Donnerstag, 4. Dezember 2014

Jalapeño-Paprika-Mandel-Dip

Kennt Ihr Nachos mit Käse, die sich in Kinos oder in den USA immer so schön als Hüftspeck auf einen legen? ;-)

Seitdem ich den Vitamix habe, wollte ich immer diese vegane Pseudo-Käsesauce ausprobieren. Auf der amerikanischen Seite, die übrigens gute Rezepte enthält, ist eine Version aufgeführt, die ich mit Jalapeño und Chilis aufgepeppt habe.

Paprika-Mandel-Dip (vegane Käsesauce, Not-So Cheese Sauce)
Ich konnte mir nicht so recht vorstellen, wie das schmecken soll und ob es überhaupt klappt... Also ausprobieren!

Die Konsistenz war einwandfrei, und interessanterweise war der Geschmack auch gut. Ein wenig zu säuerlich vielleicht (ich habe das Rezept entsprechend angepasst), da ist es wichtig, dass man die Paprika gut abtropft. Durchaus lecker und als Dip für Nachos oder Tacochips gut geeignet.

Was natürlich fehlt, ist dieser typische Schmelz, den Käse hat. Daher finde ich es auch blöd, es vegane Käsesauce, Statt-Käse-Dip oder Pseudo-Väse oder sonstwie zu benennen. Paprika-Mandel-Dip oder Jalapeño-Dip klingt appetitlicher und weckt keine Gelüste nach Zutaten, die nicht drin sind.

Paprika-Mandel-Dip (vegane Käsesauce, Not-So Cheese Sauce)

Der Kater ließ sich auch nicht foppen. Er hat den Dip kurz beschnuppert und dann ignoriert. ;-)

Wir fanden ihn aber lecker. Den gibt's mal wieder.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Paprika-Jalapeño-Mandel-Dip (Not-So Cheese Sauce)
Kategorien: Sauce, Dip, Mandel, Vegan
Menge: 1 Schüssel

Zutaten

1TasseWasser
1-2Essl.Zitronensaft; frisch gepresst
1/4TasseEingelegte rote Paprikaschoten; abgetropft
EinigeStücke eingelegte Jalapeño; abgetropft
70GrammMandeln
1Essl.Zwiebelwürfel
30GrammHefeflocken
1Teel.Salz
EtwasChili; getrocknet und geshreddert

Quelle

Vitamix, etwas abgeändert
https://www.vitamix.com/Find-Recipes/N/O/Not-So-Cheese-
Sauce
Erfasst *RK* 04.12.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Alle Zutaten zusammen in den Mixer geben. Das Programm Suppen einstellen und durchlaufen lassen.

Alternativ alle Zutaten zusammen in einem guten Pürierstab oder Standmixer pürieren, so dass eine homogene Masse entsteht. In einen Topf umfüllen und kurz aufköcheln lassen.

Passt gut zu Tacochips oder Nachos.
=====

Kommentare:

  1. Klingt sehr lecker! Mandeln und Paprika mit Hefeflocken stelle ich mir sehr schön aromatisch vor.

    - Und zumindest von der Optik her erinnert es schon sehr an genau diesen jenen einen Kino-Käse-Dip. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kam gerade auf meine Nachkochliste - ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Mit der Namensgebung hast Du recht, ich mag Nachos sehr und eine Gemüse/Mandel-Sauce dazu ist eine gute Idee.
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  4. @Sarah Maria: Ich fand vor allem die Idee mit den Mandeln gut, hätte nicht gedacht, dass das so eine gute Konsistenz gibt.

    @Kaoskoch: Hoffentlich funktioniert es bei Dir!

    @lieberlecker: Genau. :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin