: Hihi, nur der Smoothie allein macht mich auch nicht satt, keine Bange! ;-)

    @ClauDia: Danke, Claudia, das freut mich. Dir auch alles Liebe für 2015! :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin